Ganzheitliche Nutzer- und Nutzungsforschung: Stärken- / Schwächenanalyse

Stärken und Schwächen ausgewählter Methoden und Verfahren

Usability-Agenturen haben ihr Dienstleistungsportfolio in den letzten 12-18 Monaten deutlich ausgeweitet. Es sind neue Erhebungsverfahren hinzugekommen, wie z. B. Remote Usabilitytest, neue Ansätze und Methoden (wie z. B. Personas für Internet-Angebote) und etablierte Methoden weiterentwickelt und verfeinert worden (wie z. B. iterative Nutzertests im Lab).

Gut für Sie als (potentielle) Kunden dieser Agenturen. Können Sie doch nun aus einem breiteren Produktspektrum auswählen, orientiert an Ihren aktuellen Problem- und Fragestellungen.

Auf der anderen Seite erhöht sich für Sie natürlich die Komplexität der Entscheidungsfindung, müssen Sie doch die Stärken und Schwächen der einzelnen Produkte, Verfahren und Methoden sorgfältig abwägen. Hierbei möchten wir Sie unterstützen. Für die aus unserer Erfahrung heraus derzeit am häufigsten eingesetzten Verfahren & Methoden:

  • Nutzertest im Lab – qualitativ, ganzheitlich, anspruchsvoll!
  • Synchroner Remote Usability-Test – eine wenig beachtete Alternative!
  • Onsite-Befragung – ein „Klassiker“ mit eindeutigen Einsatzbereichen!
  • Nutzertracking – dem Nutzer auf der Spur!
  • Asynchroner Remote Usability-Test – WebEffective & Co.!

haben wir eine fundierte Stärken-/Schwächenanalyse vorgenommen. Eingeleitet wird diese durch die Ergebnisse einer Befragung zur Relevanz der Verfahren & Methoden in den unterschiedlichen Entwicklungsphasen eines Internet-Angebots.

Kostenloser Download der Studie als PDF:
» Ganzheitliche Nutzer- und Nutzungsanalyse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.