eCommerce Conference – Frühjahrstour

Die Frühjahrs-Roadshow war wieder in 4 deutschen Städten unterwegs. Im Düsseldorf hat Martin Beschnitt eine aktuelle Fallstudie präsentiert, die deutlich belegt, dass sich systematisches User Centered Design (UCD) lohnt.

Martin präsentiert eine aktuelle Fallstudie
Martin präsentiert eine aktuelle Fallstudie

So wurde von eResult bei einem aktuellen Projekt für den Baur-Versand durch den kombinierten Einsatz verschiedener, aufeinander aufbauender Methoden (Expert Review, Panel-Befragung, Prototyp-Entwicklung, iterativer Nutzertest im Lab und Multivatiate Tests) die interne Suche (Fokus war die Ergebnisseite, nicht etwa der Suchalgorithmus) optimiert. Das Ergebnis spricht für sich: Die Konversion-Rate der Suche stieg um über 5%, dadurch ergibt sich ein jährlicher Zuwachs des Netto-Umsatzes in 7-stelliger Höhe!

Das Publikum bestand aus vielen Online-Shop Betreibern, das Programm war bunt gemischt, von Zahlungsarten über Trends des Social Commerce bis zu Vorstellungen von Best Practices um einfach einen Erfahrungsaustausch zu gewährleisten (z.B. der Online-Shop von Butlers oder Live-Shopping auf Preisbock.de, beides ganz interessant).

Letzter Termin ist übrigens noch offen: 12.5. in Frankfurt, mehr Infos gibt’s hier: www.ecommerce-conference.de

2 Gedanken zu „eCommerce Conference – Frühjahrstour

  1. Anja Weitemeyer Beitragsautor

    Hi Daniel, nein, in Frankfurt dieses Jahr nicht. Kann mich aber noch mal schlau machen, ob es irgendwelche netten Vergünstigungs-Codes gibt, falls Du Interesse hast.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.