Bilder & Videos auf Produktdetailseite in einem “Player” integriert

Auf der Suche nach einem neuen Fahrrad hab ich mir so einige Online-Shops angesehen, auch die die Carsten Anfang April in seinem Beitrag zu Fahrradhändlern im Web positiv erwähnt hat.

Man findet recht schnell sehr viele Online-Shops, die sich auf Fahrräder und Zubehör spezialisiert haben. Aber, da man als Usability Consultant das “Usability-Auge” nie komplett abstellen kann, muss ich sagen, bei fast allen gibt es noch deutliches Verbesserungspotential, was Bedienbarkeit und Nutzerfreundlichkeit angeht.

fahrrad.de

Einen positiven Eindruck hat bei mir fahrrad.de hinterlassen. Besonders die sehr große und aktive Community, in der sich Radler über alles rund ums Fahrradfahren austauschen, hat mich beeindruckt.

Aber ich war ja auf der Suche nach einem neuen Fahrrad für mich, daher habe ich mir einige Räder etwas näher angesehen. Dabei bin ich zum ersten Mal auf eine recht schöne Kombination aus Produktbildern und -videos gestoßen. In einem Seitenelement kann man zwischen Bildern und Videos wechseln, auch die Bedienung des “Kombi-Players” ist leicht zu verstehen.
Probiert es doch einfach mal selbst aus, z. B. bei diesem Montainbike.

Kombi-Player: Produktbilder
Kombi-Player: Produktbilder

Kombi-Player: Video
Kombi-Player: Video

Ok etwas vewirrend ist oben links die Banderole mit der Aufschrift “Video”, da diese in beiden Modi zu sehen ist. Aber davon mal abgesehen, wie findet Ihr diesen “Kombi-Player”?
Und was sagt Ihr zum Bike? Kaufen? :)

Kennt Ihr noch weitere gute Beispiele, wo Produtkbilder und -videos in einem “Player” kombiniert dargestellt werden?

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de

Werben auf Usabilityblog.de

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

8 Kommentare zu „Bilder & Videos auf Produktdetailseite in einem “Player” integriert

  1. Ingo

    Das Feature ist in der Tat sehr cool und ich habe sowas vorher auch noch nirgendwo gesehen. Ich finde es rundheraus gelungen, z.B. auch, dass der Slider im Foto-Modus zoomt und im Video-Modus spult.

    Zum Fahrrad: Ich habe zwar nichts spezielles zu dem Rad zu sagen, aber ich war selber gerade auf der Suche nach einem neuen Rad, in meinem Fall sollte es ein Trekking-Rad sein. Bei der Recherche war mir fahrrad.de auch positiv aufgefallen. Letztendlich habe ich aber bei einem Händler vor Ort gekauft, weil ich auf eine ausführliche Probefahrt nicht verzichten wollte. Mir war das Radforum (radforum.de) eine große Hilfe.

  2. Philipp Deutscher

    Der Player ist an und für sich ganz nett, auch wenn die Banderole tatsächlich verwirrend ist. Im ersten Moment meint man, dass man sich bereits in der Videoansicht befindet. Das ist in jedem Fall verbesserungswürdig.

    Ich persönlich bevorzuge allerdings hochauflösende Bilder mit Zoommöglichkeit, wie es beispielsweise frontlineshop.com umsetzt und würde diese in jedem Fall einem Set von vorderfinierten Bildausschnitten vorziehen.

  3. Benno

    Gerade beim Fahrradkauf stößt meiner Meinung nach das Internet als Solches an seine Grenzen, da kann die Usability des Onlineshops noch so gut sein. Wie war denn am Ende deine fahrradfahr-Experience als du das Rad dann hattest?

    Ein Fahrrad kaufen ohne es probezufahren … das kann ich mir so gar nicht vorstellen :)
    Gruß Benno

  4. Steffen Heim Artikelautor

    Genau das Poroblem hab ich auch noch.
    Würde mich vorher schon gerne mal draufsetzen und ggf. auch ne Runde drehen. Daher hab ich mich auch noch nicht entgültig entschieden… kommt aber noch :)

    Aber das Problem hat man ja auch bei fast immer bei Einkaufen im Internet, z. B. Kleidung oder Möbel… da fehlt einfach auch das reale Erleben des Produkts vor dem Kauf. Man machts aber trotzdem :)

  5. Sandra

    Ich finde die grundsätzliche Idee gut, Fotos und Videos anzubieten und dem Nutzer ein einfaches Wechseln zwischen diesen zu ermöglichen.

    Neben der falsch platzierten Banderole (wurde oben bereits diskutiert) finde ich aber auch die Wahl der Reiter-Anmutung nicht optimal…Visuell ist es so dargestellt, also ob es sich bei “Foto” und “Video” um Reiter handelt und nach Klick darunter die vorhandenen Fotos bzw. Videos angezeigt werden. Unterhalb des Reiters werden jedoch in beiden Fällen nur Fotos angezeigt.

    Bei Klick auf “Video” müssten die Fotos eigentlich verschwinden und die vorhandenen Videos eingeblendet werden (auch wenn es nur eins ist). Das im Player angezeigte Video würde analog zu den Fotos “aktiv” hervorgehoben.

    Daher finde ich diese Seite gerade aus Usability-Sicht nicht so optimal…

  6. Pingback: Bücherkauf im Internet: Die Qual der Wahl | usabilityblog.de

  7. Pingback: Jahresrückblick 2009 - Leser, Themen und Funktionen | usabilityblog.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *