Es darf geflirtet werden: Re-Design des PARSHIP-Mitgliederbereichs

parship_logoSeit dem 16.07.09 präsentiert sich der Mitgliederbereich der Online-Partneragentur PARSHIP.de in einem neuen Gewand. Für mich Grund genug, mal einen Vergleich zu wagen zwischen altem und neuem Design.

Was auf den ersten Blick auffällt, ist das nun doch viel farbenfrohere Design. Dagegen wirkt der alte Mitgliederbereich schon fast wie einem „graue Maus“.

parship_alt-vs-neu

Mitgliederbereich: alt (links) gegen neu (rechts)

Grundsätzlich kann das neue Seitenraster durchaus überzeugen. Die Seite sieht trotz der ganzen neuen Funktionalitäten und Funktionen immer noch übersichtlich. Der aktuelle Status (mein Profil) wurde nach rechts verschoben, um so direkt mehr Informationen im direkt sichtbaren Seitenbereich zugänglich zu machen.

Auch die Hauptnavigation ist nun viel prägnanter gestaltet. Von der Bedienung her hat sich Parship keinerlei große Schnitzer erlaubt. Man erreicht sein Ziel auf kürzestem Wege.

Was meiner Meinung nach auf der Startseite fehlt, ist das Thema Individualisierung/Personalisierung. Wie bei Xing.com würde ich es mir wünschen, dass ich selber bestimmen kann, welche Elemente mir auf „Meiner Startseite“ angezeigt werden und in welcher Reihenfolge.

xing_personalisierung

Gelungen finde ich beispielweise die direkt Angabe des „Matching“ auf der Startseite zu jedem Kontakt. Salopp gesagt, zeigt dieser Wert an, in wie weit entspricht die jeweilige Person meinem „Beuteschema“ entspricht. Darüberhinaus ist eine Art Statusmeldung möglich („Verraten Sie hier, was Sie gerade bewegt“), wie man sie schon von anderen Communitys bzw. Social Networks kennt.

parship_status

Im Partnervorschläge-Bereich lassen sich Dieselbigen nach Favoriten, Aktualität, Matching, etc. sortieren. Jedoch ist meines Erachtens die Sortierfunktion sehr dezent gestaltet. Normalerweise erwartet der Nutzer hier ein klassisches Pulldown-Menü, welches eine erhöhte Aufmerksamkeit erzielen würde.

parship_sortierfunktion

Zudem kann ich hier meine Suchkriterien für die Partnervorschläger ändern. Man gelangt jedoch auf eine separate Seite ohne direkte Möglichkeit zurückzuspringen. Bleibt immerhin noch der Zurück-Button oder die Hauptnavigation. Ein zusätzlicher und zentral positionierter Link wäre jedoch von Vorteil.

Insgesamt kann ich mich dem Artikel auf www.webdesign-er.com nur anschließen: Das neue Design ist ein weiterer Schritt nach vorne. Das moderne und freundliche Design macht definitiv Lust auf den nächsten Flirt.

5 Gedanken zu „Es darf geflirtet werden: Re-Design des PARSHIP-Mitgliederbereichs

  1. Lisa

    Ich kann dem wirklich nur zustimmen. Ich bin jetzt schon seit einiger Zeit eine zufriedene Parship Kundin und habe auch noch das alte Design gesehen. Es sieht jetzt nicht nur besser aus sondern ist auch Userfreundlicher. Die Aufteilung der Seite gefällt mir jetzt viel besser. Es gibt sicherlich noch einige Stellen an denen man etwas verbessern kann, aber die neue Seite ist wirklich um einiges besser als die alte.

    Zudem möchte ich auch noch sagen, dass ich die Angabe des Matching auf der Startseite gut gemacht finde. So kann man auf einen Blick sehen ob ein Mann oder auch eine Frau zu einem passt oder nicht.

    Ich bin wirklich sehr zufrieden mit Parship und habe auch schon einige nette Männerbekanntschaften gemacht. Es war leider noch nicht der Traumprinz dabei, aber ich bin mir sicher das ich den über Parship auch noch finden werde. Dank der neuen Oberfläche macht es jetzt ja noch mehr Spaß zu flirten und sich auf die Suche nach Mr.Right zu machen.

    Antworten
  2. Marcel von Online-Partnersuche.de

    Jetzt ist gerade der nächste Relaunch durch und ich muss sagen, der Wandel von Rot auf ein eher dezentes Schwarz / Grau / Weiß finde ich gut. Was ich nur schwer nachvollziehen kann, ist die Änderung der Typo und auf der Startseite in dem Conversion-Bereich lässt sich der Name mit dem Claim nur schwierig lesen auf dem Hintergrund. Wie siehst Du das?

    Antworten
  3. Sebastian

    Hi, also jetzt gibt es ein neues Design. Schreibst du darüber auch noch? Finde das neue ganz hübsch, wenn man sich die Screenshots aus dem Post von früher ansieht … hat sich alles sehr verändert im Internet.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.