Imagery III – Erwartungskonforme Startseitengestaltung – Teil 1 Die Studie

Seit der Verbreitung des Internet und der damit verbundenen Entwicklung von Webseiten beschäftigen sich Forscher und auch Praktiker (Konzepter, Designer) mit der Anordnung von Elementen auf Webseiten (Layout). An welchen Stellen erwarten Nutzer die Navigation, das Logo bzw. die Suchfunktion? Solche und ähnliche Fragen bekommen wir von unseren Kunden im Rahmen von Auftragsprojekten immer wieder gestellt.

Nicht nur das Internet und die dort abrufbaren Sites haben sich rasend schnell entwickelt, auch haben die Internetnutzer durch häufige und intensive Surfsessions viele neue Erfahrungen gesammelt. Diese neuen Erfahrungen führen zu Anpassungen mentaler Modelle in Bezug auf die Gestaltung von Webseiten und die Anordnung von Elementen darauf. Für Konzepter, Usability-Consultants und Designer stellen Informationen über die mentalen Modelle von Webnutzern eine wichtige Grundlage zur Gestaltung nutzerfreundlicher Webseiten dar.

Gelingt es ihnen eine Webseite – z.B. die Startseite – erwartungskonform zu gestalten, dann können sich Nutzer auf dieser schnell orientieren und leicht zurechtfinden. Voraussetzung: Die Kenntnis in Bezug auf die Erwartungen bzw. mentalen Modelle in Bezug auf die Anordnung von Webseiten – Elementen. Dieses Wissen wollen wir im Folgenden exemplarisch an 5 ausgewählten Elementen vermitteln.

An der im Sommer 2009 durchgeführten Untersuchung – angelegt als Panelbefragung – nahmen insgesamt 600 deutsche Webnutzer (Quotierung nach AGOF) teil. Diese wurden über das Online-Access-Panel der eResult GmbH rekrutiert.

In allen Erhebungswellen stand die Erfassung von Erwartungen bezogen auf die Startseitengestaltung im Fokus des Erkenntnisinteresses. Zunächst wurden die Befragungsteilnehmer/-innen gebeten ein Urteil über typische Elemente einer Startseite abzugeben: „Welche Elemente erwarten Sie typischerweise auf der Eingangsseite von Websites im Allgemeinen?“.

Im Anschluss haben wir den Befragungsteilnehmern eine inhaltsleere Webseite präsentiert, eingeteilt in 25 Zellen.

Aufgabe: Angabe der Zelle(n) in welcher/welchen das betreffende Element erwartet wird.

Inhaltsleere Webseite (Startseite) mit 25 Zellen

Abb.: inhaltsleere Webseite (Startseite) mit 25 Zellen

So konnten wir die mentalen Modelle abbilden. In allen 3 Erhebungswellen (2003, 2005, 2009) wurde derselbe Fragebogen eingesetzt. Die Liste der abgefragten Elemente wurde im Vergleich zu 2003 und 2005 in der 2009er Erhebungswelle ergänzt. Einige Elemente, für die in der 2009er Studie Positionierungserwartungen gemessen wurden:

  • Navigationsleiste/Menü (Rubriken)
  • Logo
  • Home-Button/-Link
  • Suchfunktion
  • Kontakt-Link
  • Warenkorb
  • Zertifizierungen (Gütesiegel)

Es wurden noch deutlich mehr Elemente untersucht. Die vollständige Liste ist abrufbar unter: Imagery III: Erwartungskonforme Website-Gestaltung – Ergebnisse einer Längsschnittanalyse (2003 bis 2009) . Auch die Bestellung des kompletten Studienbandes ist hier möglich.

Anhand von zwei ausgewählten Beispielen – Suchfunktion und Werbung – werden die Ergebnisse der Längsschnittanalyse in zwei Folgebeiträgen dargestellt. Diese verdeutlichen die Entwicklung der Anforderungen und Erwartungen deutscher Webnutzer von 2003 bis 2009.

Veranstaltungshinweis:

Interesse an mehr Best Practises für Online-Shops?
Dann könnte für Sie der Usability-Kongress am 05. und 06. Oktober in Frankfurt interessant sein. Weitere Inforationen zur Veranstaltung erhalten
Sie auf www.usability-kongress.de

5 Gedanken zu „Imagery III – Erwartungskonforme Startseitengestaltung – Teil 1 Die Studie

  1. Pingback: Imagery III – Erwartungskonforme Startseitengestaltung – Teil 1 Die Studie | schwarzdesign blog

  2. Pingback: Imagery III - Teil 2 Wo suchen die Nutzer die Suche | usabilityblog.de

  3. Pingback: Imagery III - Teil 3 Wo sollte Werbung nicht stehen | usabilityblog.de

  4. Pingback: Fragen an Katja Brand-Sassen zum Thema Imagery - Erwartungskonforme Platzierung von Webseitenelementen | usabilityblog.de

  5. Pingback: Hilfe und FAQs - Wo wird nach Hilfe gesucht? | usabilityblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *