Benutzerfreundliche Textgestaltung im Web – aus dem „F-Muster“ lernen

f_muster_blog_klein_3Eine aktuelle Studie zeigt, dass immer mehr Internetnutzer Texte am Bildschirm lesen. Deshalb ist es von hoher Relevanz zu untersuchen, wie ein Nutzer Texte einer Website betrachtet. Wie kann er beim Erfassen der Informationen optimal unterstützt werden, damit die wesentlichen Inhalte erfasst werden? Können dazu die Richtlinien zur Printgestaltung 1:1 übertragen werden?

Nein. Internetnutzer betrachten Texte einer Website häufig nach einem F-Muster, aus dem abzuleiten ist, dass sie Texte im Web vielmehr „scannen“ als lesen. Auch wir konnten ein ähnliches Muster in unserer aktuellen Eyetracking-Studie analysieren. In der explorativen Studie haben wir im Juli / August diesen Jahres die Blickverläufe von 30 Probanden bei der freien Nutzung unterschiedlicher Internet-Angebote gemessen. So konnten wir auch bei Blogs ein ähnliches Blickmuster beim Lesen von Texten feststellen.

Abb. 1: Aufmerksamkeitsverteilung über die gesamte Betrachtungsdauer auf tourismus.org

Abb. 1: Aufmerksamkeitsverteilung über die gesamte Betrachtungsdauer auf tourismus.org

Die Aufmerksamkeitsschwerpunkte zeigen hier ein E-Muster, welches in seiner Kernaussage jedoch mit dem F-Muster gleichzusetzen ist. Es zeigt, dass nur wenige Absätze vollständig gelesen werden. Vielmehr werden nur die Anfänge eines Absatzes, etwa 2-3 Wörter, gelesen.

Deshalb sollten Sie den Leser bestmöglich unterstützen, damit die Informationen auf Ihrer Website schnell wahrgenommen werden. Folgende Erkenntnisse möchte ich Ihnen mitgeben, mit denen Sie Ihre Texte benutzerfreundlich aufbereiten können.

  • Schreiben Sie kurze Abschnitte zu jeweils einem Thema / Aspekt.
  • Nutzen Sie knappe und erläuternde (Zwischen)-Überschriften.
  • Verwenden Sie Aufzählungen und Nummerierungen.
  • Achten Sie auf das Hervorheben von Schlüsselwörtern.

Wie gestalten Sie die Texte für Ihre Website?

2 Gedanken zu „Benutzerfreundliche Textgestaltung im Web – aus dem „F-Muster“ lernen

  1. Pingback: Twitter Trackbacks for Benutzerfreundliche Textgestaltung im Web - aus dem “F-Muster” lernen | usabilityblog.de [usabilityblog.de] on Topsy.com

  2. Pingback: „Bitte lesen Sie jetzt!“ – Wie Sie Ihre Nutzer dazu bringen, Hinweise und Erläuterungen zu lesen | Usabilityblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *