Lesenswertes zu den Themen Conversion Rate Optimierung, Erfahrungsbericht im Umgang mit Shop-Lösung Magento und Trend im B-to-B Online-Marketing

Heute habe ich drei Fundstücke und Lesetipps aus den Informations- und Wissensportalen Text Gold (Blog), Online-Marketing-Praxis und t3n Magazin für Sie zusammengetragen.

Viel Spaß beim Lesen.
Hoffe meine Auswahl ist für Sie von Interesse.

  • Conversion Rate Optimierung – Was Online-Redakteure darüber wissen sollten
    Autor: Saim Alkan
    Quelle: Text-Gold Blog

    Grundlegendes zum Thema „Conversion Rate Optimierung“ – sehr prägnant und verständlich dargestellt. Lohnt sich immer mal wieder sich diese Grundlagen zu verdeutlichen – nicht nur für Online-Redakteure!

    Sehr interessant und besonders hervorheben möchte ich die Anmerkung von Saim, dass die CR (Conversion Rate) ein relativer Wert, eine relative Kennzahl ist.

    Es reicht daher keinesfalls aus, sich nur zu fragen: Wie komme ich von 10 auf 15% CR? Man muss auch, z. B. bei Online-Shops, im Auge behalten wie viel Umsatz der einzelne Kunden bzw. Besteller macht. Also die absoluten Zahlen.

    Denn letztlich geht es einem Shop doch um Gewinnmaximierung. Und dazu trägt eben auch bei, wenn die durchschnittliche Umsatzhöhe pro Bestellung von 20.- EUR auf 25.- EUR gesteigert wird. Bei gleicher Anzahl an Besuchern und identischer CR auch eine Menge mehr Umsatz und (wahrscheinlich) auch Gewinn.

  • Vor- und Nachteile der Open-Source-Shop-Lösung Magento am Beispiel von 4fitness
    Autor: Josef Willkommer
    Quelle: t3n Magazin

    Die Open-Source-Shopsoftware Magento ist nach gut einem Jahr von einem Insidertipp zu der am schnellsten wachsenden Open-Source-E-Commerce-Lösung weltweit herangereift. Über eine Million Downloads sprechen eine deutliche Sprache und ein Ende der Fahnenstange ist wohl nicht in Sicht.

    Josef Willkommer beleuchtet anhand eines Showcase, für wen Magento in Frage kommt, welche Vorteile das Shopsystem mitbringt und was man beim Aufsetzen beachten sollte.

  • Onlinemarketing 2010: Trends für B-to-B-Unternehmen
    Autor: Jens Stolze
    Quelle: Onlinemarketing-Praxis

    Jens Stolze veröffentlicht jedes Jahr die Trends im B-to-B-Onlinemarketing.

    2010 sind es fünf Trends im B-to-B-Onlinemarketing, die er aus den Informationsbedürfnissen bei der Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen ableitet – unter Beachtung der Besonderheiten von Beschaffungsvorgängen in Unternehmen und den Unterschiede zu „privaten“ Einkäufen.

    Im B-to-B Beschaffungsprozess hat jede beteiligte Person (Entscheider, Einkäufer, Anwender, Informationsselektierer, Beeinflusser) andere Informationsbedürfnisse und damit müssen sich Unternehmen im B-to-B auf diese unterschiedlichen Bedürfnisse einstellen. In seinem Beitrag verrät Herr Stolze Tipps & Tricks, so dass dies auf optimale Weise gelingen kann. Einige davon sind nachvollziehbar, andere regen zum Nachdenken an und geben Ihnen vielleicht wertvolle Ideen und Anregungen.

4 Gedanken zu „Lesenswertes zu den Themen Conversion Rate Optimierung, Erfahrungsbericht im Umgang mit Shop-Lösung Magento und Trend im B-to-B Online-Marketing

  1. netzseller

    Vielen Dank für die Hinweise! Conversion Rate Optimierung ist in meinen Augen vor allem bei etablierten Shops sehr wichtig: Durch kleine Änderungen am Design kann man möglicherweise noch einige Conversions herbeiführen, die sonst verloren gehen würden. Bei Shops mit großen Besucherzahlen können nur wenige Prozentpunkte zu einem deutlichen Wachstum bei den Bestellungen führen.

    Antworten
  2. Stefan

    Wir arbeiten mittlerweile auch einige Jahre mit Magento und ich kann das System sehr empfehlen. Die vielzahl der Module ist einfach toll! Ach ja und in Sachen Conversion Optimierung sollte man auch immer auf dem Laufenden bleiben…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *