Themen im März 2010: Usability-Methoden, Flash-Usability und Apps für Online-Händler

Im März 2010 konnte Usabilityblog.de mit 23 neuen Beiträgen die Anzahl an Beiträge auf insgesamt 473 steigern – wir hoffen, dass darunter viele für Sie persönlich interessante Beiträge zu finden sind.

Nicht zu vergessen: 72 Kommentare allein im März 2010 – also mehr als 3 Kommentare pro Beitrag. So viele gab es bisher noch nie.
Vielen Dank an alle, die mit Ihren Kommentaren den Informtionsgehalt und die Nützlichkeit der Beiträge weiter gesteigert haben.

Top 5 Blogbeiträge im März
Die folgenden fünf Beiträge wurden im März besonders häufig aufgerufen und erhielten zahlreiche Kommentare.

  1. Welche Usability-Methoden gehören heutzutage in die Toolbox eines (Web-) Usability-Professionals?
    Autor: Martin Beschnitt (eResult GmbH)

    Martin Beschnitt – Managing Director der eResult GmbH – stellt in diesem Beitrag insgesamt 14 Methoden der Usability und User Experience Forschung vor:
    Von der Aufgabenanalyse, über Card-Sorting Studien, Nutzertagebücher und Usability-Tests bis hin zu Multivariaten Tests.

    Die fundierte, rein beschreibende Methodendarstellung wird abgerundet durch einige kontroverse Überlegungen zur These: „Heutzutage nicht mehr wegzudenken: Web-Analytics und Multivariate Tests (MVT)“.
    Erfahren Sie was andere Leser von dieser Aussagen halten und diskutieren Sie selbst mit.

  2. Der Mix macht’s? Feedback sammeln und Ideen entwickeln durch die Nutzerschaft eines Internet-Angebots
    Autorin: Anja Weitemeyer (eResult GmbH)

    Immer mehr Websites setzen sie ein: So genannte On-Page Feedbacksysteme. Ich selbst hab ein solches System zum ersten Mal bei XING kennengelernt – subjektiv vor ca. 2 Jahren.

    Inzwischen wird der Webnutzer mit immer mehr Varianten von On-Page Feedbacklösungen „konfrontiert“. Anja Weitemeyer nimmt sich dieser Systeme unter methodischen Aspekten an. Sie beschreibt die Einsatzbereiche ebenso, wie die methodischen Schwächen. Abschließend zeigt Sie Ansätze zur methodischen Weiterentwicklung dieser Erhebungsverfahren auf.

    Ein spannendes Thema, das uns ganz sicher in den kommenden Woche weiter und immer intensiver beschäftigen wird.

  3. Wie Sie die Flash-Usability steigern können – und was Ihr Browser damit zu tun hat
    Autor: Moritz Keck (eResult GmbH)

    Moritz Keck widmet sich der immer wieder spannenden Frage nach den Erfolgsfaktoren beim Einsatz von Flash auf Websites. Sein Fokus in diesem Beitrag:
    Das Zusammenspiel zwischen Flash und den gängigen Browserfunktionalitäten.

    Am Beispiel eines Videos auf der Mercedes Benz Website zeigt Moritz Keck auf, wie eine Flash-Animation als sinnvolle Maßnahme zur Steigerung der User Experience eingesetzt werden kann, ohne gewohnte und nützliche Browserfunktionalitäten, wie z. B. den „Zurück-Button“, einzuschränken.

  4. Live-Produkterkennung via Foto? Die Amazon iPhone-App macht’s möglich!
    Autor: Moritz Keck (eResult GmbH)

    In diesem Beitrag stellt Moritz Keck die für das iPhone entwickelte App „Amazon Memo“ vor.

    Was bietet diese Anwendung? Fundamentales – wie ich finde: Fotos von Produkten, erstellt mit einem iPhone, können auf einfache Weise an Amazon gesendet werden. Amazon identifiziert das auf dem Foto befindliche Produkt und liefernt dem Foto-Einsender umgehend Informationen zum Produkt, inkl. einer Bestellmöglichkeit im Amazon-Store.

    Stationäre Einzelhändler werden da wohl anderer Meinung sein, ich bin mir aber sicher, dass diese Funktion „kundenfreundlich“ ist und aus dem aktuellen Beta-Stadium herauswachsen wird.

  5. Entspannt einkaufen – Merkzettel online & mobil für den Filialbesuch
    Autor: Christoph Anders (eResult GmbH)

    Christoph Anders beschreibt in seinem Beitrag Einkaufslisten der beiden Händler Norma und Real. Er beschreibt deren Funktionen, Bedienung und zeigt Einsatzbereiche auf.

Was gibt es Neues bei den Funktionen?
Im März haben wir ein neues Logo für Usabilityblog.de entwickelt und gestaltet. In wenigen Tagen bringen wir dieses auch „online“. Ich hoffe sehr, dass Ihnen das neue Logo gefällt.
Das Logo wurde vom Blog-Redaktionsteam und Nadine Päßler konzipiert und umgestezt. Lob und Kritik zum Logo ist herzlich willkommen!

Neue Autoren
Im März 2010 konnten wir wieder drei neue Experten als Blog-Autoren dazugewinnen:

Auch an dieser Stelle „Herzlich willlkommen!“ und vielen Dank für interessante Beiträge, von denen es gleich zwei in die Top 5 des Monats geschafft haben.

Kommen wir abschließend zu den Zahlen und Fakten aus dem März 2010.

Bei den RSS Abrufen pro Tag haben wir uns um 5% im Vergleich zum Vormonat gesteigert: 1.429 Leser pro Tag im Mittel.
Am 23.03.2010 konnten wir gar 1.528 Leser erreichen – der aktuelle Spitzenwert.

Weitere Zahlen aus dem März im Überblick:

  • 179.353 Seitenaufruf (PIs, +18.677 gegenüber dem Vormonat)
  • 64.335 Besuche, eine Zunahme um 5.582 im Vergleich zum Februar
  • 592 Twitter Follower: 14% mehr als im Februar 2010

Die Beiträge aller Usabilityblog.de-Autoren und der Leser, die sich mit Kommentaren aktiv beteiligen, haben dazu wesentlich beigetragen. Vielen Dank für diesen Input.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *