Ausbildung zum Usability-Profi, Konversion & Umsatz, Zukunft des Buchs – Linktipps zusammengestellt von Thorsten Wilhelm

Zu welchem Zweck werden Unternehmen gegründet und mehrere Jahre betrieben?

  • Um die Conversion Rate ihrer Websites zu optimieren.
  • Um Gewinn zu machen, um Werte zu schaffen und Kunden zufriedenzustellen.

Der ein oder andere Conversion-Optimierer könnte an dieser Stelle ins Grübeln kommen … nicht so André Morys (Web Arts AG).

Er stellt in seinem Beitrag für den Web Analytics Blog anschaulich und verständlich die Beziehungen zwischen den Kennzahlen Konversionsrate, Umsatz, Gewinn und Kundenwerten dar. Ein, wie ich finde, hervorragender Beitrag. Hoffentlich wird er nicht allzu schnell von den McKinsey`s & Co. dieser Welt gelesen. Die könnten auf Ideen kommen …

Wissen ist Macht – und nach nun mehr als 15 Jahren Web-Usability Forschung wird es für jeden Usability-Profi immer wichtiger sich weiterzubilden. Ambition und Motivation reichen immer weniger aus, auch die Fähigkeiten und das Wissen müssen nachziehen. Die Fraunhofer Academy biete dazu ein klasse Seminar in 2011 an.

Bücher sind out? Ich hoffe nicht – im dritten Linktipp geht’s um die Zukunft des Buchs. Die Agentur (oder besser: Ideenschmiede) IDEO hat sich dazu einige Gedanken gemacht.

Viel Spaß beim Lesen und Weiterbilden.

  • Fraunhofer FIT-Ausbildung zum Zertifizierten Usability Engineer
    Autor: Peter Hunkirchen
    Quelle: Fit-Für-Usability

    Vom 06. bis 11. Juni 2011 bietet das Kompetenzzentrum Usability des Fraunhofer FIT einen neuen Durchgang zur Ausbildung zum Zertifizierten Usability Enginner an. Die Ausbildung ist ein anerkanntes Seminar der Fraunhofer Academy.

    In einer Woche wird das wesentliche Handwerkszeug für eine Tätigkeit als Usability-Professional vermittelt. Anhand praktischer Beispiele werden dabei die Methoden zur Entwicklung und Überprüfung von interaktiven Produkten und deren Entwicklungsprozessen eingeübt, um Normkonformität mit den international anerkannten Usability-Normen DIN ISO 9241 zu erreichen.

    Weitere Informationen zur Ausbildung zum Zertifizierten Usability-Engineer unter:
    –// http://usability-ausbildung.fit.fraunhofer.de

  • Das Buch der Zukunft
    Autor: Jens Jacobsen
    Quelle: Content Crew

    Die Agentur (oder besser: Ideenschmiede) IDEO hat sich Gedanken darüber gemacht, wie das Buch der Zukunft aussehen könnte. Drei Varianten stellt sie in einem gelungenen Video vor. Entdeckt auf dem Content Crew Blog von Jens Jacobsen.

  • Konversion und Umsatz sind nicht relevant.
    Autor: André Morys
    Quelle: Web Analytics Blog

    André Morys stellt in diesem Beitrag anschaulich und verständlich dar, dass die Optimierung der Konversionsrate nicht immer auch mit steigenden Gewinnen einhergeht. Dienstleister im Markt der „Conversion Optimierer“ müssen immer mehr zu „Full-Service Beratern“ werden, sich in ihre Kunden hineinversetzen, deren Geschäftsmodell und Markt kennen und möglichst umfassend interne Prozesse einsehen können. Nur so können sie nachhaltig optimieren.

    Bleibt die Frage, ob die derzeit im Markt befindlichen CR-Optimierer dafür die richtigen sind. Braucht es dazu nicht viel eher klassische Unternehmensberater, mit integrierten Spezialeinheiten? Spannend zu beobachten, wie sich der Markt der CR-Optimierer in den kommenden 2-3 Jahren entwickeln wird.

Viel Spaß beim Gewinnen neuer Erkenntnisse und Anregungen für die eigene Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.