Themen im November 2010: Conversion Rate Optimierung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Eyetracking

Bevor wir zu den Top-Beiträgen im November 2010 kommen, möchte ich Ihnen unsere drei neuen Autoren vorstellen.

Seit November 2010 sind mit an Bord:

„Herzlich Willkommen“ und vielen Dank für die interessanten Beiträge. Ich freue mich bereits jetzt auf weitere Beiträge und viele Kommentaren von allen drei (Neu-)Autoren.

Top 3 Beiträge im November 2010

Die folgenden Beiträge wurden im November besonders häufig aufgerufen und erhielten viele Kommentare.

  1. Wie man durch „Conversion Rate Optimierung“ richtig Geld sparen kann
    Autor: Thomas Jajeh (twago GmbH)

    Der Titel weckt Interesse, motiviert zum Klicken und lockt an… und der Beitrag selbst kann halten, was der Titel verspricht. CRO für Blogbeiträge, so geht`s.:)
    Doch sehen und lesen Sie am besten selbst…

    Herr Jajeh unterbreitet 8 konkrete Tipps zur Optimierung der Conversion Rate und geht zugleich auf die unternehmensseitigen Voraussetzungen für hohe Conversion Rates ein.

    CRO stellt für Herrn Jajeh ein grundlegendes Konzept zur Führung und Steuerung von Unternehmen dar. Für Sie auch?

    » Beitrag aufrufen

  2. Eyetracking-Bus – Sueddeutsche.de überzeugt mit vorbildlicher Content Usability
    Autor: Christoph Anders (eResult GmbH)

    Herr Anders stellt in diesem Beitrag Bilckdaten für die Startseite von Sueddeutsche.de dar.

    Die Daten wurden im Rahmen einer monatlich stattfindenden Eyetracking-Erhebung der eResult GmbH erhohen (so genannte Eyetracking-Bus).

    Herr Anders interpretiert die gemessenen Daten und leitet Handlungsempfehlungen ab, die auch auf andere Websites übertragbar sind.

    » Beitrag aufrufen

  3. CRO aus Sicht eines Usability-Professionals
    Autor: Martin Beschnitt (eResult GmbH)

    Herr Beschnitt präsentiert in diesem Beitrag seine Kernaussagen aus einem gleichnamigen Vortrag auf der Conversion Conference 2010.

    Im Kern geht es um die Vermittlung und Begründung der folgenden Thesen:

    • Der (potentielle) Kunde ist König!
      … man muss ihn kennen, den Kunden.
    • Conversion wird nicht erst auf Ihrer Website gemacht…
      Anforderungsanalyse ist das A&O.
    • Nicht nur kurzfristig und im Detail optimieren.
      Sind X% das Optimum? Was ist wenn das Konzept nicht stimmt?
    • Mit Web Analytics allein geht es nicht.
      CRO geht nur mithilfe quantitativer und qualitativer Forschung

    » Beitrag aufrufen

Kommen wir abschließend zu den Zahlen und Fakten aus November 2010:

  • 264.303 Seitenaufruf (PIs; +21%)
  • 85.701 Besuche, eine Steigerung um 25% gegenüber dem Vormonat
  • 970 Twitter Follower (+3%)

Wiederholt eine deutliche Steigerung bei der Reichweite.:) Die Beiträge aller Usabilityblog.de-Autoren und der Leser, die sich mit Kommentaren aktiv beteiligen, haben dazu wesentlich beigetragen. Vielen Dank für diesen Input und das entgegengebrachte Vertrauen.

Seit dem 5. November 2010 haben wir die Liste der Autoren für Sie überarbeitet.
Steffen Heim hat drei Gruppen gebildet…

  • Autoren (mindestens 2 Beiträge auf Usabilityblog.de eingestellt),
  • Gast-Autoren (ein Beitrag veröffentlicht) und
  • Interviewte Experten (keine Beiträge, jedoch als Interviewpartner Wissen bereitgestellt).

Schauen Sie doch mal welche Experten für Usabilityblog.de tätig sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *