Silver-Surfer, Intranets, HTML5 und ein Aufruf zur Mitgestaltung – Linktipps zusammengestellt von Thorsten Wilhelm

Digital Natives im Vergleich zu Senioren – gibt es Unterschiede im Verhalten, den Anforderungen und Erwartungen an Websites? Ja klar gibt es die.
Leider gibt es in Bezug auf die Zielgruppe der „Silver-Surfer“ aber auch viele Vorurteile, die es immer wieder gilt zu entkräften. Matthias Henrici widmet sich dieser Aufgabe in seinem Beitrag:

6 faustdicke Vorurteile über Silversurfer die Sie getrost vergessen können.

Wieder einmal wird deutlich, dass Zielgruppenbeschreibungen und globales Segmentierenausgedient haben. Zielgruppen werden immer granularer. Da kommt viel Arbeit auf die Marketer zu. Es wird immer wichtiger den direkten Kontakt mit Kunden zu suchen und mit diesem im Gespräch zu bleiben.

Jakob Nielsen hat wieder einmal zahlreiche Intranets unter die Lupe genommen und die Top 10 ausgezeichnet. Für alle Intranet-Verantwortlichen bietet diese Studie wertvolle Ideen und Anregungen. Text-Gold.de hat die zentralen Erkenntnisse der 2011er Studie zusammengefasst und Tipps zur Optimierung herausgearbeitet:

Intranets 2011: Nielsens Top Ten.

Erfahren Sie, warum kleinere Unternehmen die besseren Intranets haben, warum das Thema Wissensmanagement immer mehr Bedeutung bekommt und wie Sie den Return on Investment (ROI) eines Intranets messen können.

HTML5: Hype vs. Sinn: Die HTML5-Showcases zeigen uns, was alles möglich ist, weit ab von und ohne Flash. Leider sind viele dieser Showcases reine Spielerei. Sie sind schön anzusehen, schnell kommt beim Betrachter aber die Frage auf: „Und, was mache ich jetzt damit? Das braucht doch keiner.“

Hilfreicher wäre es, die neue Technik an nützlichen Beispielen zu demonstrieren. Nicolai Schwarz tut dies, und zeigt auf, wie Sie mit HTML5 Mehrwert für Ihre Nutzer und Kunden bieten können.

Zum Schluss ein Aufruf zur Mitgestaltung: Auch in diesem Jahr findet die Mensch und Computer wieder statt, vom 11.-14.09.2011 in Chemnitz.

Die German UPA veranstaltet im Rahmen der Mensch und Computer nun schon zum 8. Mal die Usability Professionals, die größte deutschsprachige Praxistagung zu den Themen Usability, User Experience und Usability Engineering.

Bis zum 10.03.2011 können Sie sich aktiv mit einem Vortrag oder Workshop daran beteiligen. Themenschwerpunkt diesmal: Interaktion in verschiedenen Anwendungsbereichen. Mitmachen lohnt sich: Call for Paper Usability Professionals 2011.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *