Enjoy your search- Good Practices für die Suche nach dem richtigen Job auf Unternehmensseiten

Bei jeder Suche ist es wichtig, so genau wie möglich suchen zu können, um zum gewünschten Angebot zu gelangen. Das gilt auch für die Suche nach einem Job. Dabei spielen Filter eine besondere Rolle, da sie dem Nutzer ermöglichen, die Suche so konkret wie möglich zu gestalten. Aber auch die Art der Ergebnisdarstellung ist nicht weniger wichtig. Erfahren Sie hier, welche kreative Umsetzungsmöglichkeiten und Ergebnisdarstellungen den Nutzer bei der Suche unterstützen.

Örtliche Eingrenzung durch interaktive Karte

Gerade bei weltweit agierenden Unternehmen oder solchen, die mehrere Standorte besitzen ist für manch einen Bewerber der Ort der Beschäftigung sehr wichtig. Für die Eingrenzung des Einsatzortes bietet beispielsweise SAP eine sehr schöne Umsetzung in Form einer interaktiven Weltkarte. Anhand der ersten Ansicht (vollständige Weltkarte) erkennt der Bewerber zunächst wie viele Stellenanzeigen auf den jeweiligen Kontinenten insgesamt veröffentlicht sind.

Analog zu der Bedienung anderer Karten kann auch hier der Nutzer zum jeweiligen Kontinent navigieren und bis zum einzelnen Standort eines Landes rein zoomen. Klickt der Bewerber auf den blauen Punkt, der den Standort markiert, werden in der Trefferliste die Stellenausschreibungen des ausgewählten Standortes aufgelistet. Eine Mehrfachauswahl ist ebenfalls möglich. Dazu muss man nur einfach einen weiteren Standort anklicken. Die Trefferliste wird nach jedem Klick aktualisiert.

Da hier die Bedienung der Karte auf bereits Gelerntem basiert, ist die Anwendung dieser Karte auch sehr intuitiv. Fast auf spielerische Art kann der Nutzer seine Suche in Bezug auf den Standort eingrenzen. Des Weiteren lädt die Karte zu mehr Interaktion ein.

Ein Beispiel: Wenn der Nutzer zuvor einen Berufsbereich eingibt, wird in der Weltkarte angezeigt, welche Kontinente bzw. Länder Stellen ausgeschrieben haben, in denen der Bereich in Frage kommt. Der Nutzer erhält somit schnell einen Überblick über das Angebot.

Schieberegler: Eine Alternative

SAP Filter Schieberegler

Abbildung 1: Schieberegler zur Eingrenzung der Suche bei SAP

Ebenfalls im Karrierebereich von SAP werden Schieberegler als alternative Filtermöglichkeit zu Dropdown-Menüs, Checkboxen oder Radiobuttons angewandt.

Im Speziellen handelt es sich hierbei um die Angabe der Reisebereitschaft und die Aktualität der Stellenausschreibung. Auch hier ist die Bedienung sehr komfortabel. Mit dem Mauszeiger klickt man auf den blauen Regler und verschiebt diesen zur rechten oder linken Seite der Skala. Sobald der Regler sich auf einer neuen Position befindet, wird die Trefferliste auch aktualisiert.


Mouseover bei Trefferlisten:

Ein weiteres Highlight im Karrierebereich von großen Unternehmen sind die Mouseover-Effekte auf den Trefferseiten.

EDEKA Mouseover Kurzinfos Listenseite

Abbildung 2: Mouseover-Layer mit wesentlichen Daten zur Stelle bei EDEKA

Hier kann der Bewerber mit der Maus über den Titel der Stellenausschreibung fahren. Dabei erscheint ein Layer mit den wesentlichen Daten und Fakten zur Stelle. Dies wird unter anderem im Karrierebereich von EDEKA eingesetzt. Der Bewerber erhält somit die Möglichkeit, bereits auf der ersten Ebene erste Informationen zur Stelle zu erhalten. Er kann nach den ersten Informationsangaben entscheiden, ob die Ausschreibung tatsächlich seinem Interesse entspricht.

Mit mehr Interaktion die Suche gestalten:

Die Ihnen hier vorgestellten Beispiele zeigen, dass man die Suche mit mehr Interaktion gestalten und somit auch den Nutzer mehr motivieren und zur Nutzung animieren kann. Schieberegler und interaktive Karten sind eine animierende Alternative zu Checkboxen, Radiobuttons und Dropdown-Menüs und verleiten zum Ausprobieren. Auch wenn die Beispiele sich auf die Karrierebereiche auf Corporate Websites beziehen, so denke ich, dass sie in verschiedenen Bereichen einsetzbar sind. Die interaktive Karte kann zum Beispiel für die Suche nach geeigneten Reisen verwendet werden.

Wie sieht es bei Ihnen aus, kennen Sie weitere Alternativen und interaktive Umsetzungen für Filter? Fallen Ihnen weitere Einsatzbereiche ein? Oder kennen Sie Webseiten wo über interaktive Elemente der Nutzer seine Suche eingrenzen kann? Ich freu mich auf eine lebhafte Diskussion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.