Warum das Rad neu erfinden? Nutzen Sie bestehende UI Pattern für die nutzerfreundliche Gestaltung Ihrer Anwendungen

Vor gut 2,5 Jahren habe ich einen dreiteiligen Artikel zum Thema Usability-Guidelines geschrieben in dem ich u.a. auf bestehende Guideline-Sets verwiesen habe. Die Berücksichtigung bzw. Anwendung dieser allgemeinen Guidelines trägt zu einer nutzerfreundlichen Gestaltung von Anwendungen verschiedenster Art bei.Jedoch bedarf immer es einer Interpretation der Guideline, um den Bedürfnissen einer Organisation oder einer speziellen Designangelegenheit zu genügen(!)

Sog. User Interface Patterns schlagen eine andere Richtung ein, um mehrere isolierte Guidelines in einem verständlichen und anwendbaren Design-Regelwerk zusammenzufassen. Sie bieten eine umfassende Lösung für eine ganze Reihe von gleichartigen Designproblemen. Im Gegensatz zu den Guidelines haben Pattern den Vorteil stets in einem Nutzungskontext genannt zu werden.
Seit 2009 hat sich hinsichtlich der frei verfügbaren Quellen einiges getan, was ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.
Anbei einmal die aus meiner Sicht 9wichtigsten und interessantesten Pattern-Datenbanken im WWW, die Ihnen bei der Gestaltung Ihrer Anwendung äußerst hilfreich sein können:

Welie.com – Patterns in Interaction Design
http://www.welie.com/patterns/

welie

User Interface Design Patterns
http://ui-patterns.com/

ui-pattern

Yahoo! Design Pattern Library
http://developer.yahoo.com/ypatterns/

yahoo

UI Patterns
http://www.uipatterns.net/uipatterns/

uipattern

PatternTap
http://patterntap.com/

patterntap

Patternry
http://patternry.com/

patternry

Quince
http://quince.infragistics.com

quince

ecommr – a collection of e-commerce design and interface patterns
http://www.ecommr.com/

ecommr

Elements of Design – an alternative web design showcase
http://www.smileycat.com/design_elements/

elements ofd esign

Aber Vorsicht!
Besonders bei neuartigen und innovativen Designs und Interaktionsprozessen, die dem normalen Anwender noch nicht geläufig bzw. bekannt sind, ist es immer besser, ja eigentlich ratsam bzw. sogar Pflicht, dass Sie sich noch einmal Feedback von Ihren Nutzern / Ihren Kunden zu holen: beispielsweise im Rahmen von Usability- oder Klickdummy-Tests.

Zudem sind nicht alle der aufgeführten Pattern-Bibliotheken bzw. die darin enthaltenen Patterns empirisch in Sachen Usability und User Experience geprüft. Die Anwendung von UI Pattern als auch die Beachtung von Guidelines oder Heuristiken stellen keinen Freifahrtschein für eine optimale Usability und User Experience dar. Sie sind jedoch hervorragende Leitplanken auf dem kurvigen Weg dorthin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *