Relaunch zdf.de – neuartiges Design-/Interaktionskonzpet mit Kinderkrankheiten

Seit knapp einem Monat ist der neue Webauftritte des ZDF –zdf.de – online. Ein Grund diesen einmal etwas näher zu beleuchten und zu sehen, ob das Konzept der minimalistischen Ästhetik bei der Bedienung mit verschiedenen Endgeräten funktioniert.

zdf.de – hohe Auflösung erforderlich

zdf.de Startseite

zdf.de: nur bei hoher Auflösung auf der Startseite alles sichtbar

Die Startseite entfaltet aus meiner Sicht ihre volle Pracht nur bei einer hohen Auflösung. Denn nur dann können alle Rubriken im Contentbereich ohne Scrollen auf einen Blick erfasst werden. Bei kleineren Auflösungen überdeckt die am Seitenende fixierte Programmübersicht die letzte(n) Rubrik(en).

Sehr ärgerlich ist dies insbesondere bei der Nutzung per Tablet – siehe iPad Screenshot (Landscape-Modus). Der Einstieg ZDFsport.de ist nicht sofort sichtbar, scrollen ist erforderlich.
Im Portrait-Modus sind alle Rubriken sofort ersichtlich, jedoch wirken die Inhaltsteaser unsauber abgeschnitten. Komplett sichtbar ist immer nur der mittlere Teaser.

zdf.de-startseite-ipad-landscape

zdf.de (iPad; Landscape): nicht alle Rubriken sind sichtbar

zdf.de-startseite-ipad-portrait

zdf.de (iPad; Portrait): Inhaltsteaser werden unsauber abgeschnitten

zdf.de – horizontales Scrollen durch die Inhalte

Während man sich am Notebook/PC recht schnell an das horizontale Scrollen durch die Inhalte gewöhnen kann, fällt dies auf dem iPad deutlich schwerer. Es fehlt links und rechts ein Pfeil der die Bedienung visuell verdeutlicht. In der Desktop-Version sind diese enthalten und es ist sofort ersichtlich, wie weitere Inhalte angezeigt werden können.

Beim Tablet (iPad) muss selbst erkannt werden, dass durch Wischen gescrollt werden kann. Das Scrollen selbst wirkt unsauber. Der wild wandernde orangene Balken unterhalb der Inhalte irritiert und verwirrt. Sein Nutzen wird nicht klar.
Zudem kommt es beim Scrollen zu unangenehm Rucklern.

Aus meiner Sicht sollten zu Verdeutlichung unbedingt links und rechts entsprechende Steuerelemente angeboten werden.

zdf.de – Bedienung der Programmübersicht

Durch Überfahren einzelner Sendungen in der Programmübersicht mit dem Mauszeiger können weitere Informationen angezeigt werden.

Beim iPad ist der Aufruf weiterer Informationen zu einer Sendung per Antippen möglich. Erwartungsgemäß sollte erneutes Antippen die Einblendung wieder schließen, dies funktioniert aber nicht.

zdf.de-startseite-ipad-programmuebersicht

zdf.de (iPad): Einblendung der Programmübersicht lassen sich nicht schließen

Es stellt sich die Frage: Wie kann der Layer wieder ausgeblendet werden?
Einen Schließen-/Ausblenden-Link gibt es nicht, ebenso wenig wie ein einfaches X-Icon oben rechts. Ich persönlich habe keine Möglichkeit gefunden, außer eine andere Seite aufzurufen. 🙂

zdf.de – Suche zu unauffällig, Trefferliste zu unruhig

Recht unauffällig wird oben rechts die Suche angeboten, mit deren Hilfe auch nach älteren Inhalten gesucht werden kann. Aufgrund der Tatsache, dass auf der Startseite nur relativ wenig Inhaltseinstiege angeboten werden, wäre es sinnvoll die Suche deutlich prominenter zu gestalten, damit diese schnell wahrgenommen werden kann.

Die Trefferliste weißt im Punkto Gestaltung und Bedienung einige Schwachstellen auf, die die Verständlichkeit und Orientierung erschweren.

zdf.de-trefferliste-mit-filtern

zdf.de: Trefferanzeige nach Suche

Die Einteilung der Trefferliste in vergangene Sendetermine und inhaltliche Treffer wird nicht sofort klar. Der Unterschied sollte deutlicher herausgestellt werden.

Die Darstellung der Treffer selbst wird recht unruhig. Lediglich die ersten drei Treffer werden mit einem kurzen Textauszug angezeigt. Die weiteren Treffer nur in verkürzter Form. Bei Mouseover wird der Textauszug eingeblendet, wodurch sich die darunter liegenden Treffer verschieben. Durch diese permanente Bewegung fällt die Orientierung und Erfassung der Treffer schwer.

Die auf der rechten Seite angebotenen Filter sind umfassenden und ermöglichen eine gezielte Verfeinerung der Treffer. Das Setzen gewünschter Filter ist ohne Probleme möglich. Jedoch ist das Aufheben gesetzt Filter nicht sofort verständlich. Es gibt zwar den Link alle Filter zurücksetzen, dieser löst aber keine Aktion aus. Um wieder alle Treffer zu sehen muss erneut auf den Button filtern geklickt werden. Sollen nur einzelne Filter zurückgesetzt werden, so müssen die Checkboxen deaktiviert werden und durch einen Klick auf filtern bestätigt werden.
Deutlich einfacher und intuitiver wäre eine sofortige Aktualisierung der Trefferliste. Sobald die Checkbox eines Filterkriteriums aktiviert wurde, wird die Liste neu geladen und zudem werden die zu erwartenden Treffer bei den einzelnen Filterkriterien aktualisiert.

Enorme Verwirrung verursacht zudem der Filterbereich Sendung wählen. Wird hier nach einer Ausprägung gefiltert verschwindet der Filterbereich komplett und ein zurücksetzen ist nicht möglich. Einzige Lösung: die Suche erneut starten.
Dieser Fehler sollte unbedingt zeitnah behoben werden, denn mit Sicherheit führt dies zu verärgerten Nutzern.

Mutiger Weg mit Optimierungspotential

Der mit dem Relaunch eingeschlagene Weg, weg von einer textlastigen Startseite hin zu einer minimalistischen Darstellung ist sehr mutig und wird sicherlich nicht jedem gefallen. Ich persönlich finde das Konzept jedoch sehr interessant und auch zukunftsfähig. Jetzt müssen nur noch die „Kinderkrankheiten“ behoben werden.
Einen lesenswerten Beitrag hat auch Achim Schaffrinna im Designtabebuch veröffentlicht.

Wie seht Ihr die neue ZDF-Website? Gelungen oder unpassend?
Ich bin gespannt auf eure Meinungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *