Relaunch reBuy.de: ReCommerce einfach und komfortabel

reBuy.de Logo

Der ReCommerce-Händler reBuy.de hat seine Website einem Relaunch unterzogen. Dabei wurde nicht nur das Design überarbeitet, sondern auch einige neue Funktionen hinzugefügt, die das Verkaufen bzw. Kaufen von gebrauchten Produkten deutlich vereinfachen.

Modernes und zeitgemäßes Design

Das neue Design wirkt insgesamt sehr stimmig und aufgeräumt. Auf den jeweiligen Seiten ist dank einer klaren optischen Führung eine schnelle Orientierung möglich. Über ein großflächiges Bild wird auf der Startseite vermittelt, welche Produkte reBuy ankauft und verkauft. Daneben sind die beiden Einstieg für den Verkaufs- bzw. Kaufbereich positioniert – siehe Abbildung 1.

Abb.1: Startseite mit den Einstiegen Verkaufen oder Kaufen

Abb.1: Startseite mit den Einstiegen Verkaufen oder Kaufen

Abb.2: Einstiegsseite Verkaufen mit zentraler Suchfunktion, Vorteilsbox und Ablauferläuterung

Abb.2: Einstiegsseite Verkaufen mit zentraler Suchfunktion, Vorteilsbox und Ablauferläuterung

Auf der Einstiegsseite Verkaufen ist das zentrale Elemente die Suchfunktion. Wer diese nicht zur Identifizierung seines Produkts verwenden möchte, kann über die links stehende Navigation sein Produkt suchen bzw. sich auf diesem Weg über den Ankaufspreis informieren.

Nicht sofort klar ist jedoch die Möglichkeit vom Verkauf-Bereich in den Kauf-Bereich zu wechseln. Dies ist nur über einen kleinen Verweis oben links in der Meta-Navigation oder über den Breadcrumb möglich. Das naheliegendste Element – das reBuy-Logo – ist nicht mit der Startseite verknüpft. Was sicher bei Nutzern zu Irritationen führt, denn heutzutage ist einigermaßen erfahrenen Webnutzern bekannt, dass sie über das Logo zurück zur Startseite gelangen.

Anschauliche Erläuterung des Ablaufs

Direkt unterhalb der Suchfunktion werden noch einmal die Vorteil bei der Nutzung von reBuy aufgezählt. Zudem wird der Ablauf unter der Headline „So einfach funktioniert’s“ in drei Schritten dargestellt. Die Besonderheit hierbei: Beim Überfahren der einzelnen Schritt werden weitere Information in einem kleinen Layer eingeblendet – siehe Abbildungen 3 bis 5 -, die dem Nutzer als weitere Erläuterung dienen.

Abb.3: Mouseover Einblendung zur Erläuterung von Schritt 1

Abb.3: Mouseover Einblendung zur Erläuterung von Schritt 1

Abb.4: Mouseover Einblendung zur Erläuterung von Schritt 2

Abb.4: Mouseover Einblendung zur Erläuterung von Schritt 2

Abb.5: Mouseover Einblendung zur Erläuterung von Schritt 3

Abb.5: Mouseover Einblendung zur Erläuterung von Schritt 3

Vielfältige Eingabemöglichkeit für den Verkauf der Staubfänger im eigenen Regal

Neben der zentralen Suche bzw. dem Weg über die Navigation gibt es noch drei weitere Möglichkeiten seine Produkte, die verkauft werden sollen, einzugeben. Über den Link „Mehrere Artikel verkaufen“ rechts unter der Suchfunktion sind die Funktionen zur Mehrfacheingabe aufrufbar.
Es werden drei Möglichkeiten angeboten:

  • Mehrfacheingabe – EAN/ISBN sind in jeweils einzelne Felder einzutragen (Abb. 6)
  • Blockeingabe – EAN/ISBN können zeilenweise in ein einziges Feld eingetragen werden (Abb. 7)
  • CSV-Upload – bis zu 100 Artikel können über eine CSV-Datei hochgeladen werden (Abb. 8 )

Eine solche Vielfalt an Eingabemöglichkeiten habe ich noch auf keiner anderen Seite gesehen. Insbesondere der CSV-Upload ermöglicht eine schnelle Eingabe vieler Artikel. Ich denke hier kann jeder den für sich selbst besten Weg wählen.

Abb.6: Mehrfacheingabe über einzelne Felder

Abb.6: Mehrfacheingabe über einzelne Felder

Abb.7: Mehrfacheingabe als Textblock über ein einziges Feld

Abb.7: Mehrfacheingabe als Textblock über ein einziges Feld

Abb.8: Mehrfacheingabe durch CSV-Upload

Abb.8: Mehrfacheingabe durch CSV-Upload

Einziges Manko, das ich sehe:
Der Link zum Aufruf dieser Funktionen ist recht unscheinbar gestaltet und könnte leicht übersehen werden.

Noch schneller mit der iPhone-App

Noch schneller und ohne das Eintippen von Nummer geht es nur mit der reBuy-App. Einfach die Barcodes scannen und den Verkauf abschließen. Keep it simple and short.

Abb.9: Barcode scannen mit der App

Abb.9: Barcode scannen mit der App

Abb.10: Übersicht über gescannte Produkte

Abb.10: Übersicht über gescannte Produkte

Gelungener grafischer und funktionaler Relaunch

Aus meiner Sicht ist der Relaunch von reBuy.de gelungen. Es wurde nicht nur eine modernere Schminke drübergelegt, sondern eben auch sinnvolle Funktion mit eingeführt, die dem Nutzer die Bedienung erleichtern.
Es gibt – wie aufgezeigt – aber auch noch einige kleinere Optimierungsmöglichkeiten, die die Nutzung sicherlich noch etwas komfortabler machen könnten.

2 Gedanken zu „Relaunch reBuy.de: ReCommerce einfach und komfortabel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *