QR-Code: Das unbekannte Muster

QR-Code-Scanner

QR-Codes kommen heutzutage fast überall zum Einsatz, egal ob auf Websites, in Printmedien, auf Produktverpackungen oder Plakaten. Die mit einem Smartphone scannbaren Codes sind weitverbreitet und werden als eine crossmediale Marketingwunderwaffe gehandelt. Schade nur, dass 69,4% (!) der Teilnehmer der Wordingstudie den Begriff QR-Code überhaupt nicht kennen bzw. dessen Bedeutung nicht klar ist.

QR-Codes bei Älteren weitestgehend unbekannt

Am häufigsten wissen die unter 29-jährigen noch etwas mit dem Begriff QR-Code anzufangen. In dieser Altersgruppe kennen 40,7% den Begriff und dessen Bedeutung. In den höhren Altersgruppen nimmt die Bekanntheit deutlich ab. So können nur 33,5% der zwischen 30- bis 49-jährigen etwas mit dem Begriff anfangen, bei den über 50-jährigen sind es sogar nur noch 15,2%.

QR-Codes unter Männern bekannter

Ein ähnliches Bild zeigt sich bei der differenzierten Betrachtung nach Geschlecht. Während immerhin noch 42,6% der männlichen Befragten den Begriff kennen, sind dies bei den weiblichen Teilnehmern lediglich 17,3%.

Noch viel Aufklärungsarbeit nötig

QR-Codes sind sicherlich ein sehr interessantes Marketingmittel, mit dem eine engeren Verzahnung zwischen verschiedenen offline und online Medien hergestellt werden kann. Bis allerdings das komplette Potential ausgeschöpft werden kann, muss noch viel Aufklärungsarbeit geleistet werden.

Methodik

Insgesamt wurden in einer panelbasierten Online-Befragung 1500 deutsche Internetnutzer (Quotierung nach AGOF) befragt. Die Präferenzfragen zur Benennung von Funktionen beantworteten alle Befragungsteilnehmer. Bei den Kenntnis- und Verständlichkeitsfragen zu Begriffen wurde die Stichprobengröße geviertelt.

Eine kostenlose Version der Studie kann im eResult Download-Bereich heruntergeladen werden. Die komplette Studie können Sie hier bestellen: Wordingstudie 2012.

Ein Gedanke zu „QR-Code: Das unbekannte Muster

  1. Pingback: Links der Woche 28/2012 | netzkonsum.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *