Lesetipps zum Prototyping-Tool Axure – es kann fast alles getestet werden

Prototyping-Tools

Immer häufiger werden Ideen und Konzepte mit Hilfe von Prototyping-Tools umgesetzt und mit potentiellen Nutzern iterativ getestet. Nach jeder Testschleife werden die Ergebnisse ausgewertet und entsprechende Optimierung am Prototypen vorgenommen. Das Endergebnis ist ein auf Herz und Nieren getestetes Konzept.

Auf dem Markt gibt es viele verschieden Prototyping-Tool, eines der bekanntesten ist Axure. Ich selbst arbeite seit mehreren Jahren mit Axure und bin von der einfachen Bedienbarkeit und den fast unbegrenzten Möglichkeiten begeistert.

AxureWorld – Web-Event für Axure-User von Axure-Usern

Ende Juli fand wieder die AxureWorld statt, an der ich auch teilgenommen habe. In mehreren Sessions wurden verschiedene Themen durch erfahrene Axure-User vorgestellt.
Auf zwei dieser Sessions möchte ich an dieser Stelle explizit hinweisen, da diese sehr schön verdeutlichen was mit Axure alles möglich ist.

Prototyping für mobile Anwendungen

Das Thema Prototyping für mobile Anwendungen ist in der aktuellen Axure-Version bereits recht gut abgedeckt. Einen erstklassigen Einblick, was möglich ist, hat Lennart Hennings in der letzten Session der diesjährigen AxureWorld 2012 gegeben.

Prototypen mit dynamischer Berechnung von Werten

Eine weitere sehr interessante Session steuerte Panayiotis (Pete) Karabetis bei. Er erläuterte, wie dankt der lokalen Variablen in Axure dynamische Berechnungen durchgeführt werden können. Auf diese Art und Weise ist es möglich, Prototypen noch etwas „lebensechter“ zu gestalten.

Auch die anderen Sessions der AxureWorld 2012 sind einen Blick wert und verdeutlichen wie Axure eingesetzt werden kann.

Ein Gedanke zu „Lesetipps zum Prototyping-Tool Axure – es kann fast alles getestet werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *