« zurück
7. November 2012 | Anja Weitemeyer Drucken
Kategorien: Fundstücke, Trends, Veranstaltungen, Web Usability

Der 8. World Usability Day steht vor der Tür – wohin am 8.11.2012? Zudem Rückblick auf WUD Berlin und Barcamp Hamburg 2012

„Making life easy“ – unter diesem Motto findet der World Usability Day im Jahr 2012 nun schon zum 8. Mal statt. Diesmal mit dem Fokus „Usability of Financial Systems“.

In Berlin fand die Veranstaltung bereits in der letzten Woche statt und war sehr gut besucht. Ich durfte dabei sein, und den interessanten Vorträgen lauschen, z.B. über mobile Bezahlsysteme, die nicht nur in Europa Einzug halten.

World Usability Day Berlin

Bild: Sabine Stössel räumt mit Vorurteilen zum Mobile Payment in Afrika auf

Darüber hinaus gab es Workshops, die parallel angeboten wurden. Das Konzept ging auf, diese waren schon recht früh ausgebucht. Vorträge und Videos werden demnächst auf der lokalen Seite des WUD Berlin veröffentlicht; für alle, die es nicht dorthin geschafft haben.

Am 8.11.2012 geht es dann aber weltweit um das Thema Usability. Einige der größten Veranstaltungen in Deutschland habe ich noch einmal herausgegriffen:

WUD Mannheim

Laut Veranstalterangaben leider bereits ausgebucht, Plätze nur noch über die Warteliste zu ergattern – kein Wunder bei dem breiten Vortragsprogramm und hochkarätigen Speakern. Beginn ist 11:00. Mein Kollege Martin Beschnitt ist dabei.

Ort: Technoseum
Museumsstraße 1
68165 Mannheim

WUD München

Ein abwechslungsreiches Programm von Fallstudien über Best Practices bekommen die Besucher in München geboten. Start ist hier bereits um 10:00. Ich freue mich dieses Jahr, dass ich beim Austausch in Süddeutschland dabei sein kann.

Ort: Konferenzzentrum München
Lazarettstraße 33
80636 München

WUD Hamburg – mit WUDcamp

Die Organisatoren setzen auf eine Mischung aus geplanten Workshops, die ab 11:00 angeboten werden und noch festzulegenden Vorträgen/Sessions, die ab 15:00 anlaufen. Ein Besuch lohnt sich bestimmt.

Ort: Kunst- und Mediencampus Hamburg
Finkenau 35
22081 Hamburg

Apropos Camp: letztes Wochenende fand nun schon zum 6. Mal das Barcamp Hamburg in den Räumlichkeiten des Hauptsponsors Otto statt. Die knapp 400 Teilnehmer pro Tag gestalteten das Programm dieser „Unkonferenz“ aktiv selbst und schnell mauserte sich das Hashtag #bchh12 auf Twitter zu den TopTrends.

Das Motto „Share“ wurde auch in diesem Jahr großgeschrieben, so dass viele Slides und Reports natürlich auf der Website veröffentlicht werden. Die Themenvielfalt war enorm: Social Media, SEO oder Responsive Design wurden gleich in mehreren Session mit unterschiedlichen Ausrichtungen behandelt, zudem gab es auch Informationen zur gesunden Ernährung oder witzige Recruiting Videos zu sehen.

Atmosphäre eines Barcamps

Wer selbst einmal die Atmosphäre eines Barcamps erleben möchte, findet bei t3n den stets aktuellen großen BarCamp Überblick. Ich war ziemlich begeistert. Als Schnappschuss ist mir ein Bild vom jüngsten und ältesten Teilnehmer gelungen, die sichtlich Spaß haben, das eResult Emotion-Tracking beim Surfen auf Websites zu testen :-)

Zuletzt Dank an alle Sponsoren, ohne die diese Veranstaltung nicht denkbar wäre und natürlich das großartige Orga-Team!




« zurück
Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

0 Kommentare zu “Der 8. World Usability Day steht vor der Tür – wohin am 8.11.2012? Zudem Rückblick auf WUD Berlin und Barcamp Hamburg 2012”


  1. Keine Kommentare

Kommentar schreiben