Liebe zum Detail bei der Website Konzeption, ein Podcast von und mit Kreativen und praktische Tipps bei Verlust des Laptops

Heute umfassen meine Linktipps ein buntes Potpourri an interessanten Artikeln; es geht um Best Practices für gute User Experience, einen hörenswerten Podcast mit abwechslungsreichen Interviews und Anleitungen, sich vor dem Datenverlust bei Diebstahl zu schützen.

Die Liebe zum Detail beeinflusst die User Experience

Zahlreiche anschauliche Beispiele sehe ich auf dem Blog der Amsterdamer Agentur Usabilla. Der Beitrag geht auf die Themen Überraschung, Entertainment und positive Erinnerung ein, um die Nutzer zu zufriedenen Wiederkehrern zu machen.

Interaktionen sollen belohnt werden, visuelles Feedback motiviert und Humor sollte nicht vergessen werden. Manch einer mag da an das Thema Gamification denken. Doch es ist nicht nur das. Der Beitrag ist überschrieben mit How Surprising Details In Web Design Affect The User Experience. Und in der Tat lassen sich viele Details erkennen und vielleicht direkt für das nächste Projekt mitnehmen; sei es für die Konzeption, die Evaluation oder den Redesign einer Website/Software/App.

Insights aus dem Alltag von Kreativen

AKW ist nicht nur die Abkürzung für Atomkraftwerk, sondern steht auch für einen neuen Podcast Abends in der Kreativwirtschaft von Informationsarchitekt und Design Thinker Jan Jursa aus Berlin, der als selbst ernannter Gastwirt ganz unterschiedliche Personen zum Plausch am Tresen bittet. Im weitesten Sinne beschäftigen sich alle mit dem Thema Kreativität, es geht aber auch um Design und User Experience, Prozess und Qualität.

In der aktuellen Episode gibt Elske Ludewig von eResult Einblick in den Agentur-Alltag und diskutiert Vor- und Nachteile mehrerer Methoden (Usability-Test, Expertenevaluationen, Fokusgruppen, etc.) aus dem User Centered Design. Auch das Thema Sharing auf Facebook kommt nicht zu kurz. Ein wirklich unterhaltsamer Podcast für den Arbeitsweg, Bahnfahrten & Co.

Maßnahmen beim Diebstahl von Laptops

Der Wert des Gerätes ist meist zu verschmerzen; viel wichtiger und ärgerlicher ist der (mögliche) Datenverlust. Daher an dieser Stelle der Hinweis auf einen ganz pragmatischen Beitrag von Taalke Renken auf dem Blog der Digital Media Women. Zweigeteilt in Vorsorge und Nachsorge. Ergänzend noch ein Tipp von mir: Alle wiederkehrenden Aufgaben wie Backups und Sicherheitskopien einfach als Outlook-Serientermin einrichten. So erspart man sich den Schock, wie weit die letzte Sicherung doch schon zurückliegt…

Grundsätzlich lohnt sich ein Besuch der Digital Media Women – nicht nur für Frauen. Der Netzwerkgedanke steht im Vordergrund, neben Veranstaltungstipps gibt es Diskussionsthemen rund um Social Media, IT und die gesamte Web-Welt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *