Mobile-Clinic @ eResult

Erkenntnisse der User Experience Forschung eingesetzt zur Optimierung mobiler Anwendungen und von Responsive Webdesigns!

Sie möchten Ihre Anwendungen, Inhalte oder Shop-Lösungen noch mehr an den Anforderungen & Wünschen derjenigen Nutzer ausrichten, die diese mit mobilen Endgeräten (Smartphone, Tablet) aufrufen?

Dann ist das Workshop-Angebot
„Mobile-Clinic @ eResult“ auf dem diesjährigen Usability-Kongress am 11. Oktober in Frankfurt am Main für Sie genau das Richtige.

Inhalt & Ablauf der eResult Mobile-Clinic

Anna Metzger Martin BeschnittAnna Metzger und Martin Beschnitt starten den Workshop mit der Vermittlung von Erkenntnissen aus zahlreichen Analysen, Studien und Beratungsprojekten für mobile Anwendungen und Responsive Webdesigns.






Sie gehen dabei auf typische Fragestellungen ein:

  • Welche Guidelines sind wichtig und wie können diese eingehalten und umgesetzt werden?
  • Welche Good Practices gibt es?

  • Feldtest vs. Laborsituation: Wann ist ein Use-Lab geeignet, welche Grenzen gibt es?
  • Wie werden Use-Labs mobiler Anwendungen ganz praktisch realisiert?
  • Auf welchen Devices sollten Sie am besten testen?
  • Welche Anzahl an Probanden ist optimal?
  • Autarke Tests vs. kombinierte Tests?

Die eResult Berater bieten Ihnen Antworten auf diese Fragen – nicht zuletzt veranschaulicht auf Basis von Projekt- und Fallstudienberichten.

Im Mittelpunkt steht die Verdeutlichung des Nutzens einer systematischen, an Ihren Kunden & Nutzern ausgerichteten Analyse und Optimierung.

Bei der Vorstellung von Good Practices greifen wir auf einen Pool mit mehr als 3.000 Fundstücken zurück. So liefern wir Ihnen wertvolle Anregungen für Ihre eigene Optimierungsarbeit.

Danach wird es noch konkreter!

Gemeinsam analysieren die Teilnehmer/-innen und eResult Berater Ihre mobile Anwendung(en), Ihren gewählten Ansatz für Responsive Webdesigns und auch diejenigen der anderen Teilnehmer/-innen – quasi in einer moderierten, expertenbasierten Gruppenexploration.

So wird das zuvor vermittelte Wissen angewendet, vertieft und im Team werden für jeden Teilnehmer ganz konkrete Optimierungsmaßnahmen erarbeitet.

Dabei wird auch verdeutlicht in welcher Form Erkenntnisse aus Usability-Analysen aufbereitet und dokumentiert werden sollten. Wir stellen zudem einen pragmatischen User Centered Design Ansatz vor und beschreiben auf Wunsch auch Möglichkeiten zur toolbasierten Erstellung von Scribbles, Wireframes und Prototypen bzw. Dummys für mobile Anwendungen.

Ihre Vorteile, Ihr Nutzen …

Sie werden am Ende des Workshops ganz konkrete Optimierungen für Ihre Anwendungen mitnehmen, Optimierungen, die die Zufriedenheit Ihrer Nutzer & Kunden steigern und folglich zu mehr Umsatz führen.

Zugleich lernen Sie die relevante Guidelines und unterschiedlichen Usability-Methoden und Verfahren für die Analyse von mobilen Anwendungen bzw. Responsive Webdesigns kennen, und können damit ausgestattet sowohl eigene Analysen durchführen als auch entsprechende Leistungen bei UX-Agenturen anfragen und deren Angebote besser vergleichen.

Hier geht`s direkt zur Anmeldung:

Eye-Tracking Lösung für mobile Anwendungen (www.tobii.com)

Eye-Tracking Lösung für mobile Anwendungen (www.tobii.com)

Workshop 3 – Mobile Clinic @ eResult

  • auf dem Usability-Kongress 2013
  • am 11. Oktober in Frankfurt am Main
  • von 10 bis 13h

Kosten je Teilnehmer: 159.- EUR




Ach ja, fast vergessen:
Wir stellen Ihnen in dem Workshop auch einen Eye-Tracker vor, mit dem Blickverläufe auf Tablets und Smartphones gemessen und in Form von Heatmaps ausgewiesen werden können. Ein tolles Gerät!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.