Bitte bewerten Sie jetzt! Wie Online-Shops zur Abgabe von Produktbewertungen motivieren

Bewertung, Sterne

Aus vielen Nutzerstudien weiß ich, dass viele Kunden in Online-Shops explizit auf Bewertung anderer Kunden achten. Sei es beim Kauf von Kleidung, Büchern oder Technik – die Meinung anderer ist oftmals ein Kriterium, dass bei der Kaufentscheidung unterstützt. Wie aber bringen Online-Shops Ihre Nutzer eigentlich dazu, ein Produkt zu bewerten?

Besonders effektiv funktioniert dies meistens via E-Mail. Da wird der Nutzer einige Tage oder Wochen nach dem Kauf dazu aufgefordert, eine Bewertung abzugeben. Aber auch auf der Produktdetailseite selbst muss der Nutzer oft noch einmal überzeugt werden, tatsächlich eine Bewertung zu schreiben. Im Folgenden habe ich einmal einige Beispiele gesammelt, wie dies gelingen kann.

Prominente und offensive Darstellung der Bewertungsfunktion

Bei babymarkt.de wird direkt oberhalb der bereits bestehenden Kundenbewertungen das ausgeklappte Feld für die eigene Bewertung angezeigt. Auf diese Weise benötigen die Nutzer keinen neuen Klick, um eine Bewertung abzugeben. Zudem ist auch so direkt ersichtlich, dass für die Abgabe der Bewertung nur wenige Felder ausgefüllt werden müssen – was die Motivation, eine Bewertung zu schreiben, zusätzlich erhöht.


Bei baby-markt.de werden die Eingabefelder für die Bewertung direkt ausgeklappt angezeigt. Die Nutzer können so direkt „drauf los tippen“.

Bei baby-markt.de werden die Eingabefelder für die Bewertung direkt ausgeklappt angezeigt. Die Nutzer können so direkt „drauf los tippen“.


Aber auch, wenn das Bewertungsfeld nicht direkt ausgeklappt wird, kann durch z. B. eine offensive Buttongestaltung viel Aufmerksamkeit erzeugt werden. Bei Zalando befindet sich unterhalb der Anzeige der durchschnittlichen Bewertung ein deutlich hervorgehobener Button mit der Aufschrift „Ihre Kundenmeinung hinzufügen“.


Offensive Buttongestaltung bei zalando.de

Offensive Buttongestaltung bei zalando.de


Bitte helfen Sie anderen…!

Bei bonprix werden die Nutzer ebenfalls über einen großen und prominenten Button dazu aufgefordert, eine Bewertung abzugeben. Zudem wird der Nutzer durch den Satz „Helfen Sie anderen Kunden …“ dazu motiviert, eine Bewertung abzugeben. Dies gelingt zum einen durch die direkte Ansprache des Kunden. Zum anderen wird der Nutzer so auch daran erinnert, dass er durch eine Bewertung einen Mehrwert für andere Nutzer schafft und diesen dadurch weiterhilft.


Prominenter Button und direkte Nutzeransprache bei bonprix.de

Prominenter Button und direkte Nutzeransprache bei bonprix.de


Seien Sie der Erste!

Was macht man eigentlich mit Produkten, die bislang noch gar keine Bewertung erhalten haben? Wie bringt man die Nutzer dazu, den Anfang zu machen?

Beim britischen Online-Shop stylistpick.com befindet sich direkt im oberen Seitenbereich der Detailseite ein Link, der den Nutzer darauf hinweist, dass er die Gelegenheit hat, die erste Bewertung zu verfassen. Der Hinweis ist an dieser Stelle eher etwas dezent und unauffällig gehalten – inhaltlich aber meines Erachtens sehr gelungen, da er den Kunden auf die Möglichkeit hinweist, die erste Bewertung zum Produkt zu schreiben und somit etwas Besonderes zu tun.


„Seien Sie der erste, der das Produkt bewertet“ – Auch eine Option, die Nutzer zur Bewertung zu animieren.

„Seien Sie der erste, der das Produkt bewertet“ – Auch eine Option, die Nutzer zur Bewertung zu animieren.


Ein ähnliches Beispiel findet sich bei heine.de. Auch hier kann ein Nutzer „der Erste sein“, der ein Produkt bewertet:


Auch heine.de möchte diejenigen animieren, die gerne „Erster“ sind.

Auch heine.de möchte diejenigen animieren, die gerne „Erster“ sind.


Fazit

Natürlich genügt es nicht, nur „am Produkt“ um eine Bewertung zu bitten – bestenfalls sollten Sie immer auch per Mail an die Bewertungsfunktion erinnern. Dennoch zeigen die o.g. Beispiele, welche Optionen Sie auf der Produktdetailseite haben, um die Nutzer zur Abgabe einer Bewertung zu motivieren. Und das funktioniert am besten über

  • … die direkte Anzeige des Bewertungsformulars oder
  • … einen offensiven Button, mit dem das Formular aufgerufen werden kann
  • … die direkte Ansprache der Nutzer
  • … einen Verweis darauf, dass durch eine Bewertung Mehrwert für andere geschaffen wird oder
  • … einen Verweis auf „Exklusivität“ („Schreiben Sie die erste Bewertung…!“)

Haben Sie Interesse an weiteren “Good Practices”? Auch zu anderen Themen und Anwendungen? Mit den eResult Themenjournalen und Trendnewslettern bekommen Sie jeden Monat Inspiration für Ihre eigene Arbeit.

5 Gedanken zu „Bitte bewerten Sie jetzt! Wie Online-Shops zur Abgabe von Produktbewertungen motivieren

  1. Pingback: Links der Woche: Was zu Weihnachten gesucht wird, mehr verkaufen mit SEO Tipps » Take-me-to-auction

  2. Pingback: 5 Tipps für mehr Produktbewertungen | Online Shop Software

  3. Pingback: Möbel-Käufer wünschen sich Multichannel-Angebote [5 Lesetipps] | Handelskraft – Das E-Commerce und Social-Commerce-Blog

  4. Pingback: 5 Tipps für mehr Produktbewertungen - shopbetreiber-blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.