Pünktlich zu Weihnachten: United E-Commerce E-Book „100 Tipps für den E-Commerce. Das 1×1 für erfolgreiche E-Commerce-Projekte“


Sie suchen noch nach einer passenden Lektüre zur beruflichen Weiterbildung über die Feiertage? Dann ist unser kostenloses E-Book „100 Tipps für den E-Commerce“ genau das Richtige für Sie. Zusammen mit unseren 12 Partnern haben wir ganzheitlich die Erfolgsfaktoren für ein E-Commerce-Projekt zusammengetragen.
Online- und Multichannel-Händler finden auf den daraus entstandenen 41 Seiten zahlreiche Anregungen zu:

  • E-Mail-Marketing und Lead Management
  • Gütesiegel und Zertifizierungen
  • Sicheres und performantes Hosting
  • Traditionelles Marketing und Media Advertising (SEA)
  • Mobile Commerce und Cross Channel-Vertrieb
  • Auswahl und Implementierung passender Bezahlmodelle
  • Umfassende Rechtsberatung zu Inhalten und Prozessen
  • Kontinuierliche Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Shop- und Usability-Analysen inklusive Webanalyse
  • Intelligente Suchtechnologien

Dass die Themen Usability, User Experience und Online-Marktforschung für den erfolgreichen Launch und Betrieb einer E-Commerce-Plattform essentiell sind, brauchen wir Ihnen als Usabilityblog-Leser sicherlich nicht mehr zu erläutern.

Es gibt jedoch noch 12 weitere Disziplinen mit denen sich es zu beschäftigen lohnt; und die miteinander zu verzahnen sind! Für uns bei eResult war dies der Grund vor ca. 1,5 Jahren das United E-Commerce Netzwerk mitzugründen. Durch starke Partner im Hintergrund können wir unseren Kunden nun mehr als nur User Experience Research & Consulting bieten.

Aus diesem Grund hier nun 5 Tipps unserer Partner, mit denen wir schon lange und erfolgreich zusammenarbeiten – als kleiner Appetizer:

  • DAS RICHTIGE SHOPSYSTEM – netz98 (E-Commerce Agentur)
    „Was das generelle Leistungsspektrum angeht, sind die im Markt befindlichen Shopsysteme einander sehr ähnlich. Achten Sie daher darauf, über welche speziellen, für Sie relevanten Funktionen die Software verfügt. Weitere entscheidende Kriterien sind Performance, Flexibilität, Skalierbarkeit, Lizenzkosten und Betriebskosten, die aber niemals einzeln betrachtet werden sollten. Denken Sie bei der Bewertung daran, wo Sie in einigen Jahren mit Ihrem E-Commerce-Angebot stehen möchten. Sondertipp: Wichtiger als das Shopsystem ist der Implementierungspartner!“
  • VERFÜGBARKEITSGARANTIE – Host Europe (Hosting-Anbieter) –
    „Das Wichtigste, insbesondere im E-Commerce, ist die Verfügbarkeit Ihrer Seite. Ein Ausfall ist mindestens ärgerlich, schlimmstenfalls sogar geschäftsschädigend. Der Anbieter sollte daher entsprechende Service Level Agreements (SLA) anbieten. In diesen muss geregelt sein, dass bei Unterschreitung bestimmter Werte – etwa einer garantierten monatlichen Verfügbarkeit der Website von mindestens 99.9 Prozent – Vertragsstrafen anfallen, beziehungsweise Kosten zurückerstattet werden.“
  • ARTIKELBESCHREIBUNG – RESMEDIA (Rechtsberatung)
    „Online ist der Kunde auf Produktbilder und eine ausführliche Artikelbeschreibung angewiesen. Die Informationspflichten im Fernabsatz erfordern deshalb die Darstellung aller „wesentlichen Eigenschaften“. Welche das sind (etwa Größe, Gewicht, Farbe, Funktion etc.), hängt von den jeweiligen Artikeln ab. Denken Sie auch an mögliche Sondervorschriften z. B. für Textilien, Lebensmittel, Spielzeug und viele Artikelgruppen mehr.“
  • GEHEIMTIPP VON THORSTEN OLSCHA – Geschäftsführer rankingCHECK (SEO/SEA-Agentur)
    „Hochwertige Inhalte allein reichen nicht aus. Sie müssen auch verbreitet werden, damit die Kampagne ein Erfolg wird. Deshalb sollten Sie vor der Content-Erstellung relevante Meinungsmacher der Branche identifizieren und in den Erstellungsprozess einbeziehen. Das reicht vom professionellen Feedback zu Ihren Themen bis hin zur gemeinschaftlichen Content-Produktion. Der Influencer hat somit einen starken Bezug zum Inhalt und ist an der Verbreitung interessiert.“
  • GEHEIMTIPP VON MARKUS KEHRER – Leitung Vertrieb & Partner FACT-Finder (Suchtechnologie)
    „Ein Recommendation Engine analysiert automatisiert die Einkäufe in Ihrem Shop und erkennt so für Käufer relevante Produkt- und Kategorie-Verwandtschaften. Bei einem Kauf werden diese aktiv empfohlen. Damit kann Ihr Umsatz signifikant steigen. Aber Achtung: Empfehlen Sie keine Produkte aus derselben Kategorie!“
    Für Rückfragen zum E-Book, zum Netzwerk aber natürlich auch zum Thema User Experience stehe ich Ihnen als United E-Commerce Experte für User Experience bzw. Managing Director der eResult GmbH jederzeit gerne zu Verfügung (Kontakt)

Das kostenfrei E-Book erhalten Sie unter: http://www.united-ecommerce.de/e-book/

Viel Spaß beim Lesen und eine besinnliche Weihnachtszeit!

Ein Gedanke zu „Pünktlich zu Weihnachten: United E-Commerce E-Book „100 Tipps für den E-Commerce. Das 1×1 für erfolgreiche E-Commerce-Projekte“

  1. Pingback: Links der Woche: Amazon zieht bei deutschen Herstellern die Daumenschrauben an, E-Commerce Design Trends 2015 » Take-me-to-auction

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.