Smartwatch UX – Neue Beitragsreihe und Hands-On-Video mit Android Wear

Smartwatch mit Android WearWearables sind in aller Munde – ob bei der CES am Anfang des Jahres in Las Vegas oder der aktuellen CeBIT. Speziell Smartwatches spielen dabei eine große Rolle, die wohl im April mit der Apple Watch noch wachsen wird. Grund genug, auch bei eResult das Jahr der Smartwatches auszurufen. Wir werden ab jetzt regelmäßig von unseren Erfahrungen berichten – natürlich speziell aus UX-Expertensicht. Neben einer kleinen Einführung ins Thema gibt es heute ein Hands-On-Video unserer neuen Sony Smartwatch 3 mit Android Wear. Ich berichte von der Einrichtung und zeige die grundsätzlichen Interaktionsprinzipien.

2015 – das Jahr der Smartwatches auf usabilityblog.de

Dieser Beitrag ist der Start in eine regelmäßige – vermutlich mindestens monatliche – Beitragsreihe zum Thema Smartwatches. Ich selber werde anhand der Sony Smartwatch 3 aus der Android-Wear-Welt berichten, mit speziellem Fokus auf Apps und deren UX. Im nächsten Monat kommt dann auch die Apple Watch dazu – meine Kollegen aus der Apple-Fanecke streiten sich schon, wer sie zuerst ausprobieren darf.

Warum gerade Smartwatches?

So richtig sicher, wo die Reise hingehen wird mit Wearables, sind sich aktuell noch weder Analysten noch die Unternehmen selber. Es wird viel experimentiert, aber der wirkliche Nutzen ist häufig nicht klar. Trotzdem scheinen folgende Prognosen sehr weit verbreitet:

  • Der Wearables-Markt wird stark wachsen.
  • Bei den Wearables spielen am Handgelenk getragene Devices – Smart Wristbands und Smartwatches – die mit Abstand größte Rolle.
  • Aktuell sind die Wristbands, vor allem für Anwendungen aus dem Bereich Fitness und Gesundheit, noch führend.
  • In den nächsten Jahren werden Smartwatches den simpleren Armbändern den Rang ablaufen, da sie ebenfalls entsprechende Sensoren besitzen und somit die gleiche Rolle erfüllen können – und noch mehr.
  • Die Apple Watch (April 2015) wird eine große Rolle spielen, Smartwatches massentauglich zu machen. Die Aufmerksamkeit wird auf den Markt im Allgemeinen gelenkt, wovon nicht nur Apple profitiert.
Smartwatches sind der am stärksten wachsende Teilmarkt der Wearables

Wearable-Verkäufe nach Kategorie, Analysis Mason 2014

Hands-On-Video mit der Sony Smartwatch 3

In diesem Video gebe ich einen ersten Eindruck von Android Wear auf der Sony Smartwatch 3. Es geht um das Prinzip des Card Streams und die über Spracheingabe gesteuerten Aktionen. Dabei sende ich auch gleich ungewollt eine kryptische Mail…

Bald mehr zu Android Wear

In den kommenden Monaten werde ich mich etwas näher mit der Smartwatch beschäftigen und mich im App Store nach spannenden Apps umsehen. Außerdem berichte ich von den in der Zwischenzeit gesammelten Erfahrungen im Alltag – ich bin schon gespannt, wofür ich die Uhr tatsächlich einsetzen werden.

Haben Sie noch Fragen zu Smartphones im Allgemeinen oder der Android Smartwatch im Speziellen? Eigene Erfahrungen vielleicht? Ich nehme auch gerne App-Tipps oder Wünsche für die kommenden Beiträge entgegen – schreiben Sie mir einfach in den Kommentaren.

3 Gedanken zu „Smartwatch UX – Neue Beitragsreihe und Hands-On-Video mit Android Wear

  1. Pingback: Lesenswert: März 2015 - produktbezogen.de

  2. Pingback: Smartwatch UX: Fitness Apps auf Android Wear - Usabilityblog.de

  3. Pingback: Top-Themen der UX-Welt in den letzten 30 Tagen - Usabilityblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.