Archiv der Kategorie: Blog-News

Top-Themen der letzten 30 Tage

Diese Beiträge wurden im Juni am häufigsten aufgerufen und gelesen:

  1. Andrea Struckmeier

    „Bitte lesen Sie jetzt!“ – Wie Sie Ihre Nutzer dazu bringen, Hinweise und Erläuterungen zu lesen
    Autor: Andrea Struckmeier (eResult GmbH)

    Nein, in diesem Beitrag bekommen Sie NICHT zum 1000ten Mal die Erkenntnisse zum bessern Lesen am Bildschirm von Jakob Nielsen geboten. Andrea Struckmeier bietet Ihnen Erkenntnisse, wie es gelingt kurze Hinweistext – 1-2 Textzeilen – schnell in den Aufmerksamkeitsfokus Ihrer Nutzer zu stellen. Texte die nötig sind, um das Surferlebnis zu steigern.
    Sie stellt Good Practices von Esprit (Hinweise auf Fehlermeldungen), Puma (Null-Treffer Suche), Mexx (Layereinsatz beim Warenkorb) und notebooksbilliger.de (Einsatz von Icons vor Hinweistexten) vor. Je Beispiel legt Andrea Struckmeier dar, was die Sites besonders gut machen, und zudem was Sie beachten sollten, wenn Sie deren Beispielen folgen.
    Gehaltvoll, amüsant und hohe praktische Relevanz. Unbedingt lesen.
    Zum Beitrag »

  2. Jan Pohlmann

    Zufriedene Kunden sind die beste Werbung – Referenzen auf Webseiten großer B2B-Unternehmen
    Autor: Jan Pohlmann (eResult GmbH)

    Keine Frage: Stimmen von Kunden, Fallstudien und allein schon die Darstellung der Logos Ihrer Kunden sind hilfreich um Neu-Kunden zu gewinnen.
    Doch wie sollten diese auf einer Website dargestellt werden? Gibt es neben der naheliegenden Rubrik „Kunden“ oder „Referenzen“ nicht noch weitere Möglichkeiten?
    Ja, die gibt es, hervorragende Möglichkeiten, mit deren Hilfe Sie erreichen, dass die Kundenstimmen und Fallstudie an genau der richtigen Stelle wahrgenommen werden. Dadurch wird deren ohnehin positive Effekt hinsichtlich der Gewinnung von Neu-Kunden deutlich verstärkt.
    Jan Pohlmann bietet gute Beispiele von den Websites der Unternehmen SAP, Emerson, Chevron, Salesforce und BASF. Diese Unternehmen stehen vor der besonderen Herausforderung zahlreiche Kunden aus verschiedenen Branchen und Ländern darstellen zu dürfen. Unternehmen mit deutlich weniger Kunden können sich daher besonders viel abschauen. Ein spannender Beitrag, deren Erkenntnisse Ihnen mehr Umsatz bringen wird.
    Zum Beitrag »

  3. Elske Ludewig

    Sportartikelhersteller ins Rennen geschickt: Die Website von adidas gewinnt den Vergleichstest knapp
    Autor: Elske Ludewig (eResult GmbH)

    Elske Ludewig hat es mal wieder getan: 400 Personen aus dem eResult Online-Panel ausgewählt und jeweils 100 davon auf eine von vier Websites geschickt. Ihr Auftrag: Umsehen, stöbern, sich inspirieren lassen und anschließend einen 25 Fragen umfassenden Fragebogen ausfüllen, der die User Experience erfasst.
    Das Ergebnis im Überblick: Es war ein Herzschlag-Finale um den 1. Platz, welches die Betreiber der Website von Adidas gewonnen haben. Auf den Plätzen folgen: NIKE, Puma und Reebok.
    Warum gewann Adidas? Elske Ludewig bietet Ihnen die Antworten und in diesem Kontext nützliche Ideen und Anregungen für Ihre eigene Website.
    Zum Beitrag »

Weiterlesen

Top-Themen der letzten 30 Tage

Diese Beiträge wurden im Mai am häufigsten aufgerufen und gelesen:

  1. Anna Metzger

    Produktvideos – aktuelle Trends & Empfehlungen
    Autor: Anna Metzger (eResult GmbH)

    Produktvideos – das Thema der letzten Wochen auf Blogs rund um die Themen User Experience und Konversionsoptimierung. So mein Eindruck. Und das sicherlich zu Recht: Nutzer die sich ein Produktvideo anschauen, kaufen das betreffende Produkt mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit.
    Anna Metzger zeigt in ihrem Beitrag eindrucksvoll, welche neuen Entwicklungen bei der Gestaltung und Darstellung von Produktvideos vorhanden sind und welche hervorragenden Möglichkeiten sich damit zur Begeisterung von Kunden und Nutzern bieten. Dabei räumt sie auch mit Vorurteilen auf, wie z.B. dem: „Bekleidungsartikel sollten über Laufstegvideos vorgeführt werden!“. Es geht besser, schauen Sie selbst wie …
    Zum Beitrag »

  2. Thorsten Wilhelm

    Mode-Shops setzen auf Produktinszenierung!
    Autor: Thorsten Wilhelm (eResult GmbH)

    2007 bis 2012: Wie hat sich in diesem Zeitraum – immerhin in 5 Jahren – die Gestaltung der Startseiten von Mode Shops verändert? Ist der Trend, Produkte in den Vordergrund zu stellen, tatsächlich vorhanden?
    Ich fand es schwierig diese Fragen eindeutig zu beantworten, und habe daher in meinem Beitrag zunächst nur die Startseiten der Online-Shops von Heine, Bonaparte, Esprit und S’Oliver präsentiert und Ihnen, liebe Leser, die Aufgabe gegeben sich selbst einen Eindruck zu verschaffen.
    Der Beitrag kam an, weckte Interesse und regte zum Nachdenken an. Schauen Sie selbst, und erfahren Sie, wie sich die genannten Online-Shops von 2007 bis 2012 verändert haben.
    Zum Beitrag »

  3. Elske Ludewig

    Bleib doch noch… – so können Nutzer gebunden und zur Wiederkehr motiviert werden
    Autor: Elske Ludewig (eResult GmbH)

    Rezepttipps, Wettervorhersagen, Online-Games, Eventtipps, Blogs von und mit Einkäufern, Urlaubstrends, Tipps zum Energiesparen – all das sind Themen und Ansätze, die Bezüge zu Produkten aufweisen und dazu beitragen Shop-Besucher länger im Shop zu halten. Dennoch finden sich auf den meisten Online-Shops derzeit kaum redaktionelle Beiträge. Warum nicht?
    Eine eindeutige und klare Antwort: Weil es noch viel einfachere Möglichkeiten gibt, deren Umsetzung ähnlich wirksam aber weniger aufwändig ist.
    Elske Ludewig zeigt zahlreiche „Good Practices“ und biete damit hervorragende Anregungen zur Steigerung der Aufenthaltsdauer, Impulskauf- und Wiederkehrrate auf Online-Shops.
    Zum Beitrag »

Weiterlesen

Blog-Leserbefragung 2013 – Qualität und Nützlichkeit der Beiträge wird gelobt

Schönes Ergebnis: Die Autoren treffen mit Ihren Artikeln die Wünsche der Leser!

War 2012 noch der Ruf nach Beiträgen zum Thema Mobile Usability groß, so steht diese Rubrik nun auf Platz 3 der beliebtesten Rebriken – nach Web-Usability und Methoden&Verfahren. Neues Hype-Thema ist „Responsive Design“ – dazu wird sicherlich noch einiges geschrieben in 2013.

Hier ein Auszug aus den Ergebnissen, Details können in der Präsentation nachgelesen werden:

  • Der Blog wird von berufstätigen Fach- und Führungskräften gelesen – aus nahezu allen Branchen, allen voran IT und Internet.
  • Weiterlesen

Top-Themen der letzten 30 Tage

Diese Beiträge wurden im April am häufigsten aufgerufen und gelesen:

  1. Martin Beschnitt

    Die Zeit für Couch-Commerce ist (über)reif – mehr Umsatz und Conversion durch Tablet-optimierte Webshops
    Autor: Martin Beschnitt (eResult GmbH)

    Warum sind Nutzer die über Tablets surfen so kauffreudig? Wie hoch sollten Konversionsraten sein, wenn Nutzer mit einem Tablet auf Ihren Shop zugreifen? Und schließlich: Wer bietet schon heute kundengerechte, für den Zugriff über Tablets optimierte Webshops?
    Martin Beschnitt bieten Ihnen Antworten auf genau diese Fragen. Sein Beitrag wartet mit zahlreichen Studienergebnissen auf, begründet die Notwendigkeit eines Tablet-optimierten Shops und stellt Good Practices – touch.ebay.com, t.bonprix.de und t.staples.com – vor.
    9 konkrete Tipps zum Gestalten von Tablet-optimierten Web-Shops geben Ihnen wertvolle Anregungen und Hinweise für aktuelle oder zukünftige Projekte. Zum Beitrag »

  2. Nadine Wolfframm

    Design im Wandel: Online-Shops für Unterhaltungselektronik setzen auf schlichtere Farben
    Autor: Nadine Wolfframm (eResult GmbH)

    Wissen Sie noch, wie der Online-Shop von Conrad im Jahr 2007 aussah?
    Oder Vobis.de, Hoh.de, Cyberport.de: Wie haben sich diese Online-Shops im Zeitraum 2007-2013 gewandelt?
    Nadine Wolfframm hat diesen Wandlungsprozess von Jahr zu Jahr dokumentiert und beobachtet; im Rahmen ihres Projekts „Design im Wandel“ unter anderem für Online-Shops als dem Bereich der Unterhaltungselektronik.
    Ihr Ziel: Identifikation von Design-Trends.
    Ihre Ergebnisse: Farben werden deutlich sparsamer eingesetzt, Produkte rücken bereits auf der Startseite in den Vordergrund und …
    Schauen Sie selbst nach. Es lohnt sich. Die Bildergalerien zu den Shops mit Startseitenscreens von 2007-2012 werden Ihnen jede Menge Inspiration bieten – und Erinnerungen wecken. Zum Beitrag »

  3. Anna Metzger

    Produktdetailseiten chinesischer Online-Shops – Fundstücke
    Autor: Anna Metzger (eResult GmbH)

    Festhalten – und Vieles über Bord werfen, was Sie über die Erfolgsfaktoren guter Produktdetailseiten gelernt haben!
    Ausgestattet mit diesen Hinweisen sollten Sie sich den Beitrag von Anna Metzger ansehen. Es lohnt sich – auch für diejenigen, die bisher noch gar nicht daran dachten einen Online-Shop für Chinesen aufzubauen. Auch sie werden Anregungen und Ideen mitnehmen.
    Aber Vorsicht: Die Ideen nicht einfach so auf Deutschland übertragen. Deutsche Online-Shopper haben garantiert in einigen Bereichen andere Erwartungen und Vorstellungen an gute Produktbeschreibungen auf Online-Shops. Zum Beitrag »

Weiterlesen

Produktvideos – aktuelle Trends & Empfehlungen

Bilder sagen bekanntlich mehr als 1000 Worte und Videos sind mehr als 1000 Bilder. Das gilt auch für die Darstellung von Produkten in Online-Shops für Mode. Videos transportieren mehr Stimmung, Erlebnis, Charakter. Mehr Produkteigenschaften – mehr Conversion. Also auf in die Videoproduktion! Ein Risiko? Kaum. Statistisch gesehen, steigt bei Nutzern, die sich ein Video anschauen, die Kaufwahrscheinlichkeit um 174% an. Die Selbstauskunft der Nutzer korreliert damit, wie die aktuelle Umfrage im Rahmen des eResult Omnibusses zeigt: 40,6% der Befragten geben an, dass sie weniger Zweifel haben ein Produkt zu kaufen, wenn sie es vorher im Video angesehen haben; jeder 4. bevorzugt Online-Shops, die Videos anbieten. Was genau sind aber die aktuellen Anforderungen und Erwartungen der Nutzer an Produktvideos? Ein Video ist ja nicht gleich ein gutes Video. Wenn ich an Mode und Videos denke, habe ich spontan ein Laufstegvideo vor Augen. Doch ist es auch für den Online-Shop geeignet? Und wie und wo binde ich das Video ein? Folgende Good Practices für die Einbindung und den Inhalt von Produktvideos in Online-Shops für Mode möchte ich Ihnen ans Herz legen.

Weiterlesen

Monatsrückblick – Top-Themen im März

Die Usability-Themen im März 2013:

Diese Themen wurden am häufigsten aufgerufen und gelesen.

  1. Hans J. Even

    Die meisten Webseiten wollen beim Betrachter eine Handlung auslösen. Dazu müssen sie nicht nur gut ausschauen, sondern auch „überzeugen“, fesseln und den Nutzer zur gewünschten Handlung führen.
    Hans J. Even verdeutlicht wie das gelingen kann.
    Auf Basis von insgesamt 7 Prinzipien des menschlichen Verhaltens und ebenso vielen „good practices“ bietet er nicht nur Betreibern von Online-Shops wertvolle Erkenntnisse zur Erfolgsoptimierung.

    Persuasive Design: Webdesign mit Überzeugungskraft
    Autor: Hans J. Even (TWT Interactive GmbH)

  2. Andrea Struckmeier

    Der Merkzettel lebt, denn im Zeitalter von Tablet und Smartphone ist er wichtiger denn je.
    Grad am Wochenende stellte ich das wieder fest: Fand bei zwei Buchungsportalen jeweils zwei schöne Ferienhäuser. Auf meinem Mini-Tablet wollte ich die Buchung nicht durchführen; das nahm ich mir für den Feierabend diese Woche vor, dann über mein Netbook und nach Rücksprache mit meiner Familie. Und was war: Keines der Portale bot einen Merkzettel? Schade.
    Andrea Struckmeier versucht sie in ihrem tollen Beitrag nicht weiter für Merkzettel zu „missionieren“, stattdessen liefert sie wertvolle und konkrete Erkenntnisse wie ein Merkzettel nützlich, „up-to-date“ und zugleich ansprechend gestaltet werden kann.
    Prädikat: Lesenswert und äußerst relevant.

    Der Merkzettel – interessante Funktionen im Überblick
    Autor: Andrea Struckmeier (eResult GmbH)

  3. Jens Jacobsen

    Ein-Seiten-Sites – alle Inhalte eines kompletten Internet-Auftritts in nur einer Ansicht darstellen? Das geht!
    Jens Jacobsen – Autor des Bestsellers Website-Konzeption – stellt dar, was dabei zu beachten ist, welche Einsatzbereiche solche Konzepte haben und zeigt zudem viele, anregende und inspirierende Beispiele.
    Ein Trend? Ich glaube nicht. Vor allem im Kontext der Markenführung und der Gestaltung von Erlebniswelten auf Websites ein Ansatz, über den Sie unbedingt nachdenken sollten.

    Ein-Seiten-Sites – Kann eine Website mit nur einer HTMTL-Seite funktionieren?
    Autor: Jens Jacobsen (Content Crew GmbH)

Weiterlesen

eResult Usability-Contest 2013 – Jetzt teilnehmen und Preise im Gesamtwert von 7.000 Euro gewinnen!

Award-Pokal

Die eResult GmbH lädt ein zum Usability Contest 2013. Zum fünften Mal vergibt eine Jury von ausgewählten Usability Experten Preise im Gesamtwert von 7000 Euro.

Eingesandt werden können Bachelor- /Masterarbeiten, Diplom- / Magisterarbeiten, Dissertationen/Habilitationen und Forschungsarbeiten aus den Jahren August 2011 – August 2013 über Erkenntnisse zur nutzungsfreundlichen Gestaltung interaktiver Anwendungen (Web, Terminal, Software, Mobil) sowie Methoden der (Web-) Usability-Forschung.

Weiterlesen

Monatsrückblick – Top-Themen im Februar

Die Usability-Themen im Februar 2013:

Diese Themen wurden am häufigsten aufgerufen und gelesen.

  1. Thorsten Wilhelm

    Auf der Suche nach Online-Shops für Schuhe gibt’s keine Probleme: Ohne großen Aufwand sind mehrere Dutzend Online-Shops schnell zu finden. Bleibt die Frage: Wo kaufe ich meine Schuhe? Vielleicht dort wo ich mir das schönste Einkaufserlebnis erhoffe? Ja, warum nicht, wollen wir uns doch auch beim Online-Shopping wohlfühlen. Leider ist das heute noch nicht der Fall: Die meisten Online-Shopper hatten noch nie ein besonders positives Einkaufserlebnis „online“, so das Ergebnis einer aktuellen eResult Studie. Das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen. Leider. Aber gut für alle Shop-Betreiber: Viel Potenzial zum Abheben vom Wettbewerb.

    Frauen shoppen emotionaler …
    Autor: Thorsten Wilhelm (eResult GmbH)

  2. Andrea Struckmeier

    „User Centered Design läuft doch eh immer auf Usability-Tests hinaus!“ – Oder, auch immer wieder gern gebracht: „Das kostet doch alles viel zu viel!“ – Mit diesen und weiteren Irrtümern und Kurzsichtigkeiten rund um User Centered Design räumt Andrea Struckmeier in ihrem Beitrag auf. Sie liefert allen UX Professionals wertvolle Anregungen und Ideen zum Überzeugen von Skeptikern.

    Die 5 größten User Centered Design Irrtümer
    Autor: Andrea Struckmeier (eResult GmbH)

  3. Jan Pohlmann

    Der Trend geht ganz klar zur Zweit- und Drittbrille. Gut für alle Brillenträger, die gern mit der Mode gehen. Grad „online“ lassen sich auf einfache Weise viele, attraktive Angebote finden. Die Herausforderung für jeden Brillenkäufer: „Wird mir die Brille auch stehen?“ – Antworten bieten virtuelle Anproben. Mein Kollege Jan Pohlmann hat sich da mal umgesehen und das prämierte Tool von Mister Spex „unter die Lupe“ genommen. Er arbeitet in seinem Beitrag „good practices“ heraus und bietet somit Anregungen und Ideen für alle Shop-Betreiber, die ihren Kunden virtuelle Anproben bieten möchten.

    Virtuelle Anprobe par excellence – Brillenkauf bei Mister Spex
    Autor: Jan Pohlmann (eResult GmbH)

Weiterlesen

Monatsrückblick – Top-Themen im Januar

Die Usability-Themen im Januar 2013:

Diese Themen wurden am häufigsten aufgerufen und gelesen.

  1. Martin Beschnitt

    Mit jedem Jahresbeginn ist auch die Frage verbunden: Was kommt im neuen Jahr auf mich zu? Hinsichtlich der User Experience stellt Martin Beschnitt einige Trends vor, die aus seiner Sicht den Markt bewegen werden.
    In der Programmierung wird verstärkt HTML5 eingesetzt und es findet ein Wechsel von Responsiv Design hinzu Mobile First statt. Weiter Trends sieht er bei Längsschnittstudien, Persuasive Design, automatisierten Testing-Tools sowie einem gesteigerten Bedarf an internationalen Usability-Studien.

    User Experience Trends 2013
    Autor: Martin Beschnitt (eResult GmbH)

  2. Thorsten Wilhelm

    Mindestens genauso spannend wie ein Ausblick auf das was kommt ist ein Rückblick auf Ereignisse des vergangenen Jahres. Thorsten Wilhelm fasst quartalsweise die wichtigsten Themen zusammen und erläutert diese. Beispielsweise das neue „Button“-Gesetz im März, die Entwicklungen im M-Commerce (Nutzung und mobile Payment), die Entwicklung der Online-Shops (Neckermann insolvent, Otto expandiert nach Brasilien) und vieles mehr.

    Themen und Ereignisse die 2012 die Usability- und Online-Marketing Szene prägten!
    Autor: Thorsten Wilhelm (eResult GmbH)

  3. Jan Pohlmann

    Merklisten können für Internetnutzer beim Vergleich ähnlicher Produkte und der darauffolgenden Auswahl sehr hilfreich sein. Allerdings muss die Merkfunktion so ausgestaltet sein, dass sie die Entscheidungsfindung optimal unterstützen kann. Jan Pohlmann zeigt am Beispielen (airbnb.de oder wimdu.de – Online-Plattformen zur Buchung privater Unterkünfte) wie dies möglich ist und gibt am Ende Tipps, was bei einer Merkfunktion beachtet werden sollte.

    Merklisten bei Airbnb & Co – Gute Usability durch Unterstützung des Nutzervorgehens
    Autor: Jan Pohlmann (eResult GmbH)

Weiterlesen