Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

1. Usability Testessen bei eresult in Göttingen

Pizza, Bier, Brause und Usability-Testing – passt nicht? Passt doch! Schließlich sind das die Zutaten, die man für ein spannendes Event-Konzept benötigt. Einem Usability Testessen. Entwickler, UX-Designer und Nutzer kommen zusammen und testen Apps, Webseiten, Prototypen und Produkte auf ihre Gebrauchstauglichkeit. Wir freuen uns, dass das 1. Usability Testessen in Göttingen bei uns (eresult GmbH) stattfindet. Weiterlesen

Forum FutureCar 2016 – Wer bestimmt die Mobilität der Zukunft?

Connected car vector illustration. Concept of connecting to vehicles with various devices.Am 8. Dezember 2016 fand die vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO initiierte Veranstaltung Forum FutureCar bereits zum zweiten Mal statt. In diesem Jahr stand die Frage nach den zukünftigen Playern im Automobil- und Mobilitätsmarkt im Vordergrund. Vier Faktoren treiben eine voraussichtlich bedeutende Transformation der Mobilität in der nächsten Zukunft voran: autonomes Fahren, Konnektivität, Elektrifizierung und Shared Mobility. Die Referenten brachten verschiedene Perspektiven aus der Wissenschaft, der Unternehmens- und IT-Beratung, der IT-Branche, dem Finanzsektor und Social Media zusammen. Weiterlesen

eresult Usability-Contest 2016 auf dem World Usability Day 2016 (WUD) in Hamburg

Am 10. November findet der World Usability Day (WUD) weltweit in mehr als 40 Ländern statt. Das diesjährige Motto lautet: SUSTAINABLE [GREEN] UX. Im deutschsprachigen Raum werden an insgesamt 19 Standorten spannende, interessante und dabei kostenlose Vorträge stattfinden. So auch in Hamburg und der Metropole Ruhr.

Passend zum Motto wird die eresult GmbH in diesem Jahr bei der WUD in Hamburg die ersten Gewinner des eresult Usability-Contest 2016 in den Kategorien Design Award und Science Award bekanntgeben und im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung die Sieger-Schecks in Höhe von 1.500 Euro überreichen. Weiterlesen

Please get smart now! SmartLive als Initiative für mehr Verständnis im Smart Home-Markt

einstiegsbild_smartliveWarum der Smart Home-Markt hinter den Erwartungen zurückbleibt, wurde in verschiedenen Studien (s. u.) schon hinreichend analysiert. Was man dagegen tun kann, ist jedoch mindestens genauso wichtig und wird unter anderem im Projekt SmartLive thematisiert. Am 2. November 2016 fand dazu ein Fachseminar statt, das nicht nur verschiedene Perspektiven beleuchtete, sondern Smart Home-Lösungen auch im wahrsten Sinne des Wortes „begreifbar“ machte. Nachfolgend eine kurze Zusammenfassung zum Status quo im Smart Home-Markt und Ausblicke in die Zukunft. Weiterlesen

User Onboarding in mobilen Apps – Vortrag beim UX Congress 2016 in Frankfurt am Main

Technik des Muskelaufbaus

Viele Apps werden von Nutzern installiert, werden einmal kurz angeschaut und landen entweder auf dem App-Friedhof oder werden gar direkt wieder gelöscht. „User Onboarding“ ist ein Oberbegriff für eine Reihe an Techniken, mit denen man diesem Problem begegnen kann. User Onboarding gibt den Nutzern Hinweise, wie sie die App nutzen können und schafft Orientierung.

Beim UX Congress am 6. und 7. Oktober in Frankfurt am Main habe ich zu dem Thema einen Vortrag gehalten und dabei folgende Vorschläge zum optimalen Onboarding-Konzept vorgestellt: Weiterlesen

Bitkom lädt ein: Augmented & Physical UX, 08.09.2016, Google Germany München

Hand Globe
Die Grenzen zwischen Internet und der realen Welt verwischen immer mehr. Alltagsgegenstände werden zunehmend vernetzt (Physical Web) und digitale Inhalte in die reale Welt integriert (Augmented Reality). Welche Chancen ergeben sich dadurch für das Benutzererlebnis? Welche Gefahren für den Anwender sind absehbar? Und welche Vorgehensmodelle, Technologien, Plattformen und Ökosysteme werden die Innovationen treiben?

Diese Fragen widmet sich der Bitkom Arbeitskreis Usability & User Experience (UUX) am Donnerstag, den 8.9.2016 bei Google Germany in München.

Anbei das Vortragsprogramm, das die Brücke zwischen technischer Möglichkeit und einer visionären User Experience schlagen und zum Diskutieren und Nachdenken anregen soll: Weiterlesen

UX Ethik und Zukunft – Eindrücke von der IA Konferenz 2016

25 Vorträgen an 2 Tagen, rund 300 UXler und UX- Interessierte und das Gefühl auf einem großen Klassentreffen gelandet zu sein: Willkommen auf der IA Konferenz 2016! Nach einem Jahr Pause fand am 03. und 04. Juni dieses Jahr wieder die IA Konferenz statt – diesmal in neuer Location im Urania-Center in Berlin.

Morgens im Hörsaal der IA Konferenz 2016

Morgens bei der IA Konferenz 2016


Neben sehr interessanten Gesprächen mit Berufskollegen, gab es Vorträge zu verschiedenen Themen aus der UX-Welt. Drei Vorträge der Konferenz, die für mich aus unterschiedlichen Gründen sehr inspirierend waren, möchte ich Ihnen im Folgenden vorstellen. Weiterlesen

In 4 Tagen zum User Requirements Engineer – Erfahrungsbericht zum neusten CPUX Zertifikat (CPUX-UR)

Vor 3 Jahren wurde das User Experience Qualification Board (UXQB) mit dem Versprechen gegründet, einheitliche Zertifizierungen für die Berufsgruppe der User Experience Professionals ganz allgemein und sowie für die einzelnen Spezialisierungsgrade zu schaffen. Mit der Qualifikation „Certified Professional for Usability and User Experience – Foundational Level (kurz: CPUX-F) wurde 2014 der erste Teil des Versprechens eingelöst.

UXQB CPUX-F ist mittlerweile eine etablierte Zertifizierung, die dem Inhaber bescheinigt, den UX-Grundwortschatz und die grundlegenden UX-Prozesse zu kennen. Wir von eResult sind als lizensierte Trainingsanbieter natürlich besonders an der Weiterentwicklung des CPUX Formates interessiert. 2015 folgte das erste Advanced-Level, die Qualifikation CPUX- Usability Testing und Evaluation, die von den Stimmen, die ich dazu gehört hatte, auch durchweg positiv bewertet wurde. Dieses Jahr im Februar fand dann das Pilotseminar des Bausteins statt, den ich mit Spannung erwartet hatte: die Qualifikation „Certified Professional for Usability and User Experience – User Requirements Engineering“ – kurz CPUX-UR. Für alle Leser, die wenig Zeit haben und sich nun fragen, ob sich die Qualifikation lohnt, hier die kurze Antwort: Ja. Für alle anderen werde ich im Folgenden die Inhalte der Qualifikation skizzieren und meinen Eindruck zu den Stärken und Schwächen schildern. Weiterlesen