Kategorie-Archiv: Web Usability

10 Dinge, die ein eReader können sollte

eReader unterscheiden sich mittlerweile nur noch in Kleinigkeiten – mit Beleuchtung, Cloudspeicher, Displaytechnologie und Akkulaufzeit lassen sich keine großen Vorteile mehr gewinnen. Es ist daher umso wichtiger, sich auf die Funktionalitäten und die nutzerfreundliche Gestaltung zu konzentrieren.

Uns interessierte, welche Erfahrungen besonders Vielleser mit ihren eigenen Geräten gesammelt haben. Wie hat sich das Leseverhalten verändert? Gab es Dinge, die anders als erwartet gelaufen sind? Was sollte die nächste oder übernächste Generation der eReader auf jeden Fall haben? Herausgekommen sind viele interessante Ergebnisse! Weiterlesen

Fernbusse: Günstige Preise, aber auch eine gute Website-UX?

Intro

Seit der Liberalisierung des Fernbusmarktes im Jahr 2013 ist die Branche durch ein enormes Wachstum geprägt und wird von der Deutschen Bahn als ernstzunehmender Konkurrent wahrgenommen. Laut Schätzung des Branchenverbandes BDO wurden im Jahr 2014 ca. 21 Millionen Fahrkarten verkauft, was in etwa 15 % des gesamten Fernverkehrsvolumens der Deutschen Bahn entspricht.
Demnach der richtige Zeitpunkt die Websites der wichtigsten Player im Fernbusmarkt näher unter die User Experience-Lupe zu nehmen. Weiterlesen

Erfahrungsbericht: In 2 Tagen zum Certified Professional for Usability and User Experience

UXQB Reconized Training Provider 2015

Seit 2013 gibt es das User Experience Qualification Board, die zunächst ein Curriculum für die Basiszertifizierung (Foundation-Level) festgelegt haben. Weitere Module folgen bzw. befinden sich bereits in der Testphase wie z. B. Advanced Level „Usability Testing and Evaluation“ (CPUX-UT). Bei unserem ersten eigenen Kurs, den eResult als anerkannter Trainingsanbieter durchführen durfte, war ich dabei. Dieser Kurs fand in Frankfurt statt, Highlight am ersten Abend war, dass alle Teilnehmer die Möglichkeit hatten dort vor Ort das ux-labor von Petra Jacob zu besuchen und dort einmal einen Technik-Aufbau für die Durchführung von Usability-Tests live anzusehen.

Umfangreiches Curriculum

Jetzt aber zum Inhalt des Seminars: Es liegt in der Natur der Sache, dass für die Basiszertifizierung viel Grundlagenwissen vermittelt werden soll und daher auch viele Definitionen auf dem Programm stehen. Ich möchte es ein wenig mit der Führerscheinprüfung vergleichen, Weiterlesen

ebook-Reader: Die Hürden vom gedruckten und digitalen Buch

Startbild

eBook-Reader liefern den Besitzern viele Vorteile: Sie ermöglichen es, eine riesige Bibliothek auf ein Gewicht von nur 200g zu reduzieren – das entspricht einem normalen Taschenbuch! Mittlerweile verfügen auch alle neuen Modelle (dazu unten mehr) über Touchscreen und Hintergrundbeleuchtung – das Lesen ist somit in fast allen Situationen möglich. Die Liebe der deutschen Leser zum gedruckten Buch bleibt aber wohl auch in Zukunft erhalten. Der Wunsch, in einem „echten“ Buch zu blättern, ist das stärkste Argument gegen die Nutzung von eBooks, so eine Studie der PWC AG. Weiterlesen

Nutzerfreundliche und wirkungsvolle FAQs: Good Practices und Tipps

Die richtige Darstellung von FAQ auf Webseiten ist nicht einfach. Das hat Jens Jacobsen schon Anfang des Jahres verdeutlicht: Nutzer, die diese Seiten aufrufen, kommen mit einem bestimmten Problem dorthin und erwarten eine schnelle und unkomplizierte Lösung. FAQ-Seiten stellen daher für die Entwickler der Seite eine große Herausforderung dar: Viele Informationen müssen aktualisiert, verständlich gegliedert, übersichtlich und präzise aufbereitet werden (siehe Hilfeseiten, FAQ & Service benutzerfreundlich anlegen).

Je nach Branche und verkauftem Produkt gibt es sehr viel Informationsbedarf der Nutzer. In der Telekommunikations- und der Versorgerbranche existiert eine große und ständige Nachfrage nach Informationen und Lösungen. Dahingegen herrscht in der Reise- und Shoppingwelt ein eher kleinerer Bedarf hinsichtlich der Lösung genereller Probleme. Dies mag mit der Häufigkeit der Nutzung und der Komplexität der Produkte dieser Branche zu tun haben. Weiterlesen

User Stories – weniger Schreiben, mehr Gestalten

Jeder, der schon einmal ein Projekt mit mehr als drei, vier Leuten umgesetzt hat, kennt das Dilemma: Entweder, man verbringt viel Zeit damit, Dinge aufzuschreiben, oder es entstehen immer wieder Missverständnisse, die Zeit und Nerven kosten.

Und dass Planung das ist, was erfolgreiche von gescheiterten Projekten unterscheidet, das hat sich mittlerweile herumgesprochen.

Bei jedem Web- und Software-Projekt entstehen ungezählte Dokumente: Angebote, Kalkulationen, Spezifikationen, Aufgabenbeschreibungen, Grobkonzepte, Feinkonzepte, Designkonzepte, Scribbles, Wireframes, Prototypen, Präsentationen, Testkonzepte, Testberichte, Reviews – und natürlich etliche Präsentationen und jede Menge E-Mails.

Der UX-Experte Jeff Gothelf geht sogar so weit zu sagen, wir seien im Dokumenten-Geschäft ("deliverables business"). Und in der Tat werden wir immer noch von vielen Kunden, Chefs und Kollegen nach dem beurteilt, was wir abliefern: Überzeugende Dokumente, gelungene Präsentationen, ordentliche Dokumentation.

Das heißt, wir alle sind viel zu stark auf die Mittel zum Zweck fixiert. Denn nichts anderes sind all diese Dokumente. Steht am Ende ein erfolgreiches Produkt, interessieren niemanden mehr die ganzen Dokumente, für die wir so viel Zeit aufgewandt haben.

Weiterlesen

eBook-Reader – eine Bestandsaufnahme und aktuelle Studien

Das Für und Wider der eBooks und eReader existiert seit deren Erscheinen und scheint auch weiterhin kein Ende zu nehmen. Mittlerweile gibt es bei vielen eBook-Lesern den Trend zur parallelen Nutzung: Je nach Situation, Buchgenre oder anderen entscheiden sie sich für die gedruckte oder die digitale Ausgabe. Auch die jeweiligen Endgeräte unterscheiden sich nur noch in Kleinigkeiten – umso entscheidender ist es für die Leser, dort genau hinzusehen. Hier legen sie sich für die nächste Zeit auf einen Anbieter fest. Ein detaillierter Vergleich, wie der perfekte eReader aussehen soll, existiert noch nicht. Dieser wird in den nächsten Wochen von uns realisiert.

eBooks aus Sicht der Buchhandlungen und Verlage

Die GfK hat im Auftrag des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. eine Längsschnittstudie zum eBook-Trend in Deutschland durchgeführt und 2014 die neuesten Ergebnisse veröffentlicht. Weiterlesen

Web Design Trend: Videos als Hintergrund

Den Trend der Fullscreen-Hintergrundbilder kennen wir nun schon einige Zeit. Flash, alte Browser und langsame Ladezeiten haben die flüssige Implementierung von Videos auf Webseiten bisher verhindert. Videos können einer Webseite Dynamik und Atmosphäre geben. Sie ermöglichen Emotionen und die richtige Stimmung aufzubauen und damit eine individuelle Markenidentität zu schaffen. Weiterlesen

Capitaine Train – Bahntickets einmal anders buchen

„Bahntickets in weniger als einer Minute kaufen“ – das ist schon ein großes Versprechen, das Capitaine Train da ausspricht und erntet mit seinem Konzept aktuell Lob aus aller Munde. Doch wie steht es wirklich um die Usability des Ticketportals, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Ticketbuchung für Bahnreisen mit verschiedenen Transportunternehmen (u. a. Deutsche Bahn und französische SNCF) radikal zu vereinfachen? Weiterlesen