Beiträge für Schlagwort: 'Amazon'

24. Mai 2011 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Interviews mit Experten, Mobile Usability, Usability von Geräten, Zielgruppen

Alexander Hülle (Reader‘s Digest Deutschland) über die Vorteile seniorenfreundlicher Angebote, Tablet-PCs und die Vorzüge von Weltbild gegenüber Amazon

A.Hülle

„Wenn Sie in Ihrem Leben etwas ohne Nachteile verändern könnten, was würden Sie zuerst ändern?“
So lautete eine der letzten Fragen einer Nutzer-Umfrage auf www.readersdigest.de.

Nahezu jeder zweite Teilnehmer wählte keine der bereitstehenden Antworten – die da waren: Beruf, Wohnort, familiäre Situation oder Partnerschaft – aus.
Ich könnte mir vorstellen, dass die Antwortvorgabe „mir ein anderes Navigationsgerät für meinem PKW zulegen“ durchaus einige Antworten bekommen hätte.
Meine Eltern, beides begeistere Reader’s Digest Leser, hätten zu 90% diese Antwort gewählt. Es gibt kein anderes Gerät in deren Besitz, welches mein Vater derart viel Ärger und schlechte Laune verursacht hat.

Und somit sind wir auch schon beim Thema unseres heutigen Experten-Interviews: Wir möchten mit Alexander Hülle, Market Research Manager bei Reader’s Digest Deutschland, über die Anforderungen, Wünsche und Erwartungen von Silver Surfern sprechen.
Und dabei denken wir beide vor allem an Webnutzer/-innen, die älter als 65 Jahren sind und das Web aktiv nutzen.

Beitrag weiterlesen »

17. Januar 2011 | Moritz Keck Drucken
Kategorien: Fundstücke, Interaktionsdesign, Mobile Usability

Scrollen vs. Blättern – Wie shoppt es sich bei Android-Apps besser?

android shoppingbag

Nicht nur im Apple App Store, sondern auch im Android Market von Google gibt es inzwischen eine riesige Auswahl an Shopping-Apps. Ich habe mir die aktuelle Top-10 der meistgenutzten Android-Shopping-Apps mal genauer angeschaut und mir dabei die Frage gestellt: Wie gut lassen sich die Apps aus Nutzersicht bedienen? Besonders interessiert hat mich dabei, ob bei der Darstellung bzw. beim Betrachten der Produkte einer Produktkategorie auf einem gängigen Android-Smartphone (HTC Desire) eher gescrollt oder eher geblättert werden muss.

Beitrag weiterlesen »

17. November 2010 | Bärbel Jüngel Drucken
Kategorien: Fundstücke, Informationsarchitektur, Interaktionsdesign, Navigation, Trends, Usability von Online-Shops, Web Usability

Strukturierte Bildinformationen: Spielen Sie die Vorteile interaktiver Webseiten richtig aus!

Mixer Produktabbildungen

Die Produktseite ist für Online-Shops und Hersteller der Schlüssel zur Conversion – hier muss es gelingen, den Benutzer vom Kauf zu überzeugen. Besonders wichtig sind dabei die Produktbilder, die dazu dienen, dass sich der Nutzer – ähnlich wie im realen Geschäft – einen guten optischen, möglichst realitätsnahen Eindruck über die Ware verschaffen kann.

Die Produktbilder würde ich in verschiedene Grundtypen einteilen:

  • rein sachliche Produktansichten, die das Produkt genau so zeigen, wie es beispielsweise aus der Verpackung kommt
  • Abbildungen im Verwendungszusammenhang, beispielsweise in einer bestimmten Umgebung oder mit zusätzlichen Personen
  • eine Mischform aus beiden

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

11. August 2010 | Steffen Heim Drucken
Kategorien: Fundstücke, Mobile Usability, Trends

Mobile Websites bei Online-Shops – Ein noch schlummerndes Potential?

Mobile Websites von Online-Shops sind bisher (noch) sehr selten. Größtenteils werden einfach die normalen Website an mobile Endgeräte ausgeliefert. Auf dem iPhone vielleicht auch überhaupt nichts, wenn der Shop flash-basiert ist.
Da stellt sich die Frage:
Kann man sich dies in Anbetracht des stark wachsenden mobilen Marktes erlauben, oder nicht?

Beitrag weiterlesen »

4. August 2010 | Anja Weitemeyer Drucken
Kategorien: Mobile Usability, Usability von Online-Shops, Web Usability, Zielgruppen

mCommerce für alle, Tipps für die Landingpage-Gestaltung sowie ein lustiger Beitrag „Senioren und das iPad“ – vorgestellt von Anja Weitemeyer

Die drei Beiträge, die ich heute vorstellen möchte stammen einmal aus dem Bereich mCommerce, hier gibt es Tipps für die optimale Shop-Gestaltung. Dann wurde das iPad von Senioren unter die Lupe genommen mit einem eher ernüchternden Ergebnis. An dritter Stelle ein Beitrag mit drei entscheidenden Punkte für die effektive Landingpage-Optimierung.

Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei, hier kommen die Beiträge:

Beitrag weiterlesen »

21. Juli 2010 | Anja Weitemeyer Drucken
Kategorien: Fundstücke, Methoden & Verfahren, Studien, Web Usability, Zielgruppen

Amazon mal hinterfragt, virtuelles Wartezimmer und Eyetracking in der Diskussion – Linktipps von Anja Weitemeyer

An dieser Stelle wieder 3 interessante Linktipps, die ich gerne vorstellen möchte. Zum einen beschäftigt mich ja des Öfteren das Thema Personas, dazu habe ich nun Ergebnisse einer Studie eines Online-Portals gefunden. Zudem ein Blog, der mir zum Thema Eye-Tracking aufgefallen ist.

Und mein persönliches Highlight der letzten Wochen: 10 Gründe, warum man es nicht wie Amazon machen sollte. Man darf gespannt sein.

Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei, hier kommen die Beiträge:

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

11. Juni 2010 | Anja Weitemeyer Drucken
Kategorien: Fundstücke, Navigation, Usability von Online-Shops, Web Usability

Personalisierung nimmt auch auf Online-Shops zu – Jedem Nutzer seine eigene Ansicht

Individuelle Lösungen sind die Zukunft. Eigene Konfigurationsmöglichkeiten erlauben den Nutzern schon heute, das Web bzw. Nutzeroberflächen an sie anzupassen und nicht mehr sich an das Web.

Die Beispiele, die ich heute herausgreifen und vorstellen möchte stammen aus dem Bereich E-Commerce. Zunächst entscheidet man sich für eine Kategorie bzw. man nutzt die Suche. Standardmäßig erhält man eine Listendarstellung, in der die besten (sprich relavantesten) Treffer an erste Stelle stehen. Nun kann man diese einen nach dem anderen durchgehen, Detailseiten aufrufen, um das Produkt groß zu sehen, denn bei vielen Artikeln ist die Optik ja ein wichtiges Entscheidungskriterium, besonders im Bereich Mode.

Beitrag weiterlesen »

27. April 2010 | Claudia Armbrüster Drucken
Kategorien: Mobile Usability, Studien

Das mobile Web aus Usabilitysicht

2007 hat Apple mit der Markteinführung des iPhones der Internetnutzung auf mobilen Endgeräten (sog. Smartphones) zum Durchbruch verholfen. Seitdem hat sich auf dem Endgerätemarkt sehr viel getan und immer mehr Menschen verwenden mobile Endgeräte zum Surfen. Die Vielfalt wird immer unüberschaubarer und gleichzeitig wird der Ruf nach mobilen Lösungen immer lauter.

Was wird dem Nutzer geboten? Wo gibt es Schwierigkeiten? Wo Verbesserungspotential? Was muss man als Anbieter einer mobilen Website beachten? Reicht eine mobile Lösung für alle Endgeräte? Wo liegen die Unterschiede? Wo gibt es Gemeinsamkeiten?

Beitrag weiterlesen »

14. April 2010 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Fundstücke, Methoden & Verfahren, Usability von Online-Shops

Linktipps von Thorsten Wilhelm zu den Themen: Lesen am Bildschirm, Emotionalisierung des Shopdesigns, Patterns für Websites und mobile Applikationen und Inhouse-SEO

Heute habe ich gleich fünf Fundstücke und Lesetipps aus den Informations- und Wissensportalen Contentmanager (2), konversionsKRAFT, drWeb und UX matters für Sie zusammengetragen.

Viel Spaß beim Lesen.
Hoffe meine Auswahl ist für Sie von Interesse.

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

7. April 2010 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Blog-News

Themen im März 2010: Usability-Methoden, Flash-Usability und Apps für Online-Händler

Im März 2010 konnte Usabilityblog.de mit 23 neuen Beiträgen die Anzahl an Beiträge auf insgesamt 473 steigern – wir hoffen, dass darunter viele für Sie persönlich interessante Beiträge zu finden sind.

Nicht zu vergessen: 72 Kommentare allein im März 2010 – also mehr als 3 Kommentare pro Beitrag. So viele gab es bisher noch nie.
Vielen Dank an alle, die mit Ihren Kommentaren den Informtionsgehalt und die Nützlichkeit der Beiträge weiter gesteigert haben.

Top 5 Blogbeiträge im März
Die folgenden fünf Beiträge wurden im März besonders häufig aufgerufen und erhielten zahlreiche Kommentare.

Beitrag weiterlesen »