Beiträge für Schlagwort: 'Lebensmittel'

17. Mai 2013 | Lisa Umbach Drucken
Kategorien: Fundstücke, Studien, Usability von Online-Shops, Zielgruppen

Das Auge isst mit. „Good Practices“ von und für Online-Lebensmittellieferservices

Portioniere Lebensmittelboxen

Abb. 1. Online Lieferservices für portioniere Lebensmittelboxen

Heutzutage ist die Zeit für die Nahrungsmittelzubereitung knapp bemessen. Neben Arbeit, Freunden und Hobbys bleibt nur noch selten Zeit selbst zu kochen. Auch bei Familien wird die Zeit für den alltäglichen Einkauf immer knapper, obwohl der Stellenwert einer ausgewogenen und gesunden Ernährung zunimmt. Denn es zählt laut der einer Nestle Studie gut ein Viertel der Deutschen zu den so genannten „Quality Eaters“, denen ein guter Geschmack sowie Aspekte wie Qualität, Sicherheit, Gesundheit und Nachhaltigkeit wichtiger sind als ein günstiger Preis.

Online-Lebensmittelhändler bieten eine gute Qualität sowie Service und könnte den täglichen Einkaufstress ersparen. Das Interesse daran, im Internet Lebensmittel und Getränke zu bestellen, besteht bei fast 67% der deutschen Internetnutzer, so die AGOF-Studie internet facts. Jedoch kaufen nur erstaunliche 10,5% die Waren des täglichen Bedarfes auch tatsächlich online.

Beitrag weiterlesen »

27. März 2012 | Steffen Heim Drucken
Kategorien: Fundstücke, Interaktionsdesign, Interfacedesign, Navigation, Web Usability

Partielles Redesign des Lebensmittel-Shops saymo.de: sinnvolle Ergänzungen und weiteres Optimierungspotential

saymo Logo

Der Lebensmittel Online-Shop saymo.de wurde vor wenigen Wochen einem kleinen Facelift unterzogen.

Das Design selbst – Farbgebung und grundsätzliches Layout der einzelnen Seiten – blieb weitestgehend erhalten. Die größten und sofort sichtbaren Veränderungen wurden im Kopfbereich (Header) der Seite vorgenommen. Die Bedienung des Shops ist grundsätzlich recht einfach. Es gibt allerdings noch ein paar Schwachstellen, deren Optimierung die Nutzung noch weiter vereinfachen bzw. angenehmer gestalten würden.

Beitrag weiterlesen »

21. März 2012 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Interviews mit Experten, Studien, Usability von Online-Shops

Wissen für Shopbetreiber: Lebensmittel über‘s Web verkaufen, Konversionsoptimierung betreiben, Kundenwert steigern

Heute möchte ich Ihnen drei Beiträge des Online-Magazins Shopbetreiber-Blog.de vorstellen – in der Hoffnung, dass meine Top Beiträge der letzten Wochen auch die Ihren sind.

Studie zeigt: Lebensmittelhandel im Internet ist nur eine Marginalie

  • Autor: Olaf Groß
  • Inhalt: Diese recht düstere Aussage begründet sich auf den Ergebnissen einer Studie der Unternehmensberatung A.T. Kearney. Herr Groß stellt die wesentlichen Erkenntnisse dieser Studie in seinem Beitrag vor:
  • 0,2% des gesamten Lebensmittelumsatzes in 2011 wurden über das Internet abgewickelt. Das sind umgerechnet 2.- Euro pro Verbraucher.
    Zum Vergleich: In Großbritannien geben Verbraucher im Mittel 86.- Euro für „online“ eingekaufte Lebensmittel aus.
  • 3 von 4 Verbrauchern halten den Online-Einkauf von Lebensmitteln schlicht weg für überflüssig.
  • Das Frische-Sortiment bereitet sowohl Händlern als auch Konsumenten die größte Sorge: Logistisch extrem aufwändig abzuwickeln; zugleich ist der Verbraucher der Ansicht, dass frische Produkt nur im (stationären) Laden gekauft werden können (Produkt ansehen, berühren können).
  • Schlussfolgerung: Online-Handel von Lebensmittel hat nur in Nischen eine Chance – z.B. bezogen auf Sortimentsnischen und/oder regionale Nischen.

CRO: “Konversionsraten im deutschen e-Commerce sind erbärmlich”

  • Autoren: Joachim Graf & Martin Groß-Albenhausen
  • Inhalt: Olaf Groß interviewt zwei „Urgesteine“ des deutschen Online-Handels: Joachim Graf und Martin Groß-Albenhausen [Urgesteine - im positiven Sinne gemeint: Personen mit einer großen Erfahrung].
    Es geht um die Themen Konversionsrate, CRO-Berater, Customer Journey, Kundenservice, die Rolle von Einkäufern und CRO-Trends.
    Ein Zitat spiegelt den Grundtenor des Interviews recht gut wider:„Der Verdienst liegt im Einkauf“ (Joachim Graf).
    Unbedingt lesen – es lohnt sich!

Wissen Sie, wie wertvoll Ihre Kunden sind?

  • Autor: Olaf Groß
  • Inhalt: In diesem Beitrag werden verschiedene Methoden und Ansätze zur Bewertung von Kunden vorgestellt – insofern besteht eine Beziehung zum zuvor vorgestellten Interview mit Herrn Graf und Herrn Groß-Albenhausen.
    Ziel aller Methoden der Kundenbewertung: Kunden segmentieren und diejenigen Kunden pflegen und entwickeln, mit denen überdurchschnittlich viel Gewinn erzielt werden kann.
    Die beiden Ansätze „Cost per Order“ und „Customer Lifetime Value“ werden anschaulich beschrieben und eingeordnet. Herr Groß gibt zudem Anregungen und Tipps zur Messung der nötigen Daten.

Viel Spaß beim Stöbern auf Shopbetreiber-Blog.de!

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

8. Dezember 2011 | Steffen Heim Drucken
Kategorien: Fundstücke, Usability von Online-Shops, Web Usability

Good Practices zum Verkauf von Wein im Web

Es gibt kaum noch ein Lebens- bzw. Genussmittel, das heutzutage nicht im Internet erstanden werden kann. Auch Weine haben den Weg ins 24/7-Schaufenster gefunden und können so ganz bequem von Zuhause aus bestellt werden.

Grund genug einmal zu schauen, welche Good Practices es in diesem Bereich gibt.

Atmosphärisches Design

Die Weinshops genussreich.de und wirwinzer.de bestechen beide durch ein zur Thematik Wein passendes Design.

  • Genussreich.de ist an die Atmosphäre und Einrichtung einer stilvollen Vinothek angelehnt. Der Shop wirkt edel und hochwertig.
  • Wirwinzer.de arbeitet mit dem Thema Natur bzw. Weinanbau und verwendet daher eine Kombination aus verschiedenen Grün-, Braun- und Beigetönen. Das Design wirkt stimmig und schafft es, die Atmosphäre von Weinanbau und Weinbergen zu vermitteln.

Beide Shops sind auf jeden Fall einen Besuch wert. Denn sie überzeugen nicht nur in Punkto Design, sondern wissen auch durch alternative Einstiege oder umfassende Produktinformationen zu glänzen.

Beitrag weiterlesen »

18. November 2011 | Steffen Heim Drucken
Kategorien: Usability von Online-Shops, Web Usability

Good Practices zur Beschreibung von Lebensmitteln auf Online-Shops

Online-Shops für Lebensmittel, es gibt immer mehr und der Markt birgt ein enormes Potential. Grund genug diese Shops einmal etwas näher zu betrachten und der Frage nachzugehen:

Wie kann ein Online-Shop für Lebensmittel gegenüber dem Supermarkt um die Ecke punkten?

Aus meiner Sicht durch besser aufbereitete und leichter zugänglich gemachte Produktinformationen.
Beispiele hierzu finde man bereits bei einigen Shops.

Beitrag weiterlesen »

20. August 2010 | Anja Weitemeyer Drucken
Kategorien: Methoden & Verfahren, Studien

Wocheneinkauf online? Bedenken, Grenzen oder alles ganz selbstverständlich?

Wie weit gehen Sie beim Online-Einkauf? Sind es z.B. Bücher oder Bahntickets, so befinden Sie sich in bester Gesellschaft, denn fast 90% der deutschen Internetnutzer haben dieses laut den aktuellen AGOF Internet Facts schon getan. Über 40 Millionen kauften demnach im letzten Jahr online ein!

Aber wie steht es mit Lebensmitteln? Dies hat die INTERNET WORLD Business und uns von eResult interessiert, so dass die Fragen kurzerhand in die monatliche Mehrthemenbefragung (eResult-Omnibus) unter 600 deutschen Internet-Nutzern aufgenommen wurden.
Die Ergebnisse offenbaren ein großes Potenzial:

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

12. August 2010 | Anja Weitemeyer Drucken
Kategorien: Trends, Usability von Online-Shops, Web Usability

Die schöne bunte Welt der Lebensmittel im Internet

Aufgrund der aktuellen Diskussionen rund um das Bestellen von Lebensmitteln online, habe ich mir zwei Shops ausgesucht, von denen ich heute einmal Features vorstellen möchte, die mir positiv aufgefallen sind. Unberücksichtigt bleibt hierbei die Gesamteinschätzung der Shops hinsichtlich der Usability sowie bzgl. der Bestellabwicklung.

Froodies Navigation
Froodies Navigation

Beitrag weiterlesen »