Schlagwort-Archiv: Usability

Die Qual der Methodenwahl – Helfen Methodenmatrizen?

In jedem Projekt stellt sich unseren Kunden und uns die Frage, welche Methode die Fragen an den Untersuchungsgegenstand am besten beantworten kann. Es exisitieren zahlreiche Versuche User Experience und Usability Methoden zu klassifizieren, so dass die Auswahl einer passenden Methode zumindest eingegrenzt wird. Doch wie hilfreich sind diese Methodenmatrizen in der Praxis?

Feedback einholen – Aber wie?

Wer sich mit der Entwicklung von komplexen Systemen auseinandersetzt, sollte Feedback von Nutzern des Systems einholen. Häufig wird hierzu ein klassischer Usability-Test im Lab als optimale Lösung erachtet – Oft auch weil es die bekannteste Methode ist. Dabei gibt es so viele Methoden mit völlig unterschiedlichen Stärken – und natürlich Schwächen. Doch welche Methode liefert die passenden Antworten für die nutzerzentrierte Weiterentwicklung? Weiterlesen

Sind Sie noch 16:9 oder schon 360°? Ein Einblick in die virtuelle Welt für zuhause am Beispiel der Samsung Gear VR und des Universe2go

VR-Brille
Während sich die 3D-Technik für zuhause seit Jahren zu behaupten versucht, gelingt es VR-Brillen mittlerweile, sich immer öfter einen Platz im heimischen Wohnzimmer zu sichern.

Anfang letzten Jahres kannte man VR-Brillen höchstens von der Gamescom oder der IFA. Wir von eResult haben letztes Jahr schon Anwendungen ausprobiert oder auch auf dem UX Congress in Frankfurt (Main) und auf der Research & Results in München die Samsung Gear VR auf unserer Experience Arena vorgestellt und unseren Besuchern zum Ausprobieren in die Hand gegeben. Seitdem hat sich einiges getan: Das Samsung Galaxy S7 steht kurz vor der Auslieferung. Wer schnell ist, bekommt dazu gratis die neue Samsung Gear VR-Brille. Es ist also absehbar, dass die Samsung Gear VR demnächst in sehr vielen Wohnzimmern zu Hause ist und die Nutzer nach Anwendungen verlangen. Weiterlesen

Research Consultant für User Experience / Usability (m/w)

Forschung und Beratung für erfolgreiche digitale Medien – das ist das Motto von Facit Digital als spezialisiertem Marktforschungsunternehmen. Sie bieten ihren Kunden Forschungstools, um in jeder Phase des Lebenszyklus digitaler Medien ihre Nutzer einzubinden und ermöglichen ihnen hiermit ein echtes Usercentered Design. Facit Digital beschäftigt sich v.a. mit Websites, Apps, Connected TV, Onlinewerbung und auch „speziellen“ User Interfaces wie Messtechnik, Hausgeräten oder POS-Touchtables.

Bei Facit Digital erwarten Sie spannende qualitative und quantitative Studien für namhafte Kunden, ein junges und kooperatives Team inmitten eines dynamischen Umfelds mit flachen Hierarchien sowie interdisziplinäres Arbeiten und gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Logo_Facit

  • Research Consultant für User Experience / Usability (m/w)
  • Ort: München
  • Start: ab sofort

Weiterlesen

Studienkonzeptgestaltung für Formulare und Antragsstrecken: Die richtige Aufgabenstellung macht‘s!

Onlineformulare können vieles einfacher machen als deren Pendant auf Papier.

Onlineformulare können vieles einfacher machen als deren Pendant auf Papier.

In letzter Zeit durfte ich einige Tests für Onlineformulare und -antragsstrecken begleiten. Diese Art von Tests sind an sich sehr simpel aufgebaut: Der Proband wird aufgefordert, anhand von vorgegebenen Testdaten das Formular (bspw. für eine Versicherung) oder den Antrag auszufüllen. Der Interviewer stellt nach dem Ausfüllen die typischen Interviewfragen. Im Fokus stehen hier Verständlichkeit, Logik der Anordnung und die Sinnhaftigkeit der geforderten Daten als solches (bspw. ob, bestimmte Informationen als Pflichtfeld oder optional markiert sind). Dennoch stellt auch ein solch relativ einfacher Usability-Test einige Hürden bereit, die wir im Studiendesign berücksichtigen müssen. Weiterlesen

bonprix sucht: User Experience Designer (m/w)

bonprix ist ein international erfolgreicher Modeanbieter und in 29 Ländern weltweit vertreten. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute rund 3.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2014/15 (28. Februar) erwirtschaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH einen Umsatz von 1,295 Milliarden Euro und ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Gruppe. Bei bonprix erleben Kunden Mode und Shopping auf allen Kanälen — online, per Katalog oder in einem der Fashion Stores. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit etwa 70 Prozent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Online Shops. Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODYFLIRT, RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Accessoires, Heimtextilien und Wohnartikel.

logo_bonprix

  • User Experience Designer (m/w)
  • Ort: Hamburg
  • Start: ab sofort

Weiterlesen

15 Jahre eResult: eResult baut Standorte sowie das Produktportfolio aus 2008-2011

Teamtage Die Jahre 2008 und 2009 sind für die eResult GmbH erfolgreich mit spannenden Meilensteinen und Herausforderungen. Im mobilen Sektor sorgen Android und der App-Store von Apple erstmals für Bewegung und Konkurrenz. Besonders der E-Book-Markt ist hart umkämpft.
2010 und 2011 sind geprägt durch Neuentwicklungen von Mobile Devices wie dem iPad. Couponing wird zum Trend und der Social Network Anbieter Facebook mausert sich endgültig zum dominanten Player.

Erfahren Sie im fünften Teil unserer Artikelserie, wie eResult sich besonders im internationalen Umfeld etabliert und wichtige Meilensteine in der Methodenentwicklung setzt. Sehen Sie auch, wie die eResult GmbH erfolgreich schafft, ihre Mitarbeiter aktiv in die Firmenentwicklung einzubeziehen, und sich auf die Neuentwicklungen des Marktes einzustellen. Weiterlesen

Neues aus dem UX Lab: mit den Interviewer-Skills steht und fällt die Usability-Studie

Interview_UX_Usability_eResultNach meinem Rundumschlag zum Thema „Neues aus dem UX-Lab: 101+ Dinge, an die man bei der Durchführung von Usability-Tests denken sollte“ (Teil 1 und Teil 2) nun zum wiederholten Male das Thema Interviewführung bzw. Moderation von Usability-Tests. Warum? Ich kann als Projektleiter noch ein so tolles Studiendesign erarbeiten, die Zielgruppe perfekt abbilden, die richtigen Dinge aus den Beobachtungen/Aussagen der Probanden interpretieren und über Metriken messen … WENN DER INTERVIEWER KEIN AUSGEWIESENER PROFI IST sowohl im Durchführen von Interviews noch im Bereich UX, DANN SIND DIE ERGEBNISSE ZWANGSLÄUFIG FÜR DIE KATZ ODER NUR HALB SO WERTVOLL!

Aus diesem Grund ein paar Tipps & Tricks, wie Sie ein besserer Interviewer werden können. Weiterlesen

Mobile Payment im Test: Cringle und PayPal im UX-Check

Einleitungstext Seit einigen Wochen beschäftige ich mich genauer mit dem Thema Mobile Payment. In einem kürzlich verfassten Blogbeitrag zu diesem Thema habe ich die Mobile Payment Landschaft etwas genauer betrachtet und dort auch zwei Person-to-Person Payment Apps vorgestellt. Außerdem haben wir vor kurzem eine Online-Umfrage unter deutschen Smartphone-Nutzern zum Thema Mobile Payment durchgeführt. Die Umfrage kam zu dem Ergebnis, dass unter den Mobile Payment Verfahren das Person-to-Person (P-2P) Mobile Payment am bekanntesten ist und am häufigsten genutzt wird. Beim P-2-P Mobile Payment, können (kleine) Geldbeträge an andere Personen über die App versendet werden.

Wir bei eResult gehen öfter gemeinsam mittags essen oder kochen zusammen. Eine Person ist für den Einkauf zuständig und die Kollegen zahlen dann die kleinen Beträge zurück an diese Person. Das Auseinanderrechnen ist aber immer wieder ein Zeitfresser und wer hat schon immer den passenden Kleingeldbetrag im Portemonnaie? Deshalb wollten wir etwas Neues ausprobieren und haben intern P-2-P Apps getestet, um herauszufinden, ob solche Apps das Zurückzahlen von Mini-Beträgen tatsächlich erleichtern. Wir haben dazu zwei Apps, Cringle und PayPal, genauer unter die Lupe genommen. Weiterlesen

Facit Digital sucht: Research Consultant für User Experience / Usability (m/w)

Forschung und Beratung für erfolgreiche digitale Medien – das ist das Motto von Facit Digital als spezialisiertem Beratungsunternehmen.
Facit Digtal bietet seinen Kunden die Forschungstools, mit denen sie in jeder Phase des Medien-Lebenszyklus ihre Zielgruppe einbinden können (user-centered approach). Deren Forschungsbereiche sind klassische und mobile Websites, interaktives Fernsehen, Smart TV, Connected TV, Smartphones, Tablet-PCs, Social Media, Onlinewerbung und Intranets.
Bei Facit Digital erwarten Sie interessante Projekte für namhafte Kunden, ein junges Team inmitten eines dynamischen Umfelds mit flachen Hierarchien sowie interdisziplinäres Arbeiten und gute Entwicklungsmöglichkeiten.

Logo Facit

  • User Research Consultant für User Experience / Usability (m/w)
  • Ort: München
  • Start: ab sofort

Weiterlesen