Beiträge für Schlagwort: 'Web-Design'

29. Januar 2014 | Thomas Pribbenow Drucken
Kategorien: Informationsarchitektur, Trends, Web Usability

Design im Wandel: Neue Wege im neuen Jahr, um den Nutzer zu überzeugen

Partnerbörsen boomen. Die Menschen suchen seit einigen Jahren nicht mehr nur in der realen Welt nach einem Partner zum Leben, sondern auch in der virtuellen. Doch auch hier hat der Nutzer die Qual der Wahl. Vor ca. 10 Jahren gab es die Frage, in welcher Bar oder welchem Club die interessantesten Menschen sind, heute steht der Nutzer vor der Frage, welche Partnerbörse im Internet für ihn die richtige ist.

Zig Portale werben um Mitglieder und die Startseite ist hierbei entscheidend, weil sie über die Registrierung, also Mitgliedschaft, entscheidet. Welche Startseiten überzeugen hinsichtlich des Designs und zeigen den Trend des beginnenden Jahres an?

Beitrag weiterlesen »

24. Januar 2014 | Thomas Pribbenow Drucken
Kategorien: Informationsarchitektur, Trends, Web Usability

Design im Wandel: Fühlen Sie sich angesprochen hier zu suchen?

Jeder, der sich in letzter Zeit nach neuen beruflichen Herausforderungen umgeschaut hat, weiß diese in der Mehrheit nur noch im Internet zu finden. Waren früher aufwendige Zeitungsrecherchen notwendig, um sich über Jobangebote zu informieren, kann sich der Nutzer heute ganz einfach auf hunderten von speziellen und weniger speziellen Stellenmärkten im Internet umschauen und seinen Traumjob finden.

Beitrag weiterlesen »

4. Juni 2012 | Steffen Heim Drucken
Kategorien: Blog-News

Monatsrückblick – Top Themen im Mai: Responsive Webdesign, Stärken und Schwächen von Usability-Tests im Lab, innovative Navigationskonzepte zur Inspiration

Beliebte Beiträge im Mai 2012:

  1. User Experience von Responsive Webdesigns
    Autor: Martin Beschnitt(eResult GmbH)
  2. Usability-Tests im Lab: Nichts als Banalitäten und Probleme, die da aufgedeckt werden!
    Autor: Thorsten Wilhelm (eResult GmbH)
  3. Innovative Navigationskonzepte zur Inspiration online bestens geeignet
    Autorin: Anja Weitemeyer (eResult GmbH)

Stellenangebote im Mai 2012:

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

11. Mai 2012 | Martin Beschnitt Drucken
Kategorien: Usability von Online-Shops, Web Usability

User Experience von Responsive Webdesigns

Vielerorts als eines der Trendthemen 2012 bezeichnet, dreht sich beim Responsive Design alles um die Anpassung des Erscheinungsbildes und der Bedienung einer Website abhängig vom Endgerät. Das Websitelayout (Content, Navigation, Textdarstellung, …) passt sich mithilfe neuster Webstandards wie HTML5 und CSS3 optimal an die variierenden Auflösungen von Laptops, PCs, Tablets, Smartphones oder Fernsehern an.

responsive design Beispiel

Nettes Beispiel für Responsive Design für verschiedene Endgeräte / Auflösungen (http://2012.newadventuresconf.com)

Vor dem Hintergrund einer plattformübergreifenden, konsistenten Usability und User Experience eine hervorragende Entwicklung! Jedoch stellt sich dies alles andere als einfach und trivial dar…

Beitrag weiterlesen »

23. August 2011 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Fundstücke, Interfacedesign, Trends

Inspiration für Web-Designer, Web-Analysten und Usability-Professionals

Wie wäre das …
Zwei Mal im Monat surfen Sie „einfach so“ im Internet, einen Tag lang. Vorab definieren Sie ein Surfrevier, z.B. Online-Shops in den USA, und ein Thema (z.B. Artikeldetailseiten).

Sie nutzen Ihren Rechner/PC, ein Smartphone oder auch mal einen Tablet-PC. Während des inspirierenden Surfens erstellen Sie Screen-Shots von Seiten und Funktionen, die Sie entdecken und in irgendeiner Form interessant finden.

Mit der Zeit legen Sie auf diese Weise ein Inventar an Fundstücken an für

  • „gutes Design“,
  • „nützliche Funktionen“, sowie
  • „tolle Nutzerführung“.

Die Fundstücke werden verbal beschrieben (Freitext), mit Schlagworten versehen, in 3-4 Kategorien eingeordnet (z.B. Seitentyp, Branche, Land) und mit dem Einstellungsdatum versehen.

Andere können ebenfalls Fundstücke in Ihre Datenbank einstellen und vorhandene bewerten.

Ergebnis: Ein Pool mit zahlreichen, inspirierenden Inhalten. Quasi ein „visueller Inspirationspool“.

Zu schön, um wahr zu sein?

Nicht ganz – die eResult Mitarbeiter/-innen haben seit nunmehr 2 Jahren einen solchen Inspirationspool aufgebaut und mit einer Vielzahl an Fundstücken gefüllt.

Beitrag weiterlesen »

1. März 2011 | Moritz Keck Drucken
Kategorien: Fundstücke, Interfacedesign, Trends, Web Usability

Design im Wandel: Reiseportale

Bereits im Februar gab es hier im Blog einen Beitrag zum Thema „Design im Wandel“, in dem die Entwicklung des Web-Designs der Versicherungsbranche beleuchtet wurde. Heute möchten ich Ihnen erneut eine Branche vorstellen, deren Web-Design-Entwicklung wir fortlaufend beobachtet haben: Die Reisebranche. Seit 2006 haben wir hier einmal jährlich Screenshots von insgesamt 22 Reiseportalen erstellt – und dabei bis heute einige gestalterische Veränderungen feststellen können. Eine Auswahl davon stelle ich Ihnen in diesem Beitrag vor.

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

23. Februar 2011 | Moritz Keck Drucken
Kategorien: Fundstücke, Interaktionsdesign, Trends, Web Usability

Design im Wandel: Websites aus der Versicherungsbranche

Das Internet ist ein schnelllebiges Medium, das sich ständig verändert. Das fängt bereits mit der Hard- und Software an, mit der wir das Internet nutzen: So hat ein Großteil der Internetnutzer heutzutage einen größeren Monitor, leistungsfähigeren Rechner (und Browser) sowie eine schnellere Internetverbindung als noch vor einigen Jahren. Innerhalb weniger Jahre verändert sich jedoch nicht nur die technische Ausstattung, sondern auch unser Nutzungskontext und damit unsere Bedürfnisse und Anforderungen an Inhalte und Angebote im Web. Als logische Konsequenz (oder besser gesagt: im Idealfall) passen sich auch die Websites an diese Veränderungen an.

Doch was genau hat sich innerhalb der letzten Jahre verändert? Lassen sich in punkto Web-Design und -Usability Trends erkennen? Mit diesen Fragen habe ich mich am Beispiel von Websites aus der Versicherungsbranche beschäftigt – und nehme Sie als Leser mit auf eine kleine Zeitreise durch die letzten fünf Jahre.

Beitrag weiterlesen »

23. September 2009 | Anja Weitemeyer Drucken
Kategorien: Fundstücke, Methoden & Verfahren, Usability von Online-Shops, Web Usability

Unsere Linktipps heute mit UX-Mythen, Optimierung der Konversionsrate, Neues zu den Methoden Eye-Tracking, Fokusgruppen und Usability-Tests sowie Überlegungen zur Gestaltung von Button

Ein wenig englisch-lastig, aber auf jeden Fall lesenswert sind die heutigen Linktipps.
Auf geht’s:

Beitrag weiterlesen »

29. Juni 2009 | Steffen Heim Drucken
Kategorien: Fundstücke, Interfacedesign, Trends

Article Skimmer: Der neue Weg Nachrichten/Informationen im Web anzubieten?

Die Möglichkeiten sich mit den neusten Informationen zu versorgen sind vielfältig. Entweder holt man sich die Informationen, die man haben möchte direkt auf den Websites etablierter Printmedien/ Nachrichtenportalen oder man abonniert sich verschiede RSS-Feeds.

Diese beiden Möglichkeiten schaffen es aber nicht das Gefühl zu vermitteln, das man hat, wenn man eine gedruckte Zeitung liest. Einfach mal durchblätteren und interessant klingende Überschriften lesen, auf die man anders nicht aufmerksam geworden wäre. Entweder weil man auf Websites nicht so weit nach unten zu den Randthemen scrollt oder einfach nur deshalb, weil die abonnierten RSS-Feeds diese Infos nicht enthalten.

Genau dieses Gefühl des Durchblätterns will die New York Times laut Andre Behrens mit dem Article Skimmer nun auch im Web vermitteln.

Logo NY Times

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

29. Juni 2009 | Miriam Eberhard-Yom Drucken
Kategorien: Usability von Online-Shops, Veranstaltungen, Web Usability

Usability der Zukunft & Shopping-Usability auf dem 3. Usability Kongress am 05.-06.10.2009 in Frankfurt a.M.

Usability Kongress 2009

Für den 3. Usability-Kongress, der am 05.-06.10.2009 in Frankfurt am Main stattfindet, konnten namhafte Referenten gewonnen werden. Joachim Graf (Herausgeber HighText Verlag & Zukunftsforscher) wird am 1. Tag des Usability-Kongress einen Vortrag darüber halten, welche Trends im Webdesign uns in den nächsten Jahren beschäftigen werden und erklären, warum die Usability der Zukunft nichts mehr mit Webseiten zu tun haben wird.
Was Natural User Interfaces sind und wie Multitouch Usability den (Web-) Alltag verändern werden, erzählen Prof. Dr. Henseler (Geschäftsführer Sensory Minds) und Clemens Lutsch (User Experience Evangelist, Microsoft Deutschland) in der Session “User Experience und Innovation“.

Beitrag weiterlesen »

 « Neuere Beiträge 1 2 Ältere Beiträge »