Beiträge für Schlagwort: 'Weiterbildung'

2. April 2014 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Stellenmarkt

eResult sucht: Trainee / Junior User Experience Forscher & Berater – m/w

eResult wurde 2000 gegründet und gehört zu den führenden Full-Service Dienstleistern im Bereich User Experience/Usability.

Wir, 19 Mitarbeiter/-innen in Hamburg, Göttingen, Frankfurt a. M. und ab Mai auch Köln, sind spezialisiert auf Konzeptions-, Entwicklungs- und Analysedienstleistungen – von Web- und mobilen Anwendungen (inkl. Shops), über Software bishin zur Verbesserung der Nützlichkeit von Geräten.

Für dieses spannende und zukunftsweisende Tätigkeitsfeld suchen wir ab frühestens 01.06.2014 einen Trainee / Junior User Experience Forscher & Berater – m/w (Forschung & Beratung) für den Standort: Göttingen – optional: Köln.

Beitrag weiterlesen »

18. April 2012 | Katja Brand-Sassen Drucken
Kategorien: Stellenmarkt, Veranstaltungen

Der Weg zum Usability Experten kann auch über eine zertifizierte Ausbildung führen

Da man nie genug wissen kann über Usability, stelle ich Ihnen heute einige Ausbildungsangebote vor, wie Sie zum zertifizierten Usability-Experten werden können. Über diese Angebote erhalten Sie im Folgenden einen Überblick:

  • Usability Consultant bei artop
  • Zertifizierter Usability Professional am Fraunhofer FIT
  • Usability Experte in der Usability Academy

Erfahren Sie an welche Zielgruppe sich die Ausbildungen richten, wie lange die jeweilige Ausbildung dauert und was sie kosten.

Beitrag weiterlesen »

10. Mai 2011 | Elske Ludewig Drucken
Kategorien: Methoden & Verfahren, Psychologische Aspekte

Interviewführung in Usability-Tests – Kann doch nicht so schwer sein, oder?

Mikrofon

Bei einem Usability-Test im Labor handelt es sich in der Regel um Einzelinterviews, bei denen Testpersonen eine Anwendung entsprechend eines zuvor definierten Ablaufs nutzen. Geleitet wird dieses Interview von einem Interviewer/Testleiter. Dieser weist die Testperson ein und stellt die zu bearbeitenden Aufgaben und Fragen. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, muss der Interviewer ganz bestimmte Fähigkeiten haben. Dies sind im Einzelnen die richtigen Fragetechniken, Kenntnis in Bezug auf den Untersuchungsgegenstand und die Projektziele, Empathie sowie ein freundliches und sicheres Auftreten. Es kommt bei der Interviewführung also auf mehr an, als auf die allgemein bekannten Regeln „keine geschlossenen Fragen“ und „nicht suggestiv fragen“. Aber warum ist es denn so wichtig, das Genannte zu berücksichtigen und wie erreicht man das?

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.

28. April 2011 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Methoden & Verfahren, Mobile Usability, Software Usability, Usability von Geräten, Web Usability

Was, Sie haben noch kein eigenes Usability-Labor?

Ein Satz, den ich aus einer Unterhaltung zweier Kunden aufgeschnappt habe, am Rande einer Veranstaltung in Hamburg.

Noch nicht oft gehört, einen solchen Satz. Aber irgendwie hat mich diese Aussage gefreut und auch ein wenig Stolz gemacht.

Zeigt sie doch, dass den Dienstleistungen von Usability-Agenturen und Usability-Beratern derart viel Bedeutung und Wert beigemessen wird, dass einige Firmen diese Leistungen interne verfügbar haben möchten, quasi in Form von „Inhouse Usability-Labs“.

Beitrag weiterlesen »

16. September 2010 | Elske Ludewig Drucken
Kategorien: Software Usability, Usability von Geräten, Usability von Online-Shops, Web Usability

User Centered Design im Unternehmen etablieren: Wie anfangen, anregen und überzeugen?

User centered design

Die meisten Unternehmen, deren Produkte einen gewissen Komplexitätsgrad erreicht haben, sind heute mit dem Thema Usability schon in Kontakt gekommen. Einerseits werden mit fortschreitender Entwicklung die Funktionalitäten immer umfangreicher. Andererseits müssen diese auch schnell erlernbar und gut nutzbar sein. Die beste Technik wird dem Endkunden nicht zugänglich sein, wenn er sie nicht bedienen kann. Daher hat Usability in vielen Branchen einen hohen Stellenwert erhalten. Dieser neue Wettbewerbsfaktor ist oft, nicht immer, zu einem festen Bestandteil in der Produktentwicklung geworden. Ob Kaffeemaschine, Spielekonsole, MRT-Gerät oder Online-Shop: Kann der jeweilige Endkunde das Produkt nicht bedienen, hat dies negative Auswirkungen. Diese spiegeln sich zum Beispiel in den Abverkaufszahlen, der Kundenzufriedenheit, dem Aufwand für Betreuung/Serviceleistungen oder Sicherheitsmängeln wider.

Als Leser dieses Blogs können Sie diese Zusammenhänge sicherlich problemlos nachvollziehen. Vielleicht haben Sie in Ihrem Unternehmen aber auch schon vergeblich versucht, das Thema Usability/User Experience ein wenig fester zu verankern? Oder sehen Sie sich möglicherweise noch als Einzelkämpfer, weil Usability noch kaum eine Rolle in Ihrem Unternehmen spielt? Oder aber sind Sie sich gar nicht sicher, ob sich dies in Ihrem Fall lohnen würde?

Dann kennen Sie vielleicht Aussagen wie “Das ist viel zu teuer” oder Entwickler die sagen “Das ist ganz einfach und logisch aufgebaut, das kann jeder bedienen”. Was tun, um das Gegenteil zu beweisen?

Beitrag weiterlesen »

13. August 2010 | Thorsten Wilhelm Drucken
Kategorien: Mobile Usability, Software Usability, Web Usability

3 Wochen im Arbeitsleben eines User Experience Consultant: Was macht der eigentlich so alles?

Das Berufsleben eines User Experience Consultant ist …

  • abwechslungsreich
  • herausfordernd
  • lehrreich
  • spannend
  • vielfältig
  • anspruchsvoll.

Das möchte ich Ihnen mit diesem Beitrag möglichst anschaulich verdeutlichen. Und zwar anhand der Beschreibung von drei typischen Arbeitswochen eines UX Consultants bei der eResult GmbH.

Wieso grad drei Wochen?

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.