Maßbänder statt Gummibärchen – Schaffen Sie Aufmerksamkeit für Ihre Berater!

Wie gefällt Ihnen diese Idee: Sie haben mit viel Herzblut, Arbeitszeit und Kosten für Programmierung und Konzeption einen Jeans-Berater entwickelt und nun auch in Ihren Online-Shop eingebunden. Um diesen zu bewerben, legen Sie jedem Paket eine kleine Karte bei, auf der der Berater kurz vorgestellt wird. Als kostenlose Beilage – anstelle der sonst üblichen Gummibärchen – gibt es zudem für  […]

» weiterlesen

Virtuelle Anprobe par excellence – Brillenkauf bei Mister Spex

Virtuelle Anproben sind sicherlich eines der Top-Themen im eCommerce und stark im Kommen. Interessanterweise ist die Brillenbranche hier ein klarer Vorreiter, wie es schon 2009 meine Kollegin festgestellt hat. Auch ich selber habe schon vor einiger Zeit nach eine Brille im Internet gesucht und damals eine 3D-Anprobe genutzt – mit Erfolg! Der Online-Shop für Brillen Mister Spex hat im letzten  […]

» weiterlesen

Online- und Offline-Handel nutzerorientiert verbinden – Good Practices & Anregungen

Online Einkaufen ist bequem, oft preiswerter und bietet eine große Auswahl – Gründe auf den Offline-Einkauf zu verzichten? Nein! In vielerlei Hinsicht, kann der Online-Shop den Einkauf vor Ort nicht ersetzen. Ist nämlich die Unsicherheit groß, verlässt der Nutzer den Online-Shop und geht evtl. in die Filiale, um sich beraten zu lassen, die Produkte anzuprobieren und anzufassen. Um die Kunden  […]

» weiterlesen

Kleidung soll nicht nur in der Produktabbildung gut sitzen – Beratung zu Größen und Passform

Auf der Produktabbildung sitzt die Jeans perfekt. Doch wird sie an mir auch so gut sitzen? Der Informationsbedarf beim Kaufen von Kleidung nimmt immer mehr zu und kann für viele Zielgruppen (z. B. Kunden mit großen Größen) nicht mehr allein durch gute und umfangreiche Produktbebilderung gedeckt werden. Der Größen- und Passformberatung wird daher eine immer zentralere Rolle zuteil, um die  […]

» weiterlesen

Bitte: „Machen Sie Ihre Kunden beim Online-Einkauf glücklich“ – 10 Tipps und Anregungen dazu!

„E-Commerce macht das Leben leichter und steigert die Lebensqualität“ – so können die Erkenntnisse der Studie Einkaufen 4.0 der Deutschen Post DHL auf den Punkt gebracht werden. 44% der Online-Shopper bewerten das Angebot von Online-Shops bzw. die Möglichkeit des Online-Einkaufs als Beitrag zur Verbesserung ihrer Lebensqualität. Sie begründen dies mit mehr Spaß beim Einkaufen (41 Prozent), weniger Stress (63%) und  […]

» weiterlesen

Neuer Stellenmarkt: Ab sofort können Sie direkt Experten aus den Bereichen Usability, User Experience, Konzeption, Beratung oder Design ansprechen!

Sicher haben einige von Ihnen schon bemerkt, dass Usabilityblog.de nun auch einen Stellenmarkt anbietet. Der Wettbewerb um die besten Mitarbeiter wird sich in Zukunft noch weiter verschärfen, vor allem wenn man Experten aus o.g. Bereichen sucht. Viele Unternehmen bzw. unsere Blogbesucher, suchen händeringend nach passenden Mitarbeitern oder auch selbst nach einem neuen Job. Wer neue Mitarbeiter oder einen neuen Job  […]

» weiterlesen

Gut beraten ist halb gekauft: So helfen Sie unsicheren Kunden, das richtige Produkt zu finden

Fast jeder steht irgendwann einmal vor dem Problem, eine Kaufentscheidung treffen zu müssen, die anspruchsvoll ist. Schwierig wird die Entscheidung beispielweise, weil man ein solches Produkt selten kauft, mit den entscheidenden Kriterien entsprechend wenig vertraut ist und ein Fehlkauf unter Umständen ständigen Frust oder sogar gesundheitliche Schäden mit sich bringt. Typische Beispiele dafür sind Matratzen, Bürostühle oder Kinderwagen. In Onlineshops  […]

» weiterlesen

Bedürfnisse erkennen, Produkte entwickeln, Aufträge holen, Ausbrennen verhindern – Buchtipps zusammengestellt von Thorsten Wilhelm

Weihnachtszeit = Lesezeit. Eine gute Gelegenheit, Ihnen meine drei Lieblingsbücher der letzten Wochen vorzustellen. Lassen Sie sich inspirieren … Hidden Needs: Versteckte Kundenbedürfnisse entdecken und in Produkte umsetzen Autoren: Keith Goffin & Ursula Koners Darum geht’s: Bedürfnisse erkennen, bevor sie bewusst werden! Produkte entwickeln, die Kunden wirklich brauchen. Wie kommt man dahin? Kunden fragen? Nein, das reicht nicht, kann nur  […]

» weiterlesen

Unfallstelle Beratung – Warum scheitern Beratungsprojekte?

Klare Antwort: Weil die falschen Berater ausgewählt werden, weil keine konkrete Anforderungsbeschreibung erstellt wird und somit die Projektziele nicht klar festgehalten sind. Quelle: Return on Consulting-Studie (n=106 Beratungsprojekte, ausgewählt von der Meta-Beratung Cardea) Scheitern bedeutet in diesem Zusammenhang: Es werden Ergebnisse erzielt, die entweder nicht konkret genug sind oder die Wünschen des Auftraggebers nicht erfüllen. Ergebnis: (Große) Unzufriedenheit auf Seiten  […]

» weiterlesen

Wie Vollversender spezielle Zielgruppen erschließen – Beispiel Mea von Otto

Bei der Vielzahl von Online-Shops und Versandhäusern, die sich heute dem deutschen Internetnutzer präsentieren, scheint Eines immer wichtiger zu werden: eine möglichst konkrete Zielgruppenansprache. Der Nutzer soll sich sofort wohlfühlen und das Gefühl „Hier bist du richtig“ vermittelt werden. Da die typischen Vollversender viele verschiedene Zielgruppen und Themen bedienen müssen, werden zunehmend neue Marken etabliert, die eine spezielle „Nische“ ansprechen  […]

» weiterlesen
1 2