Testsetup bei iPad-Studien, Einsatzbereiche von Remote Usability-Tests, häufige Fehler bei der Durchführung von Fokusgruppen und was man beim Interpretieren von Eyetracking-Daten beachten sollte – Linktipps von Martin Beschnitt

Für alle diejenigen, die selber Apps entwickeln bzw. nutzerbasiert optimieren: Es gibt nun endlich beim iPad2 die Möglichkeit, die Bildschirmoberfläche zu spiegeln! D.h. bei Usability-Tests von mobilen Anwendungen muss man nicht mehr zwingend per Dokumentenkamera und Webcam (siehe: Usability-Labs bei Apps – so schauen wir bei eResult Nutzern über die Schulter) die Interaktionen der Probanden mit verfolgen – wie das  […]

» weiterlesen

Auswertung von Blickdaten: Auf die Fragestellung kommt es an!

Klingt eigentlich selbstverständlich, oder? Bei jeder Art von Datenerhebung und –auswertung sollten die betreffenden Fragestellungen beantwortet werden und sich die Auswertung daran orientieren. Doch bei der Vielfalt der Daten und Auswertungsmöglichkeiten kann es passieren, dass einfach erstmal viel zu viel ausgewertet wird und dadurch das eigentliche Ziel aus den Augen verloren wird. Auch im Falle von Blickdaten besteht diese Gefahr.  […]

» weiterlesen

Stichprobengröße bei Nutzertests im Labor: Wie viele Testpersonen sind wirklich nötig?

Die Größe der Stichprobe zu bestimmen ist immer wieder ein wichtiges Thema. Schließlich hängen die Kosten für einen Usability-Test in hohem Maße von der Anzahl der Teilnehmer ab. Diese müssen rekrutiert und incentiviert werden und dann müssen die Tests schließlich durchgeführt werden. Umso mehr Testpersonen man einlädt, desto länger dauer die Erhebung. Grund genug also, sich vorab genau zu überlegen,  […]

» weiterlesen

Monatsrückblick – Top Themen im Februar: Goldener Schnitt, Tarifrechner und Blickbewegungsmessung auf SPD.de

Bevor wir zu den Top-Blogbeiträgen des vergangenen Monats kommen, möchte ich Ihnen unseren neuen Autor vorstellen: apl. Prof. Dr. Thomas Mandl(Universität Hildesheim)Institut für Informationswissenschaft und Sprachtechnologie Herzlich Willkommen! Und vielen Dank für den ersten Beitrag mit einem interessanten Veranstaltungshinweis. Ich freue mich bereits jetzt auf weiter Beiträge von Thomas Mandl, u.a. zu den Themen „Internationale Usability“ und „Personas“. Die beliebtesten  […]

» weiterlesen

Offenheit wirkt sympathisch – SPD.de punktet mit klarer Struktur und Aktualität in der Usability-Analyse

Den Internetauftritt SPD.de kennzeichnen klar strukturierte Inhalte und aktuelle Artikel. Die Offenheit, mit der sich die Seite dem Nutzer gegenüber präsentiert, wirkt sympathisch. Sie wird durch die Kommunikationsangebote und verständliche Seitenfunktionen unterstützt. Optimierungspotenzial besteht bei der Schriftgestaltung, so die Ergebnisse der Analyse im Rahmen des monatlichen Eyetracking-Bus.

» weiterlesen

Remote Usability-Test im Vergleich zu Usability-Test im Lab – darf verglichen werden?

Wieso nicht? Wir bei eResult bieten beide Methoden seit Jahren erfolgreich an und werden daher in Beratungsgesprächen mit Kunden durchaus mit dieser Frage konfrontiert: „Sagt mal, wäre es nicht einmal sinnvoll statt eines Nutzertests im Lab einen Online-Usabilitytest durchzuführen?“ (Online-Usabilitytest = asynchroner remote usabilitytest). Gerne gehen wir hierauf beratend ein, abgestimmt auf die Situation des betreffenden Kunden. In diesem Beitrag  […]

» weiterlesen

Gute Gründe Usability-Heuristiken zu verletzen – gibt es solche überhaupt?

Ja klar! Voraussetzung ist jedoch, dass die „guten Gründe“ aus „empirisch gesicherten Erkenntnissen“ abgeleitet werden. Erkenntnisse aus Wissenschaftsbereichen die etablierter und älter sind als die Usability-Forschung. Beispielsweise Erkenntnisse der Psychologie, einem Wissenschaftszweig, der sich zeitlich weit vor der Usability-Forschung mit dem Verhalten von Menschen beschäftigt hat und dies auch noch heute sehr erfolgreich tut. Wie kaum ein anderer Wissenschaftsbereich hat  […]

» weiterlesen

Themen im November 2010: Conversion Rate Optimierung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und Eyetracking

Bevor wir zu den Top-Beiträgen im November 2010 kommen, möchte ich Ihnen unsere drei neuen Autoren vorstellen. Seit November 2010 sind mit an Bord: Thomas Jajeh Geschäftsführer + CTO, twago GmbH Andrea Struckmeier Projektmitarbeiterin Usability/User Experience, eResult GmbH Kirsten Wassermann Beraterin für Content Usability & Targeting, KI-WA.com „Herzlich Willkommen“ und vielen Dank für die interessanten Beiträge. Ich freue mich bereits  […]

» weiterlesen

Systeme zur Messung emotionaler Aktivierung

Für die Untersuchung der User Experience einer multimedialen Anwendung ist die Messung der Aktivierung des Nutzers ein wichtiger Bestandteil der Studie. In wenigen Millisekunden nach der ersten Betrachtung entscheidet ein Nutzer anhand verschiedener Faktoren, ob ihn eine Anwendung anspricht und er sich zum Verweilen motiviert fühlt oder nicht. Kombiniert mit anderen Methoden und Verfahren setzen wir die Aktivierungsmessung in Rahmen  […]

» weiterlesen

Blickdatenmessung: Wie viele Untersuchungsteilnehmer sind nötig?

10, 20, 30 oder gar 60? Schwierig da eine Antwort zu finden? Fangen wir erst einmal einfach an. Welche Faktoren bestimmen den Blickverlauf, also die Bewegung der Augen beim Betrachten z. B. einer Webseite oder mobilen Applikation? Dieser Frage bin ich im Jahr 1998 – lang ist es nun schon her – am Institut für Marketing und Handel der Universität  […]

» weiterlesen
1 2 3 4 5 9