Karussells & Bildbühnen, die Nutzer erfreuen, nicht verwirren

Ein klassisches Konzepter-Problem: Wie bringe ich all die Infos unter auf der Startseite, die dort unbedingt hingehören? Wie zeige ich den Benutzern auf einen Blick, worum es auf der Site geht und was sie bietet? Eine Lösung, die seit Jahren beliebt ist, sind die so genannten Karussells oder Bildbühnen. Eine Zeit lang fehlte dieses Element auf kaum einer modernen Startseite,  […]

» weiterlesen

Globetrotter iPad-App: Eine Erlebniswelt für die Couch

Der Outdoor-Ausstatter Globetrotter ist bekannt für seine atemberaubenden Filialen – die sogenannten „Erlebniswelten” – die mit Tauchbecken, Kältekammer, Klettertunnel und Quallen-Aquarium daherkommen. Mit der iPad-App verfolgt das Hamburger Unternehmen ein ähnliches Ziel: Eine Erlebniswelt für die Couch zu erschaffen. Ist das Ziel bereits erreicht? Noch nicht ganz – doch von vielen Ideen darf man sich gerne eine Scheibe abschneiden. In  […]

» weiterlesen

eResult bietet: Beratung gegen Daten!

Seit einem Jahr forschen wir intensiv zu den Themen: Inspiration und Einkaufserlebnisse beim Online-Shopping. Dabei konnten wir einen Prüf- bzw. Kriterienkatalog zur Bewertung des Inspirationscharakters von Online-Shops entwickeln. Mit Hilfe von 25 Kriterien kann jeder Online-Shop damit hinsichtlich seiner Fähigkeit zum Anregen von Impulskäufen eingestuft werden. Unsere These: Online-Shops die inspirierend sind, erzielen … eine größere Anzahl an Artikeln je  […]

» weiterlesen

Nutzerorientiert das Stöbern fördern – Navigationskonzepte am Beispiel von Online-Frauenzeitschriften

Eine gute Navigation führt die Nutzer möglichst schnell zum Ziel, also direkt von A nach B. Gut ist sie jedoch nur, wenn die Nutzer wissen, dass sie von A nach B möchten. In vielen Fällen ist dies nicht der Fall und auch gar nicht von Nutzern gewünscht – so auch bei Zeitschriften und bei Frauenzeitschriften erst recht. Hier ist ein  […]

» weiterlesen

Technologien der Zukunft werden alltagstauglich; Gender Commerce; Linktipps im Web

Heute umfassen meine Linktipps einen Ausblick auf die nächsten Jahrzehnte mit dem Verweis auf eine McKinsey-Studie, zudem Grundlagenwissen zum Thema Gender Commerce und eine Plattform für Fragen und Antworten, los geht’s: Technologien, die uns noch lange nachhaltig beschäftigen werden Eine aktuelle Studie der Berater von McKinsey & Company nimmt neue Technologien unter die Lupe und untersucht deren Auswirkungen auf unser  […]

» weiterlesen

Navigation und Inspiration – Good Practices für Sortimentseinstiege in Online Shops

Einstiegsseiten in Sortimente wie z. B. „Damenmode“ oder „Kollektionen“ kommt eine wichtige Rolle zu. Sie sollen die Nutzer einerseits inspirieren, tiefer in das Sortiment einzusteigen und müssen andererseits idealerweise einen guten Überblick bieten über den Inhalt des jeweiligen Sortiments. Wie genau gestalten Online-Shops im In- und Ausland diese Seite? In diesem Beitrag möchte ich dazu ein paar Fundstücke präsentieren und  […]

» weiterlesen

Mode-Shops setzen auf Produktinszenierung!

Ist das so? War es in der Vergangenheit anders? Ein Weg diese These zu prüfen, besteht in der Analyse der Shop-Startseitengestaltung aus verschiedenen Jahren. Beispielsweise durch einen Vergleich der Jahre 2007 und 2012. Wie sahen Startseiten von Mode-Shops vor 5 Jahren, wie 2012 aus? Lassen Sie uns diese Analyse gemeinsam vornehmen. Beispielsweise für den Heine Online-Shop: Zwei Startseiten, eine aus  […]

» weiterlesen

Der Merkzettel – Interessante Funktionen im Überblick

In meinem letzten Beitrag bin ich bereits auf die Positionierung der Merkfunktion auf der Produktliste eingegangen. Heute soll es einmal darum gehen, wie so ein Merkzettel an sich eigentlich aussehen kann. Dabei bin ich auf einige recht interessante Ideen gestoßen, die über die klassische „Produktlistenansicht“ auf dem Merkzettel hinausgehen.

» weiterlesen

Stylebop.com: Exklusive User Experience rund um die Uhr

Seit mehreren Jahren mausert sich stylebop.com als Online-Shop für Luxusmode sowohl national als auch international zu einer ernstzunehmenden Größe im eCommerce. Stylebop setzt dabei nicht auf Outlet-Ware und Rabattschlachten wie beispielsweise Yoox, sondern auf aktuelle Luxusmode. Grund genug einmal genauer in puncto User Experience hinzuschauen, denn immerhin gilt die Bedürfnisse einer anspruchsvollen und überaus wohlhabenden Klientel zu befriedigen.

» weiterlesen
1 2 3 5