Themen im April 2010: Gemeinsam Einkaufen, (mit) Einkaufstasche oder Warenkorb, Ästhetik & Usability und Filtersysteme

Im April konnte Usabilityblog.de zum ersten Mal mehr als 1.600 Leser pro Tag erreichen, am 27.04.2010 waren es exakt 1.670 RSS-Abonnenten. Mehr als 20 Beiträge im April und insgesamt 57 Kommentare haben hierzu sicherlich beigetragen. Vielen Dank allen Lesern und Autoren für das Vertrauen und die vielen Beiträge. Top 5 Blogbeiträge im April Die folgenden Beiträge wurden im April besonders  […]

» Weiterlesen

Standardisierte Fragebögen zur Messung der Usability/User Experience – derzeit wieder in Mode?

Zumindest kommt es mir bei der Durchsicht des Tagungsprogramms bzw. beim Besuch der Mensch & Computer 2009 (UPA-Track) vor… Hier ein wenig AttrakDiff2 im Vortrag „Produktionsnahe Anwendungen und hedonische Qualitäten – (K)ein Widerspruch?!“ (Wack, K.-J.; von Daimler), hier ein bisschen User Experience Questionaire bei der Frage „Was macht studiVZ attraktiv?“ (Schrepp, Martin; Held, Theo; Ilmberger, Waltraud; allesamt von SAP) und  […]

» Weiterlesen

Prüfung von Itembatterien für Fragebögen

In unserem Beitrag „Entwicklung von Itembatterien für Fragebögen“ haben wir verschiedene Methoden skizziert, mit denen es möglich ist, kundenorientierte Fragestellungen für einen Fragebogen zu entwickeln. Im vorliegenden Beitrag wollen wir darstellen, wie es möglich ist, den Fragebogen noch weiter zu verfeinern. Wichtig dabei ist, dass die Kunden an der Entwicklung des Fragebogens weiter beteiligt sind. Wir wollen heute also der  […]

» Weiterlesen