Mobile Remote-Usability-Tests – Eine kritische Beleuchtung der aktuellen UX-Tool-Landschaft

Die eigene Mobilität besitzt, durch den stetigen Zugriff auf Daten, Dienste und Anwendungen sowohl im privaten als auch im beruflichen Alltag eine stetig anwachsende Relevanz. Die Nutzung des mobilen Internets ist möglich, da sich heutige Smartphones nur noch vage mit den mobilen Endgeräten aus früheren Zeiten vergleichen lassen, denn durch neue Funktionen wurde aus einem einfachen Kommunikationsinstrument ein multifunktionales High-End-Gerät,  […]

» weiterlesen

Recap UX-Congress 2014 – UX-Tools, Methodenvergleich, Smarthome und Ausblick in die Zukunft

In dieser Woche fand der diesjährige ux congress (#uxcongress) in Frankfurt am Main statt. In der Frankfurt School of Finance & Management trafen sich mehr als 150 Personen aus dem Bereich der User Experience Forschung und Praxis. Das abwechslungsreiche Vortragsprogramm kam bei den Besuchern sehr gut an! Auch zwei Workshops wurden in diesem Jahr angeboten – unter anderen suchte der  […]

» weiterlesen

Klassisch versus modern: Usability-Test im Labor und asynchroner Videotest auf dem Prüfstand – Teil 2: Kosten und Aufwände

Letzte Woche haben wir im 1. Artikel unserer Beitragsserie über den Vergleich der Problemanzahl und -qualität und das unterschiedliche Involvement der Probanden berichtet. Wie versprochen, werfen wir nun einen Blick auf die Kosten und Aufwände der betrachteten Verfahren: Usability-Test im Labor, asynchroner Videotest und asynchroner Remote-Usability-Test.

» weiterlesen

Klassisch versus modern: Usability-Test im Labor und asynchroner Videotest auf dem Prüfstand – Teil 1: Problemanzahl und Involvement

Der klassische Usability-Test im Labor ist für die Meisten von Ihnen schon ein alter Bekannter. Sehr wahrscheinlich können Sie aus dem Stegreif einige Stärken und Grenzen dieser Methode aufzählen. Auch wir bei eResult können in dieser Hinsicht auf einen breiten Erfahrungsschatz mit etwa 80 jährlichen Tests im Lauf der letzten zwölf Jahre zurückgreifen. Jedoch sind wir stets daran interessiert, mehr  […]

» weiterlesen

Benjamin Uebel im Experteninterview – Neues Verfahren für automatisierte Tests

Derzeit arbeite ich bei eResult an einer Grundlagenstudie. In dieser wird der klassische Usability-Test im Labor mit dem toolbasierten asynchronen Remote-Usability-Test und einem neuen Angebot von Remote-Tests verglichen. Es erfolgt dort ein ungelenkter qualitativer Test, bei dem der Bildschirm der Probanden und deren lautes Denken während des Tests aufgezeichnet werden. Das Material wird im Anschluss in Echtzeit ausgewertet. Die Studie  […]

» weiterlesen

Nutzertest im Labor vs. Expertenbasierte Evaluation: Wann welche Methode?

In der amerikanischen Version unseres Features „Fragen an…“ auf uxmatters.com gibt es eine sehr ausführliche und meiner Meinung nach hochwertige Diskussion über die Stärken und Schwächen beider Methoden und der Frage, unter welchen Voraussetzungen man sich für eine der beiden Methoden entscheiden sollte. Grundsätzlich: Um entscheiden zu können, welche Methode aus der umfangreichen Usability-Toolbox man am Ende auswählt, muss man  […]

» weiterlesen

Fragen an Anja Weitemeyer zum Methodenspektrum von Online-/ Onsite-Befragungen

Hallo, ich bin Anja Weitemeyer, UX-Consultant & Managing Partner bei eResult und dort der Ansprechpartner rund um alle Arten von Befragungen. Ich begleite Projekte vom Kick-Off, wo die Fragestellungen des Kunden aufgenommen werden, über die Fragebogenentwicklung und Datenerhebung bis zu Auswertung und Interpretation der Daten. Immer wenn eine Quantifizierung von Sachverhalten wichtig ist, geht kein Weg an einer Befragung vorbei.

» weiterlesen