Neues aus dem UX Lab: 101 Dinge, an die man bei der Durchführung von Usability-Tests denken sollte – Teil 2/2

Nach den bereits im ersten Teil der Artikelserie thematisierten Projektphasen: Kickoff und initiale Projektorganisation, Studienkonzeption inkl. Pretest sowie Erhebung folgen nun die Phasen Auswertung und Präsentation der Ergebnisse eines Usability-Tests.

» weiterlesen

Neues aus dem UX Lab: 101+ Dinge, an die man bei der Durchführung von Usability-Tests denken sollte – Teil 1/2

Nach Beauftragung durch den Kunden und die interne Übergabe durch den Key Accounter / Vertriebler gibt es für den Projektleiter (Senior UX Consultant) eine Menge zu tun. Das Kundenprojekt soll schließlich – vom Kickoff, über die Studienkonzeption und Erhebung bis hin zur Auswertung, Berichtslegung und Präsentation der Ergebnisse – erfolgreich durchgeführt werden. Mein letzter Artikel zum Thema DIY von Usability-Tests  […]

» weiterlesen

Neues aus dem UX Lab: Anregung zum Thinking Aloud, Realistische Aufgabenstellung und Eyetracking

Zum Jahresende möchte ich Ihnen 3 Tipps mit auf den Weg geben, die Sie gerne zwischen den Jahren vertiefen können: Es geht um den Einsatz eines Videos zur Qualitätsverbesserung des Lauten Denkens bei Einzelexplorationen, 6 Möglichkeiten realistische Aufgaben in Usability-Tests zu stellen und um das neue Eyetracking-Buch von Jennifer Romano Bergstrom und Andrew Schall.

» weiterlesen

Zielgruppenorientierte Forschung im mobilen Kontext

Bei der Durchführung von Usability oder User Experience-Tests mit Teilnehmern aus den Zielgruppen einer Website, Software oder App ist ein wichtiger Faktor das hohe Involvement der Testpersonen. Denn zum einen ist das persönliche Involvement wichtig, das sich durch die Rekrutierung sicher stellen lässt. Situativ. Nur wenn das stimmt, lassen sich realistische Kontakt-Situationen bei der Bearbeitung von Use Cases während des  […]

» weiterlesen

Neues aus dem UX Lab: Morae, Desirability & Interviewer-Tipps

Seit August 2014 verantworte ich das Produktmanagement qualitative Analysen bei eResult. Grund genug ab sofort alle 2 Monate über methodische Highlights aus dem UX Lab von Kollegen rund um den Globus als auch von eigenen Verbesserungen & Learnings zu berichten. Starten möchte ich heute mit einer charmanten Alternative zu Morae, einem spannenden Toolkit von Susan Mercer die „Begehrtheit“ eines Produktes  […]

» weiterlesen

Apps frühzeitig mit Anwendern testen – so einfach geht’s

User Centered Design (UCD) ist bei der Konzeption von Websites nicht mehr wegzudenken. Frühzeitig werden künftige Nutzer in die Entwicklung einbezogen.Auf Basis der in Prototypentests gewonnenen Erkenntnisse wird die Website weiter optimiert. Das übergeordnete Ziel ist: Eine möglichst nutzerorientierte Website, die verständlich und leicht zu bedienen ist. Bei der Entwicklung von Apps kommt der bewährte UCD-Gedanke bisher allerdings kaum zum  […]

» weiterlesen

Zum Nutzertest beim Website-Betreiber: Auswirkungen von „Inhouse“-Tests auf das Antwortverhalten der Testpersonen

Die Bedeutung des Themas Usability nimmt in vielen Unternehmen eine positive Entwicklung. Immer häufiger wird Usability als Erfolgsfaktor für Websites und mobile Anwendungen wahrgenommen und die Nutzer daher bereits in frühen Entwicklungsphasen involviert. Teilweise wird auch schon „inhouse“ getestet, aber oft werden externe Dienstleister hinzugezogen. Die Auswahl des Erhebungsortes wird dabei von verschiedenen Kriterien beeinflusst. Bei Anbietern mit regionaler Ausrichtung  […]

» weiterlesen

Stichprobengröße bei Nutzertests im Labor: Wie viele Testpersonen sind wirklich nötig?

Die Größe der Stichprobe zu bestimmen ist immer wieder ein wichtiges Thema. Schließlich hängen die Kosten für einen Usability-Test in hohem Maße von der Anzahl der Teilnehmer ab. Diese müssen rekrutiert und incentiviert werden und dann müssen die Tests schließlich durchgeführt werden. Umso mehr Testpersonen man einlädt, desto länger dauer die Erhebung. Grund genug also, sich vorab genau zu überlegen,  […]

» weiterlesen

Usability-Labs bei Apps – so schauen wir bei eResult Nutzern über die Schulter

Wissen Sie eigentlich, wie mobile Websites und Applikationen (Apps) getestet werden? Eine Möglichkeit ist der Mobile Usability-Test im Labor. Doch wie sollte das ideale Test-Setup bei iPhone, iPad, Android & Co. aussehen? Welche Besonderheiten gibt es im Gegensatz zum klassischen, nutzerbasierten Usability-Test auf einem stationären Computer? Die Antwort liefert Ihnen dieser Beitrag, bei dem Sie auch mal in das Mobile  […]

» weiterlesen

Usability-Labor: Was braucht es, um gute Usability-Tests durchzuführen? – Teil 2: Personal

Sofern Sie sich entscheiden, nutzerbasierte Usability-Tests in Eigenregie durchzuführen, benötigen Sie vor allem zwei Dinge, um qualitativ hochwertige Ergebnisse zu erzielen: Das richtige Equipment und geschultes Personal. Ein Hightech-Usability-Labor nutzt nichts, wenn es dem Test-Team an Methoden-Know-how, aktuellem Wissen und Erfahrung fehlt. Warum dies so immens wichtig ist, möchte ich Ihnen gerne im zweiten Teil der Artikelserie erläutern.

» weiterlesen
1 2 3