Der erste Eindruck zählt – Tipps zur Optimierung Ihrer Startseite

Während einige der Meinung sind, dass die Startseite an Bedeutung verliert, meint Steve Krug in „Don’t make me think!“, dass die Startseite immer noch eine angesagte Adresse ist und man sie besser gut gestalten sollte. Zwar hat die Startseite im Laufe der Jahre aufgrund von Suchmaschinen tatsächlich ihre Vormachtstellung eingebüßt, dennoch gibt es auch Argumente, die für eine gründliche Gestaltung  […]

» Weiterlesen

Social Shopping – mehr als nur das Einbinden des „Gefällt-mir-Buttons“!

Sind Sie Betreiber eines Onlineshops und vertreten die Meinung, dass auch im Onlinekauf soziale Interaktion selbstverständlich dazu gehört? Dann haben Sie sich sicherlich schon ausführlich mit dem Thema Social Shopping beschäftigt und in Ihrem Onlineshop bereits umgesetzt. Im Web hört jedoch leider bei den meisten Shops das Social Shopping bereits mit dem „Gefällt-mir“-Button auf. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann möchte  […]

» Weiterlesen

Zukunftsstrategien, Überlegungen zur generellen Navigation auf Websites, sowie neues zu Facebook-Fanpages – dazu die Linktipps von Anja Weitemeyer

Mehrere unterschiedliche Themen möchte ich auch heute wieder präsentieren. Zum einen ist mir ein Beitrag aufgefallen, der sich mit der Strategie im E-Commerce befasst – wie entscheiden, wohin man sich in den nächsten Jahren orientiert? Zum zweiten eher grundlegende Gedanken zum Thema Navigation, für Jeden im Alltagsgeschäft verwendbar. Und zum Dritten das Hype-Thema Facebook und einige Tipps zu den „neuen“  […]

» Weiterlesen

Rund um Content Usability:
Zum Text-Targeting von Produktinformationen in Onlineshops

Immer mehr Shopbetreiber verpassen ihrer Webseite eine professionelle Optik, lassen sich beraten, was die Ergonomie angeht … und vergessen dabei leider allzu oft, sich um die Content Usability zu kümmern. Neben Performance, Produktsortiment, Pricing und Präsentation sind nämlich auch die Produkttexte wichtig, um einen Shopbesucher zum Kauf zu motivieren.

» Weiterlesen

„Bequem“, „hochwertiger Stoff“, „riecht komisch“ – Produkte durch Vergabe von Schlagworten bewerten

Warum liest man eigentlich Kundenbewertung? Völlig klar: Um sich einen Überblick darüber zu verschaffen, wie andere Käufer die Eigenschaften und Vor- und Nachteile eines Produktes bewerten, für das man sich selbst auch interessiert. Leider gestaltet sich die Sache mit dem „Überblick“ jedoch oft schwierig, denn hierfür muss man meistens viele Kommentare durcharbeiten, die ungefähr so aussehen: „Super Produkt! Bin total  […]

» Weiterlesen

Produktkonfiguration für Möbel – Annäherung an das Traumsofa spielerisch, intuitiv und nachvollziehbar

Das Suchwort „Möbel“ wird derzeit monatlich in etwa 2,7 Mio. Mal bei Google eingegeben und liefert dabei aktuell mehr als 18 Millionen Treffer. Wer nun vermutet, dass der Möbelumsatz über das Internet dementsprechend sehr gut laufen müsste, der irrt – nur etwa 5% des Möbelumsatzes werden jährlich über Online-Käufe generiert. Doch wie können Online-Shops ihren Kunden den Kauf via Internet  […]

» Weiterlesen

Wohin nur mit den FAQs? – Ergebnisse aus der Imagery IV-Studie

Braucht man überhaupt FAQs auf einer Website? Nutzt die überhaupt jemand? Das ist sicher recht verschieden, je nachdem um welche Branche bzw. welches Thema es sich bei der Website handelt. Auch wenn Sie feststellen, z.B. mit Hilfe eines Webanalytic-Tools, dass die FAQs kaum genutzt werden, sind sie dennoch ein wesentliches Seitenelement, das von den Usern erwartet wird. Das Angebot eines  […]

» Weiterlesen

Shopping im Netzwerk: Vertriebskanal Facebook-Fanpage am Beispiel von Fahrrad.de

Im Rahmen verschiedener Entwicklungen rund um das Phänomen Social Commerce ist derzeit ein Trend besonders auffällig. Soziale Netzwerke scheinen immer mehr an Bedeutung zu gewinnen. Doch inzwischen wird nicht mehr nur eine Verknüpfung im Online-Shop eines Anbieters angeboten, sondern das Netzwerk – insbesondere Facebook – und der Shop scheinen immer enger verzahnt zu werden. So habe ich kürzlich im Beitrag  […]

» Weiterlesen

Versand- und Verpackungskosten dürfen nicht versteckt werden – Ergebnisse aus der Imagery IV-Studie

Bei der Entscheidung für oder gegen eine Bestellung in „diesem“ Online-Shop spielt die Höhe der Versandkosten eine große Rolle. Sind die Versandkosten niedrig oder es werden keine in Rechnung gestellt, dann wird dies zumeist offensiv von den Shopbetreibern beworben. Andernfalls wird diese Information gern einmal versteckt. Selbst wenn die Versand- und Verpackungskosten nicht in Zahlen direkt auf der Startseite beziffert  […]

» Weiterlesen
1 2