Blog-News Juni 2009: Neue Funktionen für unsere 589 Leser pro Tag und 34.027 Blog Besuche (Visits)

Bevor wir zu den „harten“ Zahlen kommen zunächst ein herzliches Willkommen an unsere neuen Autoren: Timo Heinrich Mirjam van Heek André Morys Ihre Beiträge haben ganz wesentlich zu einer weiteren Steigerung der Attraktivität des Blogs beigetragen. Die Beiträge von Mirjam von Heel (Interview) und André Morys (Überlegungen zur Steigerung der Conversion Rate auf Online-Shops) gehören sogar zu den Top 6  […]

» weiterlesen

Onsite-Befragungen 2.0 – mehr erfahren durch eine intelligente Abfragetechnik

Kurze Einleitung zum Thema Onsite-Befragungen 1.0: Kennen die meisten von euch ganz sicher – diese Layer, die beim Aufruf oder Verlassen von Websites erscheinen und auf Umfragen hinweisen („Ihre Meinung ist uns wichtig!“). Ein Instrument der Online-Marktforschung welches schon seit mehr als 8 Jahren sehr erfolgreich eingesetzt wird (zu Anfang noch unter Verwendung von Pop-Up / Pop-Under Einblendungen).

» weiterlesen

Interview mit Lorena Meyer zur nutzergerechten Gestaltung von regionalen Portalen, zielgruppengerechten Einstiegen und Kartentools

Lorena Meyer (Projektleitung Internet/Neue Medien bei der Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TASH)) hat uns in einem Interview drei Fragen zum Thema Tourismus- / Reiseportale beantwortet. Inhaltlich geht es darum, welche Methoden und Verfahren zur Analyse des Nutzerverhaltens und zur Bewertung der Usability bei sh-tourismus.de eingesetzten werden. Zudem erfragten wir Ihre Meinung dazu, ob der Einsatz von alternativen Zugängen, wie sie beispielsweise Online-Shops  […]

» weiterlesen

Barcamp Hamburg November 2008, Tag 2

Nachdem am Samstag fast nichts in Richtung Usability / User Experience angeboten wurde – außer unsere eigene Session, gab es am Sonntag dann schon fast das Problem, dass man nicht alle interessante Sessions besuchen konnte, da sie teilweise parallel lagen (u.a. automatisierte Oberflächentests vom smatch.com, Live Usability Optimierung von Silke Berz, Rapid Prototyping Workshop von rapidrabb.it). Super Qualitätsoffensive!!! Nächstes Mal  […]

» weiterlesen

Mein erstes Mal – ein kurzer Bericht zum BarCamp in Hamburg

Wochenende, mein Geburtstag und dennoch hab ich den Weg nach Hamburg nicht gescheut, zum so genannten BarCamp. Gleich vorab: ich hab es nicht bereut, klasse Veranstaltung: Perfekte Organisation, schönes Ambiente und größtenteils sehr gute Räume, die (leider!) fast immer viel zu voll waren. Das zeigt aber das enorme Interesse. Und: Jede Menge zum Essen. 🙂

» weiterlesen

Ganzheitliche Nutzer- und Nutzungsforschung: Stärken- / Schwächenanalyse

Stärken und Schwächen ausgewählter Methoden und Verfahren Usability-Agenturen haben ihr Dienstleistungsportfolio in den letzten 12-18 Monaten deutlich ausgeweitet. Es sind neue Erhebungsverfahren hinzugekommen, wie z. B. Remote Usabilitytest, neue Ansätze und Methoden (wie z. B. Personas für Internet-Angebote) und etablierte Methoden weiterentwickelt und verfeinert worden (wie z. B. iterative Nutzertests im Lab).

» weiterlesen

Teilnahmemotivation an Online-Umfragen

Im Rahmen des Optimierungsprozesses unseres Online-Access-Panels www.bonopolis.de haben wir von unseren Panelisten Daten zur Teilnahmemotivation an Online-Umfragen erhoben. Auf Basis dieser Daten, ergänzt um soziodemographische Daten und Anforderungen, wurden so genannte Personas ( = archetypische Nutzerbeschreibungen, die stellvertretend für reale Nutzer stehen) erstellt und beim Optimierungsprozess beachtet. Dabei konnten wir insgesamt 5 Paneltypen identifizieren.

» weiterlesen

Usability-Methoden: „Klassiker“ dominieren (noch) – innovative Methoden sind im Kommen!

Im eResult-Newsletter vom Juni 2006 haben wir unseren Abonnenten folgende Frage gestellt: „Welche Usability-Methoden und Erhebungsverfahren setzen Sie im Rahmen Ihrer Projekte ein?“ Die Ergebnisse sind zum Teil „erwartungskonform“, bieten aber auch einige Überraschungen…

» weiterlesen

Usability Engineering: Nutzerzentrierte Entwicklung von Websites mit Hilfe von Personas

Je besser man die Anforderungen, Bedürfnisse und Wünsche von Nutzern kennt, desto geringer ist das Risiko „am Nutzer vorbei“ zu entwickeln. On-Site Befragungen stellen eine geeignete Methode dar, um Daten und Informationen über die Besucher einer Web- Site zu erhalten. Die Erhebung der Daten ist jedoch nur der erste Schritt. Entscheidend ist: Die erhobenen Daten derart aufzubereiten, dass diese auf  […]

» weiterlesen
1 2 3