Paper Prototyping – Diese Hilfsmittel bringen auch skeptische Kollegen ans Zeichnen

So toll all unsere Software-Tools wie Axure&Co auch sind, gerade zu Beginn der Konzeption geht doch nichts über Stift und Papier. Paper Prototyping geht schnell, fördert die Kreativität und die Diskussion im Team und braucht keine große Einarbeitungszeit. Was für jeden UX-Designer ganz locker von der Hand geht, wirkt für viele andere Teammitglieder erst einmal sehr einschüchternd. „Ich kann doch  […]

» Weiterlesen

Benutzen Usability-Designer zu wenig Papier?

Dass Entwurfsskizzen aus Papier auch noch einen anderen Zweck haben, als die Büros von Designern zu schmücken, ist schon schwer zu glauben, aber dass diese Papier-Kritzeleien auch im Dienste des Nutzers verwendet werden können… völliger Unsinn! – oder nicht? In der Realität könnten sich Usability-Experten mit solchen „Sketches“ sogar einiges an Kopfschmerzen sparen!

» Weiterlesen

Zur Gestaltung und Effektivität von Prototypen

Der gestrige Montag auf der Mensch & Computer 2009 bot schon eine Vielzahl von unterschiedlichen Themen, wobei ich heute bei den Vorträgen zum Prototyping „hängengeblieben“ bin. Herr Hamborg stellte zunächst eine Studie vor, die sich mit den Unterschieden von high und low fidelity Prototypen beschäftigte. Auch wenn es hierzu ja schon Untersuchungen gab, war ich gespannt auf die Ergebnisse.

» Weiterlesen