Quant + Qual – Ein effektives Methodenteam

Der idealtypische nutzerorientierte Gestaltungsprozess (UCD-Prozess) unterscheidet (zum Glück) nicht zwischen quantitativen und qualitativen Methoden. Je nach Prozessschritt und Fragestellung können UX-Professionals aus einer Vielzahl an Methoden auswählen. Jedoch zeigt ein Blick auf typische Messen aus Marktforschung oder UX, dass der gleichwertige und gemeinsame Einsatz von Quant und Qual noch weiter reifen kann. Auf der R&R in München sind traditionsgemäß MaFo-Institute  […]

» weiterlesen

Personalisierung in Web-Shops: So begeistern Sie Ihre modeaffine Zielgruppe mit Produktempfehlungen

Das Thema Personalisierung wird in der eCommerce Branche immer wichtiger. Die Personalisierungsstrategie eines Online-Shops wird zunehmend ein relevantes Differenzierungskriterium gegenüber Wettbewerbern. Neue Shop-Konzepte, die Personalisierung noch stärker in den Vordergrund rücken (z. B. ABOUT YOU) verdeutlichen die Relevanz des Themas. Empfehlungen benutzerfreundlich gestalten Als UX-Berater sind wir immer wieder gefordert unseren Kunden zu verdeutlichen, wie sie Personalisierung betreiben sollen. Oft  […]

» weiterlesen

User Centered Design von Remote-Apps für das Auto (Teil 2: Konzeptentwicklung und -Evaluation)

Seit Anfang dieses Jahres beschäftigen wir uns bei eResult mit der Usability von Remote-Apps für das Automobil. Im April lieferte unsere Forschung erste Ergebnisse. Wir berichteten von vier potentiellen Nutzergruppen und ihren Anforderungen an Car Remote-Apps. Im zweiten Teil der Studie stellt sich die Frage: Wie kann man den unterschiedlichen Anforderungen der Nutzergruppen an den Funktionsumfang einer Remote-App begegnen? Wir  […]

» weiterlesen

User Centered Design von Remote-Apps für das Auto (Teil 1: Anforderungsanalyse)

Die Digitalisierung und zunehmende Vernetzung schreitet voran. „Connected Cars“ sind im Kommen und ermöglichen unter anderem die drahtlose Kommunikation zwischen Smartphone und Automobil. Über sogenannte Remote-Apps ist es für den Nutzer möglich, Funktionen des Autos mit dem Smartphone fernzusteuern. Bei eResult haben wir uns mit der Usability von Remote-Apps beschäftigt. Die Herausforderung bei einer benutzerfreundlichen Gestaltung einer Remote-App liegt darin,  […]

» weiterlesen

Customer Journey Map – Herzstück vieler UX-Methoden?

Die Customer Journey Map (in der Software-Entwicklung oft auch User Story Mapping genannt) ist eine viel zitierte Methode, gerade im Zusammenhang mit der Konzeption bestehender oder auch neuer Produkte. Im Netz finden sich hierzu auch zahlreiche Beschreibungen und Templates für die Erstellung einer solchen Map. Leider wird diese Methode oft auch als sehr aufwändige und kostspielige Methode angesehen, sind bei  […]

» weiterlesen

Mental Models: Teil 2 – Adaption durch Indi Young

Die Vorstellungen und Annahmen des Nutzers darüber, wie ein Gerät erwartungsgemäß funktionieren sollte und wie es wohl funktioniert, formen sein mentales Modell. Dies ist die Perspektive der Mensch-Computer Interaktion auf mentale Modelle, mit der ich mich in meinem letzten Blogbeitrag zum Thema genauer auseinandergesetzt habe. Es gibt jedoch gegenwärtig eine mehr methodisch orientierte Perspektive auf mentale Modelle, die für den  […]

» weiterlesen

Personas im Einsatz – Vermittler von Empathie im gesamten Unternehmen

Dieser Beitrag wurde von Eva-Maria Schön und Maria Rauschenberger zusammen erstellt. Seit mehreren Jahren beschäftigen wir (Eva und Maria) uns mit dem Artefakt Persona. Dabei fokussieren wir uns oftmals auf den erfolgreichen Umgang mit Personas in der Entwicklungsabteilung. Wir wissen was Personas sind und Ihr wahrscheinlich auch – falls nicht, können wir unsere Linksammlung am Ende des Blogbeitrags sehr empfehlen.  […]

» weiterlesen

Deutschand(s)-Personas: 4 repräsentative Online-Shopper-Typen

„Wir brauchen unbedingt einen Live-Chat. Unsere Nutzer werden ihn lieben, in Facebook darüber berichten und auch die Fachpresse wird uns feiern“. „Das braucht kein Kunde. Lassen wir ihn weg, er stört nur.“ „Aber es ist doch super cool. Keiner unserer Wettbewerber bietet vergleichbares. Und ich hab so was schon oft selbst genutzt.“ „Okay. Sie sind der Chef. Machen wir’s halt.“  […]

» weiterlesen

Top-Themen der UX-Welt in den letzten 30 Tagen

Diese Tage geht die iWatch in den Verkauf. Doch bereits jetzt fragen sich viele Experten: Was kommt nach der iWatch? Luca Caracciolo (Redaktionsleiter des t3n Magazin) hat dazu zahlreiche Quellen gesichtet, ausgewertet und interpretiert. Er setzt auf die iGlasses und In-Car Anwendungen. Wie seht ihr das? Vielleicht doch eher iTV – in Kombination mit Smart Home Lösungen? Es bleibt auf  […]

» weiterlesen

Top-Themen der UX-Welt in den letzten 30 Tagen

Google vs. Apple – Brille vs. Uhr – Arbeitsleben vs. Privatleben. Wird es so kommen: Smartwatches für den Privatmann/-frau und Datenbrillen für den Einsatz im Arbeitsleben? Vieles spricht derzeit dafür – und scheint auch plausibel. Es ist schwer vorstellbar, dass sich eine Datenbrille als „Accessoire“ durchsetzen wird/kann. Google hat das sicher auch schon erkannt und wird über kurz oder lang  […]

» weiterlesen
1 2 3 4 6