Ausdrucken oder Lesen am Bildschirm – Welches Verhalten nimmt zu?

6 von 10 Webnutzern/-innen lesen Texte immer öfter am Bildschirm – so das zentrale Ergebnisse einer eResult Studie. Ein überraschendes Ergebnis? Befragt wurden 600 Webnutzer/-innen aus Deutschland (onlinerepräsentativ). Frage war: „Wie hat sich Ihr Leseverhalten in den letzten Monaten verändert? Lesen Sie Texte zunehmend am Bildschirm oder drucken Sie Texte öfter aus?“ 59% gaben auf diese Frage die Antwort: „Ich  […]

» weiterlesen

Wenn Google einen “großen” Online-Shop betreiben würde: Was wäre anders?

Nehmen wir an, Google kauft einen „großen“, am Markt etablierten Händler. Dieser verfügt über ein breites Sortiment (Vollsortimentler) und nutzt unterschiedliche Vertriebskanäle: Online-Shop, mehrere Printkataloge und einige Läden im stationären Einzelhandel. Im ersten Schritt widmet sich Google einer Optimierung des Online-Shops.

» weiterlesen

Themen im Oktober 2009: Prototyping, Kinder & Internet und Shop-Usability

Im Oktober 2009 gab es mehr als 30 Beiträge auf www.usabilityblog.de. Allen Autoren recht herzlichen Dank für ihr Engagement. Das Themensprektrum im Oktober war wiedermal sehr breit gestreut: Von differenzierten Zielgruppenbetrachtungen (Wie nutzen Kinder das Internet, welche Anforderungen haben sie?), über Fallstudien (Produktkonfiguratoren auf spreadshirt.de, mymuesli.de und fensterversand.de), Nutzeranalysen zum Thema „Was ist innovativ?“ bis hin zu einem Vergleich der  […]

» weiterlesen

Wenn Google einen „großen“ Online-Shop betreiben würde: Was wäre anders?

Lassen Sie uns die Frage zunächst konkretisieren: Was verstehe ich unter einem „großen“ Online-Shop? Ich denke da an einen Händler mit einem breiten Sortiment (Vollsortimentler). Dieser fiktive Händler verfügt über einen Online-Shop, mehrere Printkataloge und einige Läden im stationären Einzelhandel. Nehmen wir nun weiter an, dass ein solcher Händler – seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich am Markt – von Google aufgekauft  […]

» weiterlesen

Blättern auf Produktdetailseiten – Missverständnisse vermeiden und Nutzen erhöhen

Viele Online-Shops bieten diese Funktion heute schon an: Auf der Einzelansicht eines Produktes gibt es die Möglichkeit, direkt zum nächsten Produkt zu blättern, ohne vorher zurück zur Übersichtsseite gehen zu müssen. Eine praktische Sache – wenn sie gut umgesetzt ist. Vor allem wenn der Nutzer sich durch verschiedene Filter- und Sortiermöglichkeiten sein Suchergebnis so aufbereitet hat, dass nur noch Artikel,  […]

» weiterlesen

Informationen auf Produktdetailseiten – was Kunden wünschen…

Egal ob ein breites oder spezialisiertes Shopangebot, Kunden von Onlineshops wollen vor allem eines – detaillierte Informationen zu einem Produkt. Dabei achten sie besonders auf Bilder, Videos und Produktbewertungen durch andere Käufer.

» weiterlesen

Man kauft was man sieht

Mein letzter Beitrag Produktdetailseiten im Vergleich beschreibt wie Informationen und Videolinks auf Produktdetailseiten einiger Websites angeboten werden. Heute berichte ich über Eye-Tracking Ergebnisse zur Auffindbarkeit von Videolinks auf Produktdetailseiten. Sucht man konkret nach Online-Shops die Videos zu ihren Produkten enthalten wird man schwer fündig. Mit Hilfe von Suchmaschinen findet man sicher Videos zu einem bestimmten Produkt, dann muss man sich  […]

» weiterlesen

Produktdetailseiten im Vergleich

In dem Beitrag „Forrest Research & Shop.org: Schaufenster und Kasse stehen bei Online-Händlern im Fokus“ wurde bereits beschrieben das Produktdetailseiten optimiert werden sollten und im Beitrag „Videos im Web – Ein neuer Trend?“ haben wir festgestellt, dass hochwertige Produktvideos gern gesehen werden. Die großen Online-Shops wie beispielsweise Amazon, Quelle und QVC bieten bereits eine zahlreiche Auswahl Produktvideos an. Jedoch hab  […]

» weiterlesen

Forrest Research & Shop.org: Schaufenster und Kasse stehen bei Online-Händlern im Fokus

„The State of Retailung Online 2009“ – die jährliche Online-Umfrage von Shop.org (Branchenverband) hat gezeigt, dass Online-Händler sich in 2009 vor allem um ihre Bestellprozesse kümmern (wollen). Bereits an zweiter Stelle steht aber schon die Optimierung der Produktpräsentation. Top-Prioritäten von US-Onlinehändlern im Überblick (Basis: n=73 Händler, befragt von Forrester Research):

» weiterlesen
1 2 3 4