Bitkom Arbeitskreis UUX lädt zur nächsten Sitzung zum Thema Accessibility ein

Der Bitkom Arbeitskreis UUX lädt zu seiner nächsten Sitzung bei SAP in Heidelberg ein. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich Willkommen und können mit einer Teilnahme einen Einblick in die Arbeit des Bitkom bekommen. Wieder gibt es spannende Vorträge, dieses Mal zum Thema „Accessibility“. Die Veranstaltung wird moderiert von Martin Beschnitt, geschäftsführender Gesellschafter und Mitglied des Vorstandes „Bitkom AK UUX“ sowie Sascha  […]

» Weiterlesen

Top-Themen der letzten 30 Tage

Diese Beiträge wurden im Juni am häufigsten aufgerufen und gelesen: „Bitte lesen Sie jetzt!“ – Wie Sie Ihre Nutzer dazu bringen, Hinweise und Erläuterungen zu lesen Autor: Andrea Struckmeier (eResult GmbH) Nein, in diesem Beitrag bekommen Sie NICHT zum 1000ten Mal die Erkenntnisse zum bessern Lesen am Bildschirm von Jakob Nielsen geboten. Andrea Struckmeier bietet Ihnen Erkenntnisse, wie es gelingt  […]

» Weiterlesen

Missverständnisse und Vorurteile gegenüber Usability, neue Anwendungsfelder für Usability-Professionals – zusammengestellt von Thorsten Wilhelm

„Usability ist zu teuer, das können wir uns nicht leisten“, „Jetzt noch einen Usability-Test, nein, das bekommen wir im Projektplan nicht mehr unter!“. Vielleicht haben Sie solche oder ähnliche Aussagen auch schon einmal gehört. Bernd Lohmeyer jedenfalls kennt diese (Vor-)Urteile aus seiner täglichen Arbeit und hat sie zum Anlass genommen, sich kritisch mit diesen Aussagen (Missverständnissen, Vor-Urteilen) auseinanderzusetzen. Interessanter Diskussionsbeitrag  […]

» Weiterlesen

Was Frauen wünschen – Warum brigitte.de die Favoritin ist

Wenn wir vom Internet sprechen, dann sehen wir in diesem zuerst ein Instrument zunehmender Demokratisierung. Immer mehr Nutzergruppen nehmen daran teil und fördern wie fordern eigene Webangebote, die ihren speziellen Interessen, Bedürfnissen und Neigungen entsprechen. Zu Beginn des Jahrzehnts und das mag einige überraschen, lag der Frauenanteil der deutschen Internetnutzerinnen bei nur 35 %, im Jahre 1995 sogar bei gerade  […]

» Weiterlesen