Digital Natives Studie: Im Internet ist Kommunikation Trumpf

Wo bewegen sich Digital Natives im Netz? Welchen Zweck erfüllt das Internet in ihrem Alltag und wie wird es genutzt? Um diesen Fragen nachzugehen wurden in der eResult Digital Natives Studie Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 12 und 25 Jahren (= Digital Natives) im Vergleich zu Personen zwischen 35 und 45 zu ihren Surfgewohnheiten befragt. Eindeutig fällt in das Ergebnis  […]

» weiterlesen

Save the Date: Usability Kongress, vom 29.-30.11.2011 in Frankfurt a. Main. Diese Veranstaltung sollte man nicht verpassen!

Diskutieren Sie mit Experten aus Praxis und Forschung zwei Tage lang in zwei parallelen Sessions über aktuelle Usability-Erkenntnisse und Usability-Methoden. Der Kongress richtet sich an Projektleiter und Verantwortliche aus den Bereichen eCommerce, Online-Marketing sowie Webagenturen. Der Usability-Kongress wird wie vor zwei Jahren wieder in Frankfurt stattfinden: Le Méridien Parkhotel Frankfurt. Die Top-Themen in diesem Jahr: Shopping-Usability, Usability & Tourismus, Usability  […]

» weiterlesen

Wie sehen gute Produktübersichten in Shopping-Apps aus? – Ergebnisse einer Studie

Produktübersichtsseiten sollen sowohl bei der gezielten Suche unterstützen als auch die Nutzer zum Stöbern anregen – dies gilt auf herkömmlichen Websites gleichermaßen wie für Apps. Welche Anforderungen ergeben sich daraus für eine gute Produktübersichtsseite in einer Shopping-Apps? Dieser Frage sind wir im Rahmen eines Usability-Tests mit Android- & iPhone-Nutzern nachgegangen. Dabei konnten zwei wichtige Kriterien identifiziert werden: Produktabbildungen und Filteroptionen.  […]

» weiterlesen

Handy als Einkaufsbegleiter beim Shoppen in der Stadt? – Ergebnisse einer aktuellen Studie

Einkaufsbegleiter Handy Über mobile Applikationen lassen sich Nutzer locken und verwenden diese, um sich Einkaufentscheidungen zu erleichtern und diese letztendlich zu treffen. Wir – die eResult GmbH – haben dem ein wenig auf den Zahn gefühlt, um die Potenziale und Aussichten verschiedener Apps einschätzen zu können. Gemeinsam mit der INTERNET WORLD Business (zugehöriger Artikel hier) wurden folgende Applikationen/Services auf Ihre  […]

» weiterlesen

Shopping-Tour mit dem iPhone – ein kleiner Erfahrungsbericht (Jungstil, Chanel,…)

Heute habe ich mich einmal gefragt, was es derzeit so in Sachen Mode/Shopping/Inspiration alles auf dem iPhone gibt. Ich habe mich also auf die Suche nach dem „Top-Einkaufserlebnis“ begeben. Hier muss man ja direkt wieder unterscheiden: Surfe ich einfach nur mit dem Safari und schaue mir die Websites von Online-Shops an, wie sie mir auch normalerweise auf dem PC angezeigt  […]

» weiterlesen

Internet World: E-Commerce trotz Wirtschaftskrise im Aufschwung

Gerade eben habe ich einen spannenden Vortrag zur aktuellen Lage des deutschen E-Commerce auf dem Kongress gehört: Frau Dr. Sabine Graumann präsentierte die Ergebnisse einer TNS Infratest Studie in Sachen E-Commerce-Umsatz 2008 im B2C-Bereich. Laut den Zahlen liegen die Deutschen an der Spitze in Sachen Brutto-Jahresausgaben pro Jahr mit 913 Euro, dicht gefolgt von den Amrikanern mit 906 Euros. Die  […]

» weiterlesen

Hat die Standardsortierung von Produkten einen Einfluss auf das Kaufverhalten von Nutzern?

Die Antwort ist: Selbstverständlich! Interessant ist natürlich eher, mit welcher standardmäßigen Sortierung, die ich meinem Nutzer auf einer Trefferliste oder Artikelübersichtsseite anbiete, erziele ich den Umsatz? Im Endeffekt natürlich durch den Verkauf des „teuersten“ oder des qualitativ „hochwertigsten“ Produktes:-) Cai und Xu zeigen in ihrem Artikel “Designing Product Lists for E-commerce: The Effects of Sorting on Consumer Decision Making, Intl.  […]

» weiterlesen

Zoom, Produktvideo, 360°-Ansicht: Mit welchen Funktionen simuliert man den „realen“ Einkauf am besten?

Große Online-Shops bieten sie haufenweise an: Funktionen oder Inhalte auf der Produktdetailseite, die nur ein Ziel haben, dem Benutzer das angebotenen Produkt „näher“ zu bringen. Ihm ein bisschen davon zu geben, was er eigentlich nur im stationären Einzelhandel / Laden kann: Das Produkt von allen Seiten betrachten, es fühlen oder sogar anprobieren. Diese Kluft zwischen on- und offline gilt es  […]

» weiterlesen

Mittendrin statt nur dabei – Interaktive Shoppingerlebnisse

Die Technik und immer schnellere Internetverbindungen machen den Einsatz von innovativen Interaktionselementen möglich. Dem Nutzer präsentiert sich das Internet nicht mehr als statisch wie ein Buch, sondern er kann selbst mitwirken bzw. sich seinen Inhalt selbst zusammenstellen oder anpassen. Ein schönes Beispiel gibt es wieder aus dem Bereich eCommerce.

» weiterlesen

Stimmungsvolle und spielerische Einstiege in themenbezogene Rubriken auf Online-Shops

Die Cebit, die ich am letzten Wochenende dann doch noch besuchen konnte, hat mich auf die Idee gebracht ein wenig über Neuheiten, Trends und saisonale Angebote auf deutschsprachigen Online-Shops zu schreiben. Was mir dabei auffällt sind die unterschiedlichen Zugänge bzw. Möglichkeiten, wie man dem Nutzer solche Produkte präsentieren kann. Der Trend geht immer mehr zu großflächigen, stimmungsvollen Grafiken bzw. Fotos,  […]

» weiterlesen
1 2