Consistent, Continuous, Complementary – Multi-Device UX mit dem 3Cs-Framework

Single-Device Anwendungen sind out. Heutzutage haben die meisten Nutzer mindestens zwei, wenn nicht noch mehr, unterschiedliche Geräte, die sie je nach Nutzungskontext verwenden. Schon in meinem letzten Beitrag zu UX-Design im Multi-Device -Zeitalter bin ich auf diese Entwicklung eingegangen. Heute möchte ich einen damals nur angeschnittenen Punkt näher erläutern: Das 3Cs-Framework von Michal Levin (Google). Es ordnet Multi-Device Experiences in 3  […]

» weiterlesen

UX-Design im Multi-Device-Zeitalter

Die Device-Landschaft wird unübersichtlicher, und damit meine ich schon längst nicht mehr nur Tablets, Smartphones und alle Bildschirmgrößen dazwischen. Bald werden uns ganz neue Interfaces wie Amazon Echo beschäftigen und mit dem Internet of Things wird jeder Gegenstand Teil des neuen Multi-Device-Ökosystems. Gleichzeitig werden die Anwendungen komplexer. Je weiter wird uns von einer 08/15-Website entfernen, desto unmöglicher wird es, einfach alle  […]

» weiterlesen

Das Jahr der Virtual Reality

Ist es tatsächlich so weit, werden 3D Erlebnisse schon in diesem Jahr Realität und uns mittels Apps ins tägliche Leben folgen? Ein guter Grund dafür: Die Technik ist soweit! Unsere modernen Smartphones haben genug Rechenpower, um ansprechende Grafiken zu produzieren und unser Gehirn in künstliche 3D Welten mitzunehmen. Ich muss gestehen, dass ich dieses Thema komplett ausgeblendet hatte, bis Allan  […]

» weiterlesen

Mobile First: Rubrik – Neu Eingetroffen

Der heutige Blogbeitrag beschäftigt sich mit der Frage, welche Funktionen auf mobilen Endgeräten eher von Interesse sind im Mode-Segment. Dazu stelle ich Ihnen einen Auszug aus unserer aktuellen Kano-Studie für Online-Shops vor. Neu Eingetroffen – Das ist gemeint Auf den größeren Online-Shops lässt sich immer häufiger beobachten, dass neu eingetroffene Waren auf einer separaten Präsentationsfläche im Shop prominent beworben werden.  […]

» weiterlesen

Second Screen Studie – Teil 3: Wie sieht die TV-App der Zukunft aus?

Ganz nach dem Motto „Ich bau mir `ne App, wie sie mir gefällt…“ haben 20 Digital Natives und Early Adopter Anregungen und Wünsche an eine Second Screen-App geäußert. Meine Fragen waren: – Welche Funktionen sollten innerhalb einer TV-App aus/in der Zukunft zur Verfügung stehen? – Welche Wünsche und Anregungen werden bezüglich einer TV-App der Zukunft geäußert? Hierzu haben 20 Teilnehmer  […]

» weiterlesen

Webseiten mobilfähig machen

Mobile Endgeräte kann heute kein Webseitenbetreiber ignorieren. „Mobile first“ ist dabei die Devise, wenn man ein Projekt auf der grünen Wiese startet. Ein richtiger Ansatz, wenn man sich um keine Altlasten kümmern muss. Wie geht man aber vor, wenn die Webseite schon steht und die Inhalte recht aktuell sind? Evaluation der vorhandenen Webseiten Vielfach sind Inhalte, die für eine Desktop-Version  […]

» weiterlesen

Off-Canvas-Navigation mit Axure

Inzwischen kommen auf mobilen Websites bzw. bei der mobilen Darstellung von Responsive Webdesigns häufig so genannte Off-Canvas-Menüs zum Einsatz. Bei dieser Art der Navigation wird der gesamte Seiteninhalt auf Knopfdruck nach rechts verschoben, außerhalb des sichtbaren Bereiches, und das Menü rutscht von links ins Bild. Somit muss eine solche Navigation natürlich auch für einen Prototypen umgesetzt werden können, um etwa  […]

» weiterlesen

Second Screen Studie – Teil 2: Welche Apps werden parallel zum Fernsehen verwendet?

Diese Frage habe ich mit Digital Natives und Early Adopter in unserem „Digital Living“ Zielgruppenblog diskutiert. Doch es ergeben sich weitere Fragestellungen: – Bei welchen TV-Sendungen werden welche Apps genutzt? – Welche Informationen werden in den Apps aufgerufen? Warum wird die App überhaupt genutzt? Auch hierzu haben die 20 Teilnehmer am Zielgruppenblog sehr interessante Beiträge abgegeben, welche ich nun zusammengefasst  […]

» weiterlesen

Second Screen Studie: Das Fernsehen im Wandel

Was machen Sie parallel zum abendlichen Fernsehprogramm? Auch schon mal zum Smartphone oder Tablet gegriffen, um zusätzliche Informationen bezugnehmend zur laufenden TV-Sendung aufzurufen? Um ehrlich zu sein, hat mein Smartphone bzw. Tablet schon einen festen Platz auf der Couch und kommt sehr häufig zum Einsatz. Für mich ein guter Grund dieses Verhalten, also das Thema „Second Screen“, genauer zu untersuchen.  […]

» weiterlesen

Interessante Studie: Smartphone und Internet gehören für Kinder zum Alltag – ab 10 Jahren sind fast alle online

Wir ahnen es schon länger, aber nun wissen wir es genau: Laut BITKOM gehören Smartphone und Internet selbst für kleinere Kinder immer mehr zum Alltag. Bei den 8- bis 9-Jährigen nutzen drei Viertel (76 Prozent) das Internet. In der Altersgruppe von 10 bis 11 Jahren sind mit einem Anteil von 94 Prozent nahezu alle Kinder online und verbringen im Schnitt  […]

» weiterlesen
1 2 3 5