„Bitte lesen Sie jetzt!“ – Wie Sie Ihre Nutzer dazu bringen, Hinweise und Erläuterungen zu lesen

Vielleicht kennen Sie das: Da haben Sie auf Ihrer Website einen WICHTIGEN HINWEIS platziert, den der Nutzer UNBEDINGT LESEN sollte, um z. B. eine Funktion oder einen Prozess zu verstehen und die Seite bedienen zu können. An anderer Stelle weisen Sie in einem TOTAL ANSCHAULICHEN TEXT auf eine neue und innovative Funktion hin und erläutern diese ausführlich. Wer da noch  […]

» weiterlesen

Textgestaltung für mobile Endgeräte – einige Positivbeispiele

Die Textgestaltung für mobile Endgeräte spielt eine ähnlich wichtige, wenn nicht sogar noch wichtigere Rolle als im normalen Web. Die schnelle Orientierung im Text und dessen Erfassung muss dem Nutzer durch optische Hilfsmittel und klarer Textstruktur erleichtert werden. Aus diesem Grund möchte ich Ihnen heute einige Good Practices zur Textgestaltung bei Smartphone-Apps an die Hand geben.

» weiterlesen

Rund um Content Usability: Intros von Verkaufstexten

Es ist so eine Art Gretchenfrage der kommerziell schreibenden Zunft und insofern auch Topthema für Texter von Onlinebeiträgen: Wie verpacke ich mein Hauptanliegen in möglichst wenigen, aber wirksamen Worten? Oder anders gesagt: Welches Targeting braucht die Formulierung, damit sie hilft den Kaufimpuls bei der Zielgruppe auszulösen?

» weiterlesen

Claus Wagner im Experteninterview zum Thema Content-Usability

Claus Wagner ist Freiberufler (CommWeCon consultancy), seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Communication, Web Usability & Content Creation. In der Rolle eines „Missionars“ für verständliche und gebrauchstaugliche Texte konnte Herr Wagner in den letzten Jahren darauf hinwirken, dass diese Themen und auch die Bezeichnung „Content-Usability“ an Bedeutung gewonnen haben. Wir wollten in unserem Interview mit Herrn Wagner wissen, was genau  […]

» weiterlesen

Newsletter ansprechend gestalten – Bild ist Trumpf

Verena@Pixelio(c) Newsletter stellen ein wichtiges Bindeglied zwischen Anbieter und Empfänger dar. Er gibt dem Versender, je nach dessen Ausrichtung die Möglichkeit, über aktuelle Themen, Aktionen oder Angebote zu informieren. Auf der anderen Seite steht der Empfänger, der diese Informationen freiwillig oder vielleicht auch unfreiwillig erhält.

» weiterlesen

Linktipps von Thorsten Wilhelm zu den Themen: Lesen am Bildschirm, Emotionalisierung des Shopdesigns, Patterns für Websites und mobile Applikationen und Inhouse-SEO

Heute habe ich gleich fünf Fundstücke und Lesetipps aus den Informations- und Wissensportalen Contentmanager (2), konversionsKRAFT, drWeb und UX matters für Sie zusammengetragen. Viel Spaß beim Lesen.Hoffe meine Auswahl ist für Sie von Interesse.

» weiterlesen

Themen im Januar 2010: Emotionen und Online-Shopping, Facebook-Applikationen, Texten fürs Web und Filterkonzepte

Im Januar 2010 wurden auf Usability-Blog.de insgesamt 27 Beiträge veröffentlicht. Allen Autoren und Leser recht herzlichen Dank für ihr Engagement. 3 Kommentaren pro Beitrag (im Mittel) haben die Themen und Beiträge weiter „veredelt“. Vielen Dank an alle die einen Kommentar verfasst haben. Themenspektrum im Januar…

» weiterlesen

So erzeugen Sie Aufmerksamkeit für Ihre Texte!

Bildschirmnutzer haben ein völlig anderes Leseverhalten als Personen, die gedruckte Texte lesen. So werden Texte nach Informationen „gescannt“ und nur flüchtig gelesen, unabhängig davon wie gut und wertvoll Ihre Texte geschrieben sind. Verschiedene Eyetracking Studien belegen solch ein Leseverhalten. Webnutzer sind ungeduldig und wollen schnell Informationen erhalten. Deshalb ist es wichtig Texte „grafisch zu schreiben„, so dass sie Aufmerksamkeit erzeugen  […]

» weiterlesen

Benutzerfreundliche Textgestaltung im Web – aus dem „F-Muster“ lernen

Eine aktuelle Studie zeigt, dass immer mehr Internetnutzer Texte am Bildschirm lesen. Deshalb ist es von hoher Relevanz zu untersuchen, wie ein Nutzer Texte einer Website betrachtet. Wie kann er beim Erfassen der Informationen optimal unterstützt werden, damit die wesentlichen Inhalte erfasst werden? Können dazu die Richtlinien zur Printgestaltung 1:1 übertragen werden?

» weiterlesen
1 2