Wie Vollversender spezielle Zielgruppen erschließen – Beispiel Mea von Otto

Bei der Vielzahl von Online-Shops und Versandhäusern, die sich heute dem deutschen Internetnutzer präsentieren, scheint Eines immer wichtiger zu werden: eine möglichst konkrete Zielgruppenansprache. Der Nutzer soll sich sofort wohlfühlen und das Gefühl „Hier bist du richtig“ vermittelt werden. Da die typischen Vollversender viele verschiedene Zielgruppen und Themen bedienen müssen, werden zunehmend neue Marken etabliert, die eine spezielle „Nische“ ansprechen  […]

» weiterlesen

Wenn Google einen “großen” Online-Shop betreiben würde: Was wäre anders?

Nehmen wir an, Google kauft einen „großen“, am Markt etablierten Händler. Dieser verfügt über ein breites Sortiment (Vollsortimentler) und nutzt unterschiedliche Vertriebskanäle: Online-Shop, mehrere Printkataloge und einige Läden im stationären Einzelhandel. Im ersten Schritt widmet sich Google einer Optimierung des Online-Shops.

» weiterlesen

Wenn Google einen „großen“ Online-Shop betreiben würde: Was wäre anders?

Lassen Sie uns die Frage zunächst konkretisieren: Was verstehe ich unter einem „großen“ Online-Shop? Ich denke da an einen Händler mit einem breiten Sortiment (Vollsortimentler). Dieser fiktive Händler verfügt über einen Online-Shop, mehrere Printkataloge und einige Läden im stationären Einzelhandel. Nehmen wir nun weiter an, dass ein solcher Händler – seit mehreren Jahrzehnten erfolgreich am Markt – von Google aufgekauft  […]

» weiterlesen