Top-Themen der UX-Welt in den letzten 30 Tagen

In einer Mensch und Computer Woche gibt es jede Menge Themen für UX’ler. Und das ist gut so!

Alle UX-Professionals, die in dieser Woche projekt- oder urlaubsbedingt leider nicht in Stuttgart „live“ dabei sein konnten, möchte ich auf den Blog meines Kollegen Ulf Schubert hinweisen. Er hat es geschafft, während der Mensch und Computer 2015 (#muc15) ein Dutzend gehaltvolle Beiträge zu spannenden Ereignissen und Vorträgen zu schreiben, u.a. zu diesen Themen:

  • Anticipatory Experiences
  • Mentale Model Diagramms
  • Usability-Testing in agilen Entwicklungsprojekten
  • Agrarwirtschaft meets Mobile UX
  • UI-Architektur für Multiscreen-Projekte
  • Usability und Smart Home
  • German UPA Branchenreport, Mitgliederversammlung
  • Weiterbildung der UX Professionals

MUC

Wenn Ulf ähnliches nächstes Jahr wieder liefern sollte, dann lohnt es sich (fast) nicht mehr selbst vor Ort zu sein (Scherz :), besser ist: Vormerken! 2016 macht die MUC Station in Aachen, vom 4.-7. September 2016). Für alle „Daheim-gebliebenen“ hat Ulf aber wieder Mal Nützliches auf seinem Blog geschaffen.

Und für alle, die durch die Mensch und Computer Lust an noch mehr Weiter- und Ausbildung in den Bereichen Usability & UX bekommen haben, sei die Karriereberatung auf UXmatters empfohlen. Sie bietet Antworten auf die Frage: Soll ich mich als UX Professional spezialisieren oder besser breit aufstellen?

Was gab’s sonst noch Spannendes für UX’ler in den letzten 30 Tagen?

Ich habe für euch weitere 9 Link- bzw. Lesetipps zusammengestellt, u.a. zu den Themen:

  • Lean-UX
  • Prototyping und Axure RP 8 Beta
  • Gestaltung von Karussells, Bühnen und Headlines
  • DIY-Usabilitytests („Betriebsblindheit“)
  • Alternativen zum Hamburger Menü

Viel Freude und viele Anregungen mit meinen heutigen 9 Linktipps.

Lesenswerte Beiträge aus UX-Blogs

Studien – Daten & Fakten

  • Mobile Strategie in deutschen Unternehmen
    Crisp Research hat im Mai 2015 im Auftrag von T-Systems und CoreMedia 120 IT Entscheider aus verschiedenen Branchen zu diesem Thema befragt und zugleich ein Benchmarking der mobilen Anwendungen der Unternehmen durchgeführt. Der Vergleich zwischen der Befragung und den Benchmark-Ergebnissen zeigt deutlich, dass die Selbsteinschätzung der Entscheider und Realität bei der Mobile Web Experience auseinanderliegen. Entscheider überschätzen die Güte der eigenen mobilen Webseiten systematisch. Nur gut 40 Prozent der Webseiten sind für die mobile Ansicht optimiert. Erschreckend: Nur eine Minderheit der Entscheider kennt sich aus mit dem Google Konzept „Mobile Friendly“.
  • Benchmarking: Bundesliga-Clubs im mobilen Web
    Kommen wir zu einem erfreulichen Thema – unseren Bundesliga-Clubs. Deren Manager haben verstanden, dass mobile Optimierung zwingend nötig ist und sind hier sehr gut aufgestellt. Welcher Club die Liga der „Mobile Friendly Bundesliga“ anführt, das erfahrt ihr in dieser auf mobile-zeitgeist vorgestellten Benchmarking-Studie.


Methoden – User Research & UX-Testing


Good Practices – Gestaltung & Nützlichkeit

  • Überschriften nützlich gestalten
    Die Norman Nielsen Group hat 5 Tipps zum Formulieren von Überschriften zusammengestellt. Aus Nutzersicht gedacht – und das Thema Suchmaschinenoptimierung beachtend. Die meisten dieser Tipps kennen wir sicherlich alle – schadet aber nicht, sie immer mal wieder „in Erinnerung“ zu rufen.
  • Navigationsgestaltung bei mobilen Anwendungen
    Gibt es gute Alternativen zum Hamburger Menü? Amy Schade (ebenfalls Berater bei der Norman Nielsen Group) sagt: JA. Und beschreibt diese Alternativen zum Hamburger Menü anschaulich und ausführlich. Sie zeigt auf, welchen Nutzen diese im Vergleich zu den allseits eingesetzten 3 Strichen bieten.

Das wurde im August auf Usabilityblog.de am häufigsten gelesen:

1. Lean UX: 8 schlanke Grundsätze, um die User Experience zu verbessern

Johannes Müller

Johannes Müller

Autor: Johannes Müller (nutzerbrille / uxcite GmbH (München))

Wir allen wissen ja, wie es sein sollte:
Frühzeitig testen, Nutzer involvieren, kleine Tests machen, iterativ angelegt, wenig dokumentieren, dafür Erkenntnisse in verbesserte Prototypen umsetzen und wieder testen.

Aber – wieso machen wir es nicht so?

Auf jeden Fall hilft es sich die Erfolgsfaktoren dieses Vorgehens in Erinnerung zu rufen und somit die Grundlage zu legen, dass sich daran etwas ändert. Johannes Müllers‘ Beitrag hilft euch dabei sicher.

Zum Beitrag »

2. Karussells & Bildbühnen, die Nutzer erfreuen, nicht verwirren

Jens Jacobsen

Jens Jacobsen

Autor: Jens Jacobsen (benutzerfreun.de (München))

Sie sind nicht mehr wegzudenken: Karussells und Bühnen! Und das nicht nur auf Online-Shops, auch Corporate Websites, Medienportale und sogar in Intranets sind sie anzutreffen.

Warum aber gibt es diese Bühnen, wer setzt die richtig gut um und was ist zu beachten, um es richtig gut zu machen?

Jens Jacobsen gibt euch Antworten und viele Anregungen – und geht dabei – versprochen (!) – nicht nur auf Online-Shops ein.

Zum Beitrag »

3. Axure RP 8 Beta – das bringt die neue Version der Prototyping-Software

Jan Pohlmann

Jan Pohlmann

Autor: Jan Pohlmann (eResult GmbH (Köln))

Schon ausprobiert – Axure RP 8 Beta? Kein Problem, wir haben es für euch gemacht. Wir = Jan Pohlmann (eResult in Köln). Seine Erkenntnisse und Tipps gibt er euch gern in einem fundierten Erfahrungsbericht weiter.

PS: Sein Blogbeitrag ergänzt unsere beliebte Blogserie zum Thema Axure – Tipps & Tricks.

Zum Beitrag »

Wir begrüßen neu in den Reihen der Blogautorinnen & -autoren:

Johannes Müller ist Geschäftsführer und Mitgründer der uxcite GmbH. Zusammen mit seinem Team betreibt er die UX Testing Plattform nutzerbrille. Sie ermöglicht es z. B. mit Hilfe von Remote Usability-Tests Hypothesen schnell und einfach mit echten Nutzern aus der Zielgruppe zu testen.
Seine Passion ist das Thema Lean UX. Seine Erfahrungen damit gibt er gern in seinem ersten Beitrag auf unserem Blog weiter: 8 schlanke Grundsätze, um die User Experience zu verbessern.

Stellenangebote im August:

Falls Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeitern aus den Bereichen: Usability, User Experience, Konzeption, Design, Marketing usw. sind, können Sie Ihr Stellenangebot gerne bei uns veröffentlichen. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Seite: Informationen zur Schaltung eines Stellenangebots.

Besten Dank an alle Autoren und Leser.
Bleiben Sie uns treu und empfehlen Sie uns weiter.
Portraitfoto: Thorsten Wilhelm

Thorsten Wilhelm

Gründer & Geschäftsführender Gesellschafter

eresult GmbH

Bisher veröffentlichte Beiträge: 289

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.