Welches Tablet passt zu mir?

Der Tablet Markt in Deutschland boomt – und das zurecht. Allein im diesem Jahr, so prognostiziert die BITKOM, werden in Deutschland mehr als 9 Millionen flache Computer verkauft werden. Hauptgründe für die stetig wachsende Beliebtheit der Tablets ist nicht nur der sinkende Preis, sondern auch die große Auswahl. Von Android bis iOS, vom 7 bis zum 12 Zoll Display – die verschiedenen Modelle auf dem Tablet Markt lassen keine Wünsche mehr übrig.

Doch gerade dies scheint vielen potentiellen Käufern zu schaffen zu machen, denn wer die Wahl hat, hat auch die Qual. Das unabhängige Preisvergleichsportal www.schlaubi.de hat die verschiedenen Tablet Modelle verglichen und zeigt, welches Tablet am besten zu welchem Käufer-Typ passt.

Typ 1: Familien

Das perfekte Tablet für die Familie sollte nicht nur fürs Spielen benutzbar sein, sondern auch fürs Lernen und Arbeiten. Ebenfalls wichtig sind ein leichtes, robustes Design und eine einfache Benutzeroberfläche. Neben einer großen Auswahl an Spielen, Büchern, Apps und Musik, sollte auch die Akku-Laufzeit des Gerätes rund 8 Stunden halten. Wenn Kinder das Tablet unbeobachtet nutzen, sollten Eltern unbedingt darauf achten, eine Kinderschutz-Software auf dem Gerät zu installieren. Als ideale Bilddiagonale eignet sich vor allem ein handliches Tablet mit 7 – 8 Zoll.

Tablet Empfehlung: Kindle Fire HD

Typ 2: Workaholics

Workaholics nutzen das Tablet auch im privaten Bereich hauptsächlich für die Arbeit. Wer also auch von unterwegs problemlos E-Mails verfassen oder Präsentationen erstellen will, sollte sich für ein Tablet mit einer Displaygröße von 10 – 12 Zoll entscheiden. Auch eine ansteckbare Tastatur lohnt sich für unterwegs, da sich das Tablet so in einen handlichen Laptop verwandeln lässt. Ebenfalls empfehlenswert ist ein Tablet mit einer erweiterbaren Speicherkapazität. So kann der interne Speicher günstig und schnell durch eine Micro-SD-Karte erweitert werden.

Tablet Empfehlung: Microsoft Surface 2/Pro

Typ 3: Einsteiger

Einsteiger kennen sich noch nicht so gut im Tablet-Universum aus und sollten sich deshalb für eine günstigere und handliche 8 – 10 Zoll Variante entscheiden. Wichtig ist vor allem ein intuitives Betriebssystem und eine benutzerfreundliche Oberfläche. Für die interne Speicherkapazität reichen 16 GB vollkommen aus, um problemlos mehrere Fotos, Apps und sogar Videos auf dem Tablet zu sichern.

Tablet Empfehlung: Acer Iconia Tab

Typ 4: Technikbegeistert und dauer-online

Trendsucher wünschen sich vor allem ein neues Tablet, mit einem modernen Design und vielen technischen Funktionen. Empfehlenswert sind größere 10 Zoll Displays, mit einem hochauflösendem Display und einer HD-Kamera. Neben einem schnellen Webbrowser, sollte das ideale Tablet für diesen Käufer-Typ auch über eine große App-Vielfalt verfügen. Wer zudem gerne von unterwegs online gehen will, sollte in ein Tablet mit einem eingebauten Mobilfunk-Modul und einem Internet-Flat Tarif investieren. Somit surft man zum monatlichen Pauschalpreis und kann problemlos jederzeit mit der Familie Skypen oder neue Fotos ins Netz stellen.

Tablet Empfehlung: Apple iPad Air/mini

Typ 5: Spieler und Film-Fans

Wer das Tablet eher für Online Games und Filme nutzt, braucht nicht nur ein großes Display mit einer HD-Auflösung, sondern auch eine lange Akku-Laufzeit. Als ideales Betriebssystem eignet sich sowohl Android als auch iOS, obwohl der App Store über eine deutlich größere Auswahl an Tablet-optimierten Apps verfügt. Gerade für Film-Fans sollte das perfekte Tablet auch über einen Speicherkartensteckplatz und einen Mini-HDMI-Anschluss verfügen. Somit können problemlos mehrere Filme auf dem handlichen Computer gespeichert werden und auf Wunsch, via einem HDMI-Kabel auf den Fernseher übertragen werden.

Tablet Empfehlung: Google Nexus 7/10

Portraitfoto: Julie Danielle Bonnstädter

Julie Danielle Bonnstädter

Online Content Executive

schlaubi.de

Bisher veröffentlichte Beiträge: 1

2 Kommentare

  • Ich falle in die Kategorie „Technik-Begeisterter“ und „Dauer-Onliner“. Also müsste ich mir eigentlich ein I-Pad Air zulegen? Leider bin ich so gar nicht Apple-affin… trotzdem, schöner Artikel!

  • Das Google Nexus 7 bietet weder Speicherkarten-Slot noch HDMI-Port. Daher frage ich mich, inwiefern diese Tablet Empfehlung für Typ 5 „Spieler und Film-Fans“ stimmig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.