Beiträge für Schlagwort: 'detail view'

17. November 2010 | Bärbel Jüngel Drucken
Kategorien: Fundstücke, Informationsarchitektur, Interaktionsdesign, Navigation, Trends, Usability von Online-Shops, Web Usability

Strukturierte Bildinformationen: Spielen Sie die Vorteile interaktiver Webseiten richtig aus!

Mixer Produktabbildungen

Die Produktseite ist für Online-Shops und Hersteller der Schlüssel zur Conversion – hier muss es gelingen, den Benutzer vom Kauf zu überzeugen. Besonders wichtig sind dabei die Produktbilder, die dazu dienen, dass sich der Nutzer – ähnlich wie im realen Geschäft – einen guten optischen, möglichst realitätsnahen Eindruck über die Ware verschaffen kann.

Die Produktbilder würde ich in verschiedene Grundtypen einteilen:

  • rein sachliche Produktansichten, die das Produkt genau so zeigen, wie es beispielsweise aus der Verpackung kommt
  • Abbildungen im Verwendungszusammenhang, beispielsweise in einer bestimmten Umgebung oder mit zusätzlichen Personen
  • eine Mischform aus beiden

Beitrag weiterlesen »

5. Oktober 2009 | Elske Ludewig Drucken
Kategorien: Fundstücke, Trends, Usability von Online-Shops, Web Usability

Blättern auf Produktdetailseiten – Missverständnisse vermeiden und Nutzen erhöhen

Viele Online-Shops bieten diese Funktion heute schon an: Auf der Einzelansicht eines Produktes gibt es die Möglichkeit, direkt zum nächsten Produkt zu blättern, ohne vorher zurück zur Übersichtsseite gehen zu müssen. Eine praktische Sache – wenn sie gut umgesetzt ist.

Vor allem wenn der Nutzer sich durch verschiedene Filter- und Sortiermöglichkeiten sein Suchergebnis so aufbereitet hat, dass nur noch Artikel, die für ihn wirklich von Interesse sind, erscheinen. Dann kann über diese Blätterfunktion bequem zwischen den Artikel gewechselt werden.

Beitrag weiterlesen »

16. April 2009 | Martin Beschnitt Drucken
Kategorien: Fundstücke, Trends, Usability von Online-Shops

Zoom, Produktvideo, 360°-Ansicht: Mit welchen Funktionen simuliert man den „realen“ Einkauf am besten?

Große Online-Shops bieten sie haufenweise an: Funktionen oder Inhalte auf der Produktdetailseite, die nur ein Ziel haben, dem Benutzer das angebotenen Produkt „näher“ zu bringen. Ihm ein bisschen davon zu geben, was er eigentlich nur im stationären Einzelhandel / Laden kann: Das Produkt von allen Seiten betrachten, es fühlen oder sogar anprobieren. Diese Kluft zwischen on- und offline gilt es zu überbrücken.

Beitrag weiterlesen »

Service von Usabilityblog.de-Partnern » Werben auf Usabilityblog.de
Werben auf Usabilityblog.de
Informationen schließen

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Bei Ihre Fragen und Wünsche bzgl. der Werbeschaltung werden Sie sich einfach an Herrn Wilhelm.

Daten zu den Nutzer des Blogs finden Sie in den aktuellen Nutzerstrukturdaten.